Meine Filiale

Das Tal der Könige

Beck Reihe Band 2195

Erik Hornung

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung


In doppelter Hinsicht haben die Pharaonen des Neuen Reiches (1540- 1070 v. Chr.) in ihren Gräbern Schätze aufgehäuft: in Form kostbarer Beigaben, wie man sie aus dem Grabschatz des Tutanchamun kennt, und in Form von Wandbildern, die einen tiefen Einblick in die altägyptische Schau des Jenseits geben, dem die Toten angehören. Der Reichtum an Details, der hier ausgebreitet wird, ist nie wieder erreicht worden und macht das Tal der Könige zu einer unerschöpflichen Quelle für den ägyptischen Totenglauben und zu einer der kultur- und geistesgeschichtlich wichtigsten Stätten. Der Band versucht, ein Gesamtbild dieser faszinierenden Welt der Gräber und der religiösen Texte zu vermitteln. Er trägt die Informationen zusammen, die man in Reiseführern und in den Erklärungen der Dragomane vergeblich sucht.

Erik Hornung, Professor fr -gyptologie an der UniversitΣt Basel, gilt weltweit als der beste Kenner des Tals der Knige. Bei C.H.Beck erschien Das esoterische -gypten (1999).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 125
Erscheinungsdatum 07.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-47995-3
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 18/11,6/1 cm
Gewicht 132 g
Abbildungen mit 18 Illustrationen, 1 Übers.-Kte. 18 cm
Auflage 2. durchgesehene Auflage

Weitere Bände von Beck Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Der berühmteste Friedhof der Welt
von Eva Lang aus Schwerin am 07.12.2010

Wer Ägypten besucht, dessen Weg wird früher oder später ins Tal der Könige führen. Hier ließen sich die Pharaonen von der 18. bis zur 20. Dynastie ihre Felsengräber erbauen. Der erste Teil dieser Einführung geht auf die wichtigsten Gräber ein. Dabei wird auf geschichtliche Hintergründe, die Bauweise, sowie auf den religösen Ko... Wer Ägypten besucht, dessen Weg wird früher oder später ins Tal der Könige führen. Hier ließen sich die Pharaonen von der 18. bis zur 20. Dynastie ihre Felsengräber erbauen. Der erste Teil dieser Einführung geht auf die wichtigsten Gräber ein. Dabei wird auf geschichtliche Hintergründe, die Bauweise, sowie auf den religösen Kontext eingegangen. Im zweiten Teil schließt sich eine kurze und gut verständliche Zusammenfassung der altägyptischen Unterweltsbücher an. Diese werden durch zahlreiche Abbildungen veranschaulicht. Dieses Buch ist eine perfekte Ergänzung zu den üblichen Reiseführern und bietet für alle Interessierten einen guten Gesamtüberblick.


  • Artikelbild-0