Ist das ein Mensch? - Die Atempause

Primo Levi

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
27,90
27,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,90 €

Accordion öffnen
  • Ist das ein Mensch?

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,90 €

    dtv

gebundene Ausgabe

27,90 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eines der bedeutendsten Zeugnisse des Holocaust ist Primo Levis „Ist das ein Mensch?“, in dem er von seinem Jahr in Auschwitz erzählt. Gerade weil Levi in seiner Autobiographie die Welt des Vernichtungslagers mit dem kühlen Blick des Naturwissenschaftlers sieht, tritt der alltägliche Horror umso deutlicher hervor. Zusammen mit der Fortsetzung „Die Atempause“, dem Bericht über Levis abenteuerliche Rückkehr nach Italien, liegt das Werk nun nach fünfzig Jahren als Neuausgabe mit einem ausführlichen Kommentar zu Entstehungsgeschichte und Rezeption vor.

Primo Levi, 1919 in Turin geboren, dort Studium der Chemie. Ende 1943 als Mitglied der Resistenza verhaftet, im Januar 1944 ins Lager Fossoli bei Modena geschafft und im Februar nach Auschwitz deportiert. Nach seiner Rückkehr nach Italien arbeitete er bis 1977 in der chemischen Industrie. Seine beiden autobiographischen Bücher, seine Romane und Erzählungen wurden mit wichtigen Literaturpreisen ausgezeichnet, seine Werke in alle Weltsprachen übersetzt. 1987 nahm sich Levi in Turin das Leben. Bei Hanser erschienen Wann, wenn nicht jetzt? (Roman, 1986), Ist das ein Mensch? - Die Atempause (1988), Der Freund des Menschen (Erzählungen, 1989), Die Untergegangenen und die Geretteten (1990), Der Ringschlüssel (Roman, 1992), Das Maß der Schönheit (Erzählungen, 1997), Zu ungewisser Stunde (Gedichte, 1998), Gespräche und Interviews (1999), Anderer Leute Berufe (Glossen und Miniaturen, 2004) und So war Auschwitz (Zeugnisse 1945-1986. Mit Leonardo De Benedetti, 2017).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 615
Erscheinungsdatum 26.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-23744-5
Verlag Hanser, Carl
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,5 cm
Gewicht 388 g
Originaltitel Se questo e un uomo?; La tregua
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Robert Picht, Barbara Picht, Heinz Riedt

Buchhändler-Empfehlungen

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Eine schöne Ausgabe von Hanser vereinigt diese beiden berühmten Bücher von Primo Levi, mit neuen Anmerkungen - eines der wichtigsten Zeugnisse des Holocaust sind diese Autobiografien über Auschwitz und eine Mahnung, denn "Der Mensch ist des Menschen Wolf", mehr als ein Mensch.

Was nier vergessen werden kann.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

" Es gibt hier kein Warum" Der Bericht aus der von Menschen gemachten Hölle. Zu jeder Zeit aktuell und erinnerungswürdig. Schonungslos und nüchtern erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

Verpflichtung
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen am 13.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Zeugnis menschlicher Abgründe sollte für Abschlussklassen verpflichtend sein! Wie sentimental und weinerlich dagegen erscheint das tägliche Gejammer über die Belastungen der Corona-Pandemie!

Sehr eindrücklich und bewegend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch kurz vor meinem Besuch der Auschwitz-Gedenkstätte gelesen. Levis Reflektionen, Gedankengänge und Erklärungen brechen den unvorstellbaren Horror auf die Einzelperson herunter.

Absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Monteggio am 22.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch habe ich innerhalb von wenigen Tagen gelesen. Es ist unglaublich, wer wissen will wie der Alltag im KZ aussah, wie die Beziehungen untereinander waren, welche philosophischen Fragen auftauchen ,.. sollte sich diese Lektüre unbedingt vornehmen . Ich hatte das Gefühl beim Lesen, ich laufe mit ihm mit und erlebe alles.


  • Artikelbild-0