Meine Filiale

Urmel aus dem Eis

Max Kruse

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,95 €

Accordion öffnen
  • Urmel aus dem Eis

    dtv

    Sofort lieferbar

    7,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,79 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Klassiker von Max Kruse zum Vor- und Selberlesen – Kinder lieben das Urmel!

Am Strand der schönen Insel Titiwu wird ein Eisberg angeschwemmt. Und in dem Eisberg steckt ein Ei. Professor Habakuk Tibatong und seine sprechenden Tiere brüten es aus und heraus schlüpft – das Urmel! Kaum erblickt es das Licht der Welt, sorgt das neugierige Urmel auch schon für mächtig Wirbel bei Professor Tibatong und seinen Tieren.

Max Kruse wurde 1921 in Bad Kösen an der Saale geboren. Seine Mutter war die berühmte Puppenschöpferin Käthe Kruse. Da Max Kruse schon immer Schriftsteller werden wollte, übergab er die Firma seiner Mutter, die er wieder aufgebaut hatte, an seine Schwester und zog nach München, wo er als Werbetexter arbeitete, daneben aber auch schon erste Kinderbücher verfasste. Er starb am 4. September 2015. Am bekanntesten und beliebtesten sind seine Werke rund um „das Urmel“. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, ihre Gesamtauflage liegt bei über drei Millionen Exemplaren. Max Kruse war Mitglied des P.E.N. und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 07.08.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-16902-8
Reihe Urmel
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2,2 cm
Gewicht 342 g
Abbildungen mit Illustrationen von Erich Hölle. 21 cm
Auflage 23. Auflage
Illustrator Erich Hölle
Verkaufsrang 122896

Buchhändler-Empfehlungen

Kindheitsgefühle werden wach…

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

…wenn man in die Welt von Professor Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren auf der Insel Titiwu eintaucht. Machen z.B. Wutz die sprechende Schweinehausdame, und Schusch der Schuhschnabel mit ihren sehr sympathischen Sprachfehlern die Geschichte schon bunt, geht es so richtig zur Sache, als das Urmel ins Spiel kommt. Und zu guter letzt taucht auch noch König Futsch der Erste auf, der es jagen und mitnehmen will. Egal ob tot oder lebendig! Spannend, lustig und einfach immer wieder schön. Egal ob jung oder alt, diese Geschichte wird nie ihren Reiz verlieren und macht immer wieder Spaß!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0