Warenkorb
 

Holzzersetzende Pilze in Bäumen

Strategien der Holzzersetzung

Rombach Wissenschaften Reihe Ökologie Band 5

Im Haushalt der Natur spielen holzzersetzende Pilze eine wichtige Rolle, weil sie als einzige Lebewesen fähig sind, das Holz in seine Ausgangsbestandteile zurückzuführen. Durch ihre Abbauprozesse können sie für Mensch und Eigentum aber auch gefährlich werden, da sie die Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen beeinträchtigen können. Das Buch unterrichtet anhand eigener, neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse ausführlich über Ansprache und Auswirkung der wichtigsten Pilzarten, die mit einem Versagen infizierter Bäume in der Stadt assoziiert sind. Darüber hinaus werden neue Ansätze vorgestellt, mit deren Hilfe das Voranschreiten einer Holzzersetzung im lebenden Baum prognostiziert werden kann. Durch zahlreiche Farbbilder von Pilzfruchtkörpern, Defektsymptomen sowie makroskopischen und mikroskopischen Aufnahmen der Holzzersetzung wird die Thematik anschaulich und einfach zugänglich aufbereitet. Eine ausführliche Einleitung, die holzpathologische Grundlagen beinhaltet, ermöglicht es auch Lesern ohne besondere Vorkenntnisse den Einstieg in diesen viel diskutierten Themenbereich der angewandten Mykologie und Baumpflege.
Portrait
Claus Mattheck, geb. 1947, Promotion in Theoretischer Physik 1973, Habilitation im Fach Schadenskunde an der Universität Karlsruhe 1985, lehrt dort als apl. Professor. Seit 1991 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Mechanik und Bruchverhalten der Bäume. Träger zahlreicher Preise für Forschung und Publikation. Leiter der Abteilung Biomechanik am Forschungszentrum Karlsruhe.

Francis W. M. R. Schwarze, Diplom in Baumpflege National Diploma of Arboriculture (Baumpflege) am Merrist Wood College, GB (1991), Master of Science in Pure and Applied Plant and Fungal Taxonomy an der Universität Reading, GB (1992), Promotion an der Universität Freiburg (1995), seit 1996 Assistent am Institut für Forstbotanik und Baumphysiologie an der Universität Freiburg mit dem Forschungsschwerpunkt Holzzersetzende Pilze und Pilz-Wirt-Interaktionen. Julia Engels, Dipl.-Forstwirtin an der Universität Freiburg (1995), Promotion über wurzelbürtige Pilze an der Universität Freiburg (1998). Seit 1998 selbständige Tätigkeit im Bereich Baumpflege und Mykologie in Luxemburg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 245
Erscheinungsdatum September 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7930-9194-3
Verlag Rombach Verlag KG
Maße (L/B/H) 22,9/15,5/1,8 cm
Gewicht 525 g
Abbildungen mit zahlreichen meist farbigen Fotos und Zeichnungen 23 cm
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
50,20
50,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Rombach Wissenschaften Reihe Ökologie

  • Band 5

    2857989
    Holzzersetzende Pilze in Bäumen
    von Francis Schwarze
    Buch
    50,20
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    15658375
    Das war das Waldsterben!
    von Elmar Klein
    Buch
    24,80
  • Band 9

    23355069
    Wildes Obst
    von Rainer Schöller
    Buch
    49,80

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.