Warenkorb
 

Herr Puntila und sein Knecht Matti

Volksstück

edition suhrkamp Band 105


"Der Gutsbesitzer Puntila ist nüchtern ein Ausbeuter und betrunken ein Menschenfreund. Nüchtern will Puntila seine Tochter mit einem Aristokraten verheiraten; er ist nicht betrunken, als er einsieht, daß der Schwächling kein Mann für das Mädchen ist; aber die Einsicht veranlaßt ihn, sich zu betrinken. Als schließlich doch der Knecht Matti zum Schwiegersohn bestimmt wird, unterzieht Matti die Tochter des Reichen einem Examen, in dem sie beweisen soll, ob sie ihn glücklich machen kann oder nicht. In einer grotesken Schlußszene werden die Motive zusammengefaßt: arm und reich können nicht zusammenkommen."

Portrait

Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Von 1917 bis 1918 studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München Naturwissenschaften, Medizin und Literatur. Sein Studium musste er allerdings bereits im Jahr 1918 unterbrechen, da er in einem Augsburger Lazarett als Sanitätssoldat eingesetzt wurde. Bereits während seines Studiums begann Brecht Theaterstücke zu schreiben. Ab 1922 arbeitete er als Dramaturg an den Münchener Kammerspielen. Von 1924 bis 1926 war er Regisseur an Max Reinhardts Deutschem Theater in Berlin. 1933 verließ Brecht mit seiner Familie und Freunden Berlin und flüchtete über Prag, Wien und Zürich nach Dänemark, später nach Schweden, Finnland und in die USA. Neben Dramen schrieb Brecht auch Beiträge für mehrere Emigrantenzeitschriften in Prag, Paris und Amsterdam. 1948 kehrte er aus dem Exil nach Berlin zurück, wo er bis zu seinem Tod als Autor und Regisseur tätig war.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 132
Erscheinungsdatum 18.03.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-10105-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/10,9/0,9 cm
Gewicht 91 g
Auflage 34. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,00
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von edition suhrkamp mehr

  • Band 85

    2909166
    Abschied von den Eltern
    von Peter Weiss
    Buch
    8,00
  • Band 87

    3057539
    Einzelheiten II,
    von Hans Magnus Enzensberger
    Buch
    14,00
  • Band 91

    3070632
    Jargon der Eigentlichkeit
    von Theodor W. Adorno
    Buch
    14,00
  • Band 103

    3045832
    Zur Kritik der Gewalt und andere Aufsätze
    von Walter Benjamin
    Buch
    10,00
  • Band 105

    2869068
    Herr Puntila und sein Knecht Matti
    von Bertolt Brecht
    Buch
    6,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 113

    2903888
    Die heilige Johanna der Schlachthöfe
    von Bertolt Brecht
    Buch
    7,00
  • Band 114

    20737659
    Hegel und die französische Revolution
    von Joachim Ritter
    Buch
    14,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.