Meine Filiale

Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen

Übers. u. hrsg. v. Philipp Rippel

Reclams Universal-Bibliothek Band 1770

Jean Jaques Rousseau

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,00
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

"Welches ist der Ursprung der Ungleichheit unter den Menschen und ist sie durch das Naturgesetz gerechtfertigt?" lautete die Preisfrage der Akademie von Dijon, die Rousseau in seinem "zweiten Discours" zu beantworten suchte. Darin entwickelt er seine Zivilisationskritik, mit der er Philosophiegeschichte geschrieben hat. Willensfreiheit und Perfektibilität zeichnen den Menschen aus. Der Wilde ist nach Rousseau nicht böse und aggressiv, sondern gut und friedfertig. Erst die Errungenschaften der Zivilisation, z. B. Eigentum und Gesetze, bedingen die Ungleichheit der Menschen und führen ihren Niedergang herbei.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Philipp Rippel
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 01.11.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-001770-8
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,8/9,7/1,2 cm
Gewicht 106 g
Übersetzer Philipp Rippel
Verkaufsrang 11588

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0