Meine Filiale

Unter Verrätern / Schattenkinder Bd.2

Roman

Schattenkinder Band 2

Margaret Peterson Haddix

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Das zweite Buch über das spannende Schicksal der Schattenkinder

Nachts, wenn alle anderen Jungen schlafen, flüstert er lautlos seinen echten Namen vor sich hin: Luke. Luke Garner und nicht Lee Grant, wie er sich jetzt nennen muss, seit er in die Hendricks-Schule für Jungen geht. Er wurde dort mit falscher Identität eingeschleust, denn dritte Kinder wie Luke darf es in der Gesellschaft, in der er lebt, nicht geben. Die gefälschten Papiere haben ihm zwar das Leben gerettet, doch sicher scheint diese Schule nicht zu sein, vielmehr wirkt sie bedrückend wie ein Gefängnis.

Orientierungslos irrt Luke tage-, ja wochenlang durch das Wirrwarr von Gängen und Zimmern ohne zu wissen, wie er sich verhalten soll. Unwirsche Lehrer, gleichgültige Mitschüler und vor allem der unheimliche Schakaljunge flößen ihm Angst ein. Luke ist fast am Verzweifeln, als er plötzlich eine unglaubliche Entdeckung macht: Eine Tür steht einen Spalt weit offen. Sie führt nach draußen …

Margaret Peterson Haddix, geboren 1964, wuchs auf einer Farm in der Nähe von Washington Courthouse, Ohio auf, wo ihre Familie schon seit dem frühen 19. Jahrhundert lebt.Nach ihrem Studium an der Miami University of Ohio arbeitete sie in verschiedenen Bereichen: als Journalistin bei einer Tageszeitung in Indianapolis, Dozentin an einem College und als freie Journalistin in Danville, Illinois.Heute schreibt sie sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Columbus, Ohio. Für ihr literarisches Werk wurde sie in den USA mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet..
Bettina Münch, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium als Kinderbuchlektorin. Heute ist sie freie Autorin und Übersetzerin und lebt mit Mann und Tochter in der Nähe von Frankfurt am Main.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.04.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-70770-1
Reihe Die Schattenkinder-Reihe 2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,1/13,6/1,6 cm
Gewicht 195 g
Originaltitel Among the Impostors
Übersetzer Bettina Münch
Verkaufsrang 7526

Weitere Bände von Schattenkinder

Buchhändler-Empfehlungen

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Luke ist auf sich allein gestellt und weiß nicht was er tun soll. Eine fesselnde Dystopie für Kinder ab 10.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

Teil Eins als Schullektüre meiner Tochter in die Finger bekommen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Müllheim am 01.05.2017

Endlich mal eine Schullektüre die spannend ist, die Mädels wie Jungs anspricht und auch relativ modern ist. Nachdem ich Teil eins von meiner Tochter in die Finger bekam und gelesen habe, wollte ich natürlich wissen wie es mit Luke, der Hauptperson, weitergeht. Empfehlenswert!

Der zweite Teil.
von kvel am 07.10.2013

Eigentlich verrät der Titel bereits zu viel – schade eigentlich. Inhalt: Luke ist ein drittes Kind – und dürfte eigentlich nicht existieren. Deshalb fristete er bisher sein Dasein im Versteckten. Nun hat er neue Papiere bekommen und somit ein neues Leben. Er hat nun eine neue Idendität und ein neues Leben in einem Interna... Eigentlich verrät der Titel bereits zu viel – schade eigentlich. Inhalt: Luke ist ein drittes Kind – und dürfte eigentlich nicht existieren. Deshalb fristete er bisher sein Dasein im Versteckten. Nun hat er neue Papiere bekommen und somit ein neues Leben. Er hat nun eine neue Idendität und ein neues Leben in einem Internat. Es fällt ihm schwer die anderen Kinder und Situationen einzuschätzen. Meine Meinung: Der Roman ist spannend geschrieben. Das Thema ist weiterhin schockierend: gesellschaftskritisch und mit politischen (zeitlosen?!) Hintergrund. Es hat mir sehr gut gefallen, wie Luke eine Entwicklung durchmacht: anfangs verhielt er sich ganz duckmäuserlich und traute sich nicht jemanden direkt anzusehen, später dann traute er sich andere zu beobachten und einzuschätzen; diese Entwicklung macht die Story in meinen Augen glaubwürdig. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung des ersten Romans.

Der zweite Teil.
von kvel am 07.10.2013

Eigentlich verrät der Titel bereits zu viel – schade eigentlich. Inhalt: Luke ist ein drittes Kind – und dürfte eigentlich nicht existieren. Deshalb fristete er bisher sein Dasein im Versteckten. Nun hat er neue Papiere bekommen und somit ein neues Leben. Er hat nun eine neue Idendität und ein neues Leben in einem Interna... Eigentlich verrät der Titel bereits zu viel – schade eigentlich. Inhalt: Luke ist ein drittes Kind – und dürfte eigentlich nicht existieren. Deshalb fristete er bisher sein Dasein im Versteckten. Nun hat er neue Papiere bekommen und somit ein neues Leben. Er hat nun eine neue Idendität und ein neues Leben in einem Internat. Es fällt ihm schwer die anderen Kinder und Situationen einzuschätzen. Meine Meinung: Der Roman ist spannend geschrieben. Das Thema ist weiterhin schockierend: gesellschaftskritisch und mit politischen (zeitlosen?!) Hintergrund. Es hat mir sehr gut gefallen, wie Luke eine Entwicklung durchmacht: anfangs verhielt er sich ganz duckmäuserlich und traute sich nicht jemanden direkt anzusehen, später dann traute er sich andere zu beobachten und einzuschätzen; diese Entwicklung macht die Story in meinen Augen glaubwürdig. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung des ersten Romans.


  • Artikelbild-0