Pippi Langstrumpf geht an Bord

Pippi Langstrumpf Band 2

Astrid Lindgren

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit Thomas und Annika Pippi kennen, ist für sie jeder Tag voller Überraschungen. Wenn Pippi in die Schule oder auf den Jahrmarkt geht, dann stellt sie alles auf den Kopf. Und niemand erzählt so tolle Geschichten wie sie - vor allem von früher, als Pippi mit ihrem Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf, über die Weltmeere segelte …

Astrid Lindgren (1907 - 2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet..
Walter Scharnweber (1910 - 1975), deutscher Graphiker, Illustrator und Künstler, schuf mit dem Titelbild der deutschen Erstausgabe von Astrid Lindgrens "Pippi Langstrumpf" eines der bekanntesten Buchcover der Nachkriegszeit. 1956 wanderte er nach Australien aus, wo er weiterhin künstlerisch tätig war..
Cäcilie Heinig wurde 1882 in Koschmin bei Danzig geboren. Sie entstammte einer angesehenen jüdischen Familie. Ihr Vater war Kantor einer jüdischen Gemeinde, ihre beiden Schwestern verheiratet mit führenden Politikern, sie selbst mit Kurt Heinig, Reichstagsabgeordnetem der SPD. 1933 emigrierte sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern zunächst nach Kopenhagen, schließlich 1940 nach Stockholm. Kurt Heinig wurde später vom schwedischen König für sein Werk "Das Budjet" ausgezeichnet, Cäcilie Heinig übersetzte als deutsche Emigrantin die "Pippi Langstrumpf" in ihre Muttersprache.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 8 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.08.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-1852-4
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 16,8/11,6/3 cm
Gewicht 244 g
Originaltitel Pippi Långstrump går om bord
Abbildungen Neuausg. 1986. mit Illustrationen von Walter Scharnweber. 16,5 cm
Auflage 21. Auflage
Illustrator Walter Scharnweber
Übersetzer Cäcilie Heinig

Weitere Bände von Pippi Langstrumpf

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

zeitloser Kinderbuch-Klassiker mit lustigen und fantasievollen Abenteuern und neuen farbigen Illustrationen
von Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 31.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Das kleine Mädchen Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf - von allen nur Pippi genannt - lebt mit ihrem Pferd Kleiner Onkel und ihrem Äffchen Herr Nilsson zusammen in der Villa Kunterbunt und ist das stärkste Mädchen der Welt. Gemeinsam mit ihren Freunden Tommy und Annika erleben... Inhalt: Das kleine Mädchen Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf - von allen nur Pippi genannt - lebt mit ihrem Pferd Kleiner Onkel und ihrem Äffchen Herr Nilsson zusammen in der Villa Kunterbunt und ist das stärkste Mädchen der Welt. Gemeinsam mit ihren Freunden Tommy und Annika erleben sie lustige und verrückte Abenteuer. lllustrationen: Auf fast jeder Doppelseite findet sich mindestens eine kleinere farbenfrohe Illustration (teilweise gibt es auch halb- sowie ganzseitige Zeichnungen), um die Handlung aufzugreifen. Die Gestaltung der Kinder gefällt aber nicht so sehr. Dass der Klassiker nun in Farbe erschienen ist, empfinde ich zwar als positiv, aber der neue Zeichenstil wirkt im Hinblick auf die Gesichtszüge unförmig. Besonders die Mimik wirkt verzerrt. Altersempfehlung: ab 5 Jahre (zum Vorlesen) oder für geübte Leser ab 8 Jahren, denn die Schrift ist normal groß, im Blocksatz und es ist viel Text Mein Eindruck: Man muss Pippi einfach ins Herz schließen, denn sie ist abenteuerlustig, neugierig und steckt voller Ideen. Ihre quirlige und unkonventionelle Art ist ansteckend, den sie reißt den ruhigen Tommy und die brave und schüchterne Annika gleich mit ins Abenteuer und in ihre Fantasiewelt. Die Geschichten sind zeitlos, so dass Jung und Alt mitfiebern können: ein Besuch auf dem Jahrmarkt, ein Bonbonkauf mit überraschender Wendung, ein Schulausflug, ein Abschiedsfest und anschließend geht Pippi geht an Bord der Hoppetosse, um mit ihrem Vater die Welt zu erkunden. Kinder finden sich selbst schnell in dem ein oder anderen Charakter wieder und auch Eltern müssen bei der Lektüre das ein oder andere Mal schmunzeln und wären gerne selbst wieder Kind. Fazit: Ein zeitloser Kinderbuch-Klassiker voller Fantasie und Humor mit einer starken, lustigen und erfrischend unkonventionellen Pippi. Farbenfrohe Illustrationen ergänzen das Gelesene sehr gut, auch wenn mir die "neue" Pippi nicht so sehr gefällt. ... Rezensiertes Buch "Pippi Langstrumpf geht an Bord" - erstmals in Farbe - aus dem Jahr 2007

genial
von Blacky am 13.04.2009

Kurzbeschreibung Seit Thomas und Annika Pippi kennen, ist für sie jeder Tag voller Überraschungen. Wenn Pippi in die Schule oder auf den Jahrmarkt geht, dann stellt sie alles auf den Kopf. Und niemand erzählt so tolle Geschichten wie sie - vor allem von früher, als Pippi mit ihrem Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf, über di... Kurzbeschreibung Seit Thomas und Annika Pippi kennen, ist für sie jeder Tag voller Überraschungen. Wenn Pippi in die Schule oder auf den Jahrmarkt geht, dann stellt sie alles auf den Kopf. Und niemand erzählt so tolle Geschichten wie sie - vor allem von früher, als Pippi mit ihrem Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf, über die Weltmeere segelte ... Obwohl schon vor Jahrzehnten geschrieben hat diese Buch nichts von seiner Faszination verloren. Astrid Lindgren hatte das einmalige Talent Geschichten für Kinder zu schreiben, die auch noch nach Jahrzehnten so interressant sind, dass man sich -egal ob Kind oder Erwachsener- dafür begeistern kann.


  • Artikelbild-0