Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Hexlein

(1)
Alle sieben Jahre kommen die Hexen in der Nacht und holen ein Kind, das sich als Hexlein eignen könnte. Dann fliegen sie mit ihm nach Hexomanien.
Dort lernt das Kind alles, was ein Hexlein wissen muss: Wie man mit Katzen spricht, wie man zaubert, wie man auf einem Besen reitet und wie man auf Hexenart kocht.
Wenn das Hexlein Heimweh hat, wird es getröstet, und wenn es die Hexenprüfung geschafft hat, wird gefeiert. So lange, bis das Hexlein müde einschläft. Dann bringen die Hexen es wieder in sein Bett zurück. Wenn es in der Früh aufwacht, scheint alles beim Alten zu sein. Aber etwas hat sich doch verändert: War das kleine Menschenkind vorher ängstlich und scheu, so ist das neue Hexenkind mutig und frei!
Portrait
Helga Bansch wurde 1957 in Leoben in der Steiermark geboren. Nach der Matura besuchte sie die Pädagogische Akademie in Graz, wo sie eine Ausbildung zur Volksschullehrerin absolvierte. Ab 1978 arbeitete sie als Volksschullehrerin in Weixelbaum in der Südsteiermark. Im Rahmen einer Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin arbeitete sie mit verhaltensauffälligen Kindern und entdeckte das Malen als Ausdrucksmittel. Seither malt sie Bilder mit Acryl auf Karton oder Leinwand, illustriert Kinderbücher, macht Puppen, Marionetten und Objekte aus Sandstein, Ton und Papiermaché. Sie lebt und arbeitet in Wien.
Zitat
Versponnen illustriert, wortverliebt getextet - ein Traum von einem Kinderbuch!
Stiftung Lesen

Im vertrauten Stil gehalten, gelingt es ihr (Helga Bansch), mit ausdrucksstarken, dynamischen Illustrationen, ungewöhnlichen Perspektiven und Bildausschnitten sowie vielen Details und leicht verständlichem, teils gereimtem Text sensibel die Gefühlswelt des Kindes und die Handlung zu vermitteln.
Ute Spelda, ekz.bibliotheksservice

Was dieses Bilderbuch aber so außergewöhnlich macht, sind die Illustrationen, die eine Hexenwelt entwerfen, wie sie noch kein Bilderbuch gesehen hat. Auf jeder Doppelseite betritt man einen neuen Gefühlskosmos: das Wilde, das Magische, das Beängstigende bekommt ebenso seinen Platz wie das Komische, Trotzige, Mutige oder Behütende ... ein unvergessliches Abenteuer zum Betrachten und Entdecken.
bibliotheksnachrichten

... regt die kindliche Fantasie an und verleitet zum Träumen. Schön!
AG Jugendliteratur & Medien

Wunderschön illustriert, typisch Bansch eben.
Spatz

Mit großformatigen rot-orange dominierten Bildern illustriert Helga Bansch ihre zauberhafte Hexengeschichte, ausdrucksstark und fesselnd begleiten die detaillierten Bilder den Text ... Eine herrlich freche Bilderbuchgeschichte, die sich als Traum entpuppt.
Stefanie Drüsedau, Der Evangelische Buchberater

Helga Bansch vermittelt mit ausdrucksstarken Illustrationen, ungewöhnlichen Bildausschnitten und leicht verständlichem, teils gereimtem Text sensibel die Gefühlswelt der Kinder.
Granatapfel

Schön!
Astrid van Nahl, alliteratus.com

... ist dieses wunderbare Bilderbuch eine ausgezeichnete Schule des Selbstbewusstseins.
Monika Seibt, BLLV München

.. farbenfroh, fröhlich, lebendig, witzig, überraschend - einfach hexenzauberhaft!
jugendliteratur aktuell
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7026-5831-1
Verlag Jungbrunnen
Maße (L/B/H) 28,3/21,1/1 cm
Gewicht 366 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2
Illustrator Helga Bansch
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Spannende Geschichte
von Verena Reinalter aus Innsbruck/Sillpark am 25.11.2011

Mit Hexlein ist Helga Bansch ein ausgezeichnetes Kinderbuch gelungen. Die spannende Geschichte begeistert nicht nur junge Leser. Das gute Ende der aufregenden Reise des kleinen Mädchens in die Welt der Hexen rundet die herrliche Geschichte ab.