Ethische Handlungsfelder der Heilpädagogik

Integration und Separation von Menschen mit geistigen Behinderungen

Interdisziplinärer Dialog - Ethik im Gesundheitswesen 11

Soll man Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in die Regelschule integrieren? Dient die pränatale Diagnostik einer Aussonderung behinderter Menschen? Ist es unmoralisch, schwerst- und mehrfach behinderte Menschen in einem medizinischen Notfall nicht mehr zu reanimieren? Vermehrt prägen diese wichtigen Fragen den heilpädagogischen Alltag und werden in diesem Buch systematisch aufgearbeitet. Im ersten Teil wird das moralische Selbstverständnis der Heil- und Sonderpädagogik kritisch analysiert. Der Autor zeigt, dass sich diese Disziplinen in der Vergangenheit oft nur oberflächlich mit ethischen Fragen auseinandergesetzt haben. Der zweite Teil behandelt ethische Probleme der Integration von Menschen mit einer geistigen Behinderung: Warum werden gerade in der modernen Gesellschaft Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen vermehrt an den Rand gedrängt? Warum verletzt eine oberflächliche Integration die Würde behinderter Menschen? Im dritten Teil wird die oft vorgebrachte These, pränatale Diagnostik gefährde die Akzeptanz behinderter Menschen, untersucht. Der Autor, der selbst während Jahrzehnten in der Heil- und Sonderpädagogik gearbeitet und geforscht hat, unterzieht moralische Gemeinplätze der Heilpädagogik einer fundierten ethischen Analyse.

Portrait

Riccardo Bonfranchi (1950*) studierte Sonderpädagogik an der Heilpädagogischen Fakultät der Universität Köln. Dort erlangte er 1983 das Doktorat. Von 1984 bis 1990 war er Rektor des Werkjahres Basel-Landschaft. Danach lehrte er bis 2001 Heilpädagogik und Psychologie an der Höheren Fachschule in Bern, wo er ab 1996 die Ausbildung «Lehrer für Geistigbehinderte» leitete. 2009 schloss er den Master of Advanced Studies in Applied Ethics an der Universität Zürich ab. Bis Sommer 2010 war er Schulleiter der Heilpädagogischen Schule Zürich (HPS). In dieser Eigenschaft gründete er eine Tagesförderstätte für schwer- und mehrfachbehinderte junge Erwachsene. Seit August 2010 ist Riccardo Bonfranchi freiberuflich tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 189
Erscheinungsdatum 07.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0343-0650-8
Verlag Lang, Peter
Maße (L/B/H) 22,3/15,4/1,7 cm
Gewicht 330 g
Buch (Taschenbuch)
44,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Ethische Handlungsfelder der Heilpädagogik

Ethische Handlungsfelder der Heilpädagogik

von Riccardo Bonfranchi
Buch (Taschenbuch)
44,95
+
=
Texte zur Didaktik der Philosophie

Texte zur Didaktik der Philosophie

von Kirsten Meyer
Buch (Taschenbuch)
9,00
+
=

für

53,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Interdisziplinärer Dialog - Ethik im Gesundheitswesen mehr

  • Band 4

    6942343
    Leben um jeden Preis?
    Buch
    66,95
  • Band 5

    11301886
    Recht – Ethik – Medizin
    von Max Baumann
    Buch
    38,95
  • Band 6

    13834286
    Beihilfe zum Suizid in der Schweiz
    Buch
    84,95
  • Band 7

    11572105
    La bioéthique au carrefour des disciplines- Bioethik im Spannungsfeld der Disziplinen – La bioetica crocevia delle discipline
    Buch
    79,95
  • Band 8

    18724966
    Der Beratungsprozess in der Pränatalen Diagnostik
    Buch
    56,95
  • Band 9

    20064319
    Herausforderung Demenz
    Buch
    45,95
  • Band 11

    28682227
    Ethische Handlungsfelder der Heilpädagogik
    von Riccardo Bonfranchi
    Buch
    44,95
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.