Warenkorb
 

Das Haus der Stufen

Weitere Formate

Als Cosettes Ehemann stirbt, wagt sie im vorgerückten Alter einen Neuanfang, verlässt ihren Landsitz und erwirbt das ›Haus der Stufen‹. In diesem offenen Haus in einem Londoner Vorort gehen Alt und Jung ein und aus. Ja, sie leben in einer gemischten WG zusammen, in der entspannten Atmosphäre der 60er Jahre. Bis Bell Sager, eine ebenso schöne wie bodenlos abgründige Frau, die Bühne betritt.
Rezension
"Die Genrebezeichnung Psychokrimi muß solch ein Meisterwerk als Ehrentitel tragen."(Wochenpresse)
"Ein ungemein spannendes und vom Aufbau her zwingendes neues Werk der Engländerin Barbara Vine. Die Autorin nimmt insbesondere durch ihr starkes Einfühlungsvermögen in sehr konträre weibliche Charaktere für sich ein." (Wiesbadener Tagblatt)
Portrait

Barbara Vine (alias Ruth Rendell), geboren 1930, lebt in London. Ihre Bücher erhielten zahlreiche literarische Auszeichnungen. Mit 'König Salomons Teppich' wurde zum vierten Mal - eine Rekordzahl - ein Werk von ihr mit dem Gold Dagger Award der Crime Writers' Association ausgezeichnet, 1996 erhielt sie von der Queen den Ehrentitel Commander of the British Empire und 1997 schließlich den Grand Master Award der Mystery Writers of America für das Gesamtwerk und wurde auf Vorschlag von Tony Blair geadelt und ins britische Oberhaus berufen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 437
Erscheinungsdatum 22.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22582-2
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,3/11,3/2,7 cm
Gewicht 328 g
Originaltitel The House of Stairs
Auflage 10. Auflage
Übersetzer Renate Orth-Guttmann
Verkaufsrang 132286
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

ungewöhnlich, aber gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Leopoldshöhe am 15.02.2011

Ich war fasziniert von diesem Buch. Noch nie habe ich einen Kriminalroman gelesen, bei dem man zwar die Mörderin kennt, aber nicht weiß, wen sie umgebracht hat. Ich war übrigens auf der falschen Fährte... Ein ganz besonderer Genuss für anspruchsvolle Krimifans.