Meine Filiale

Die Kunst des Alterns

Reifen und Loslassen

Fritz Riemann, Wolfgang Kleespies

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jenseits von Bevölkerungsentwicklung, Rentendiskussion und Jugendwahn befasst sich dieses Buch mit persönlichen Themen des Alterns -- mit den Fragen, Sorgen und Hoffnungen, die Menschen in der Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit beschäftigen: * Wann werden wir Glück erleben und wie -- anders als in jüngeren Jahren? * Werden wir neue Freiheiten genießen und das Recht nutzen können, Rollen, Konventionen und Erwartungen verletzen zu dürfen? * Werden wir die Errungenschaften in Medizin und Technik sinnvoll nutzen können -- oder werden sie uns zur Last? * Wie werden wir die körperlichen, geistigen und sozialen Veränderungen im Alter erleben -- krisenhaft oder als Chance? Ein weises Buch, das nachdenklich macht -- nicht nur ältere Leserinnen und Leser.

Fritz Riemann (1902-1979), war Mitbegründer des Instituts für psychologische Forschung und Psychotherapie in München (heute: Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie), Ehrenmitglied der „American Academy of Psychoanalysis“ in New York. „Grundformen der Angst“ ist das berühmteste seiner Bücher. Dr. med. Wolfgang Kleespies (1944-2011) war Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytiker; langjährig in eigener Praxis und als Dozent und Lehranalytiker am C. G. Jung-Institut, Berlin, tätig.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-497-02226-7
Verlag Ernst Reinhardt Verlag
Maße (L/B/H) 15,5/9,8/1,8 cm
Gewicht 127 g
Abbildungen mit 13 Abbildungen
Auflage 6. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt

    Suche nach Glück * Die neuen Freiheiten * Altern als Lebenskrise * Erotik und Sexualität in der zweiten Lebenshälfte * Vorbereitung aufs Alter * Was das Altern heute erschwert, was das Altern heute erleichtert * Alter und Tod * Schicksalsgemeinschaft als Erleichterung * Von den Tugenden des Alters * Von der geistigen Freiheit im Alter * Das Nicht-loslassen-Können * Flucht vor der Einsamkeit