Warenkorb
 

Der Gesprungene Kristall

Roman

(3)
Auf der Suche nach Frieden erreicht der Dunkelelf Drizzt Do’Urden das Eiswindtal, und tatsächlich findet er hier Freunde und ein Zuhause. Doch die Ruhe währt nicht lange. Denn der gesprungene Kristall, eines der mächtigsten magischen Artefakte der Welt, wurde gefunden. Jetzt überschwemmt sein Besitzer, ein von Dämonen verführter Zauberlehrling, das Eiswindtal mit seinen dunklen Horden. Nur Drizzt und seine Gefährten können sie noch aufhalten. Aber zuerst muss der Dunkelelf die Bewohner des Tals davon überzeugen, dass nicht er es ist, der sie bedroht ...
Portrait
R. A. Salvatore wurde 1959 in Massachusetts geboren, wo er auch heute noch lebt. Bereits sein erster Roman »Der gesprungene Kristall« machte ihn bekannt und legte den Grundstein zu seiner weltweit beliebten Romanserie um den Dunkelelf Drizzt Do¿Urden. Die Fans lieben Salvatores Bücher vor allem wegen seiner plastischen Schilderungen von Kampfhandlungen und seiner farbigen Erzählweise.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 476
Erscheinungsdatum 16.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-26861-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 20,5/13,9/4,8 cm
Gewicht 558 g
Originaltitel The Crystal Shard / Forgotten Realms, Vol. 1
Übersetzer Marita Böhm
Verkaufsrang 68.237
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Drizzt Do'Urdens Abenteuer gehen weiter
von Florian Tebbe aus Bad Oeynhausen am 22.02.2012

Der Dunkelelf Drizzt Do'Urden, der seinem heimtückischen Volk den Rücken gekehrt hat, lebt seit Jahren in der Umgebung der Menschensiedlung Zehnstädte. Obwohl er einsiedlerisch lebt hat er Freunde gefunden auf die er zählen kann. Dann bedrohen Barbaren die Menschensiedlung und ein uraltes magisches Artefakt taucht auf und bedroht die... Der Dunkelelf Drizzt Do'Urden, der seinem heimtückischen Volk den Rücken gekehrt hat, lebt seit Jahren in der Umgebung der Menschensiedlung Zehnstädte. Obwohl er einsiedlerisch lebt hat er Freunde gefunden auf die er zählen kann. Dann bedrohen Barbaren die Menschensiedlung und ein uraltes magisches Artefakt taucht auf und bedroht die ganze Welt. Nun sind Helden gefragt, Helden wie ein kampferprobter Dunkelelf. Nach der Vorgeschichte wie es dazu kam das Drizzt Do'Urden sein Volk verlassen hat (Die Saga vom Dunkelelf) gehen nun seine Abenteuer weiter! Kämpfe, Magie, Freundschaft, dieses Buch ist wirklich mit allem versehen was eine wirklich spitzenmäßige Saga benötigt! Mein Tipp: Sofort kaufen und loslesen, es lohnt sich!

Vergessene Welten 01+02
von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) am 20.02.2012
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Ausgabe von „Der Gesprungene Kristall“ enthält die beiden bereits in Deutschland erschienen Bände der Vergessenen Welten 1 und 2. Es ist zwar leider kein neuer Salvatore Roman, aber zum verkürzen der Wartezeit genau das Richtige. Die Abenteuer des an der Oberfläche lebenden Drow Drizzt Do´Urden werden weiter erzählt... Diese Ausgabe von „Der Gesprungene Kristall“ enthält die beiden bereits in Deutschland erschienen Bände der Vergessenen Welten 1 und 2. Es ist zwar leider kein neuer Salvatore Roman, aber zum verkürzen der Wartezeit genau das Richtige. Die Abenteuer des an der Oberfläche lebenden Drow Drizzt Do´Urden werden weiter erzählt uns knüpfen nahtlos an die Vorgängerbücher an. Allerdings wird die Palette an Charakteren verbreitert und die Reihe bekommt somit noch mehr Tiefe. Drizzt lebt mittlerweile im Eiswindtal und hat bei der Zwergensippe von Bruenor Heldenhammer eine neue Heimat gefunden. Nach einer großen Schlacht wird der für tot gehaltene Barbar Wulfgar von Bruenor gerettet und verpflichtet sich, dem Zwerg fünf Jahre lang zu dienen. Allerdings droht dem Eiswindtal ein große Gefahr und Drizzt und seine Freunde versuchen die Bewohner zu warnen. Aber ihnen wird nicht geglaubt. Können die Gefährten die Bedrohung abwenden, oder ist es zu spät?