Warenkorb
 

Wallander. Fünf Hörspiele. 2. Staffel

Der wunde Punkt/ Bilderrätsel/ Tödliche Fracht/ Tod im Paradies/ Heimliche Liebschaften

(1)
Neue Morde versetzen Ystad wieder in Angst und Schrecken: Ein Pferdezüchter wird tot im Stall gefunden, eine amerikanische Touristin stirbt bei ihrem Besuch in Ystad, ein herrenloser LKW enthält den grausigen Fund von neun Leichen, ein alter, reicher Eigenbrötler wird vergiftet und der Mord an einer Frau sieht nach Ehedrama aus. Aber natürlich ist nichts, wie es im ersten Moment scheint.
Enthält: Der wunde Punkt / Bilderrätsel / Tödliche Fracht / Tod im Paradies / Heimliche Liebschaften
Portrait
HENNING MANKELL wurde 1948 im schwedischen Härjedalen (bei Stockholm) geboren. Schon im Alter von 17 Jahren ging er an das Riks Theater und arbeitete bereits ab 1968 als Regisseur und Autor. Mit einer Reise nach Afrika erfüllte er sich 1972 einen Kindheitswunsch. Die Faszination für dieses Land ließ Henning Mankell auch in seiner schwedischen Heimat nicht mehr los. Seit 1990 widmete er sich den Fällen des Kommissar Wallander, die mittlerweile in 15 Sprachen übersetzt wurden und auch in Fernsehen und Kino weltweit erfolgreich sind. Der vielbeschäftigte Schriftsteller, Drehbuchautor und Intendant leitete seit 1996 das Teatro Avenida in Maputo. 2015 verstarb Henning Mankell im Alter von 67 Jahren.

Für Axel Milberg stand schon früh fest, dass er Schauspieler werden würde. Bis 1998 war Milberg Mitglied des Ensembles der Münchner Kammerspiele und arbeitete mit Regisseuren wie Peter Zadek, Thomas Langhoff oder Dieter Dorn. Mitte der 90er Jahre wandte sich der wandelbare Schauspieler verstärkt Film und Fernsehen zu. Seither war er in zahllosen erfolgreichen Produktionen zu sehen, z.B. in Nach fünf im Urwald (1995), Es geschah am helllichten Tag (1997), Jahrestage (2000) oder Das Feuerschiff (2008). Seit 2003 ist Axel Milberg außerdem in seiner Heimatstadt Kiel als Tatort-Kommissar Klaus Borowski auf Verbrecherjagd. Für den Hörverlag las er bereits zahlreiche Romane von Henning Mankell und spricht die Figur des Kommissar Wallander in etlichen Hörspielen.

Ulrike C. Tscharre wurde 1974 in Bad Urach geboren. Sie studierte neuere deutsche und englische Literatur und ließ sich danach an der Akademie für Darstellende Kunst in Ulm zur Schauspielerin ausbilden. Neben Rollen in den verschiedensten Theaterstücken, spielte sie in vielen Fernsehproduktionen, wie z. B. "Alarm für Cobra 11", "Höllische Nachbarn", "Ina und Leo" und "Nesthocker". Seit Juni 2001 gehört sie als Marion Beimer zum festen Ensemble der "Lindenstraße". Sie wirkt in auch in mehreren Hörbuchern mit. Mit "Abby Lynn" verbindet Ulrike C. Tscharre ihre Liebe zur Natur und ihr Streben sich gegen Vorurteile und Intoleranz einzusetzen. Zuletzt ist sie in der "Wallander" Reihe des Hörverlags zu hören.

Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und Hörspiele und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als bester Interpret für den Titel Doppler, der in seiner eigenen Hörbuchreihe Edition Handverlesen erschien. Für den Hörverlag übernahm er unter anderem Rollen in Alexandre Dumas´ Die drei Musketiere, den Wallander-Hörspielen und liest den Bestseller Die Stadt der Träumenden Bücher von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u.a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der Herr der Ringe-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.

Ulrike C. Tscharre, geboren 1974, studierte neuere deutsche und englische Literatur und ließ sich danach an der Akademie für Darstellende Kunst in Ulm zur Schauspielerin ausbilden. Neben Rollen in den verschiedensten Theaterstücken spielte sie in vielen Fernsehproduktionen, wie z. B. dem Zehnteiler Im Angesicht des Verbrechens (Regie Dominik Graf) oder mehreren Episoden von Tatort und Polizeiruf 110. Zudem wird sie im neuen Film Werk ohne Autor von oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck zu sehen sein. Im Hörverlag ist sie unter anderem in Henning Mankells Wallander-Reihe, in Annette Mingels Was alles war und im Hörspiel zu Frank Schätzings Der Schwarm zu hören.

Andreas Fröhlich, bekannt geworden durch seine Rolle als Bob Andrews in „Die drei ???", ist auch als Synchronsprecher (John Cusack, Edward Norton und Gollum aus „Der Herr der Ringe") sehr erfolgreich. Für Random House Audio hat er u.a. Teil 1-4 der „Eragon”-Saga gelesen.

Zitat
"Die Wallander-Reihe aus dem Hörverlag zählt mit zum Besten, was in Sachen Hörspiele in den letzten Jahren erschienen ist."
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Axel Milberg, Ulrike C. Tscharre, Andreas Fröhlich
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 07.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783867177634
Genre Krimi/Thriller
Reihe Wallander
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 356 Minuten
Verkaufsrang 8.636
Hörbuch (CD)
18,69
bisher 23,99

Sie sparen: 22 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Band 10
von Blacky am 17.03.2014
Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Eine Frau wird brutal ermordet aufgefunden. Die Spur führt Wallander zu ihrem Liebhaber Pettersson, der mit Frau und Freunden in einer Wohngemeinschaft auf einem Bauernhof lebt. Hat Pettersson seine Geliebte getötet, um seine Ehe zu retten? Doch dann wird einer der Mitbewohner ermordet, und es gibt Anzeichen, dass er... Inhalt: Eine Frau wird brutal ermordet aufgefunden. Die Spur führt Wallander zu ihrem Liebhaber Pettersson, der mit Frau und Freunden in einer Wohngemeinschaft auf einem Bauernhof lebt. Hat Pettersson seine Geliebte getötet, um seine Ehe zu retten? Doch dann wird einer der Mitbewohner ermordet, und es gibt Anzeichen, dass er nicht das letzte Opfer sein wird. Ein spannender Krimi, den ich aber nicht so gut fand, wie andere Krimis von Henning Mankell. Es handelt sich hier allerdings auch um das Hörbuch zum Film und nicht um einen "Original-Krimi" aus seiner Feder. Es bleibt zwar bis zum Ende irgendwie spannend, aber dennoch war es nicht ganz mein Fall. Reihenfolge der "Wallander-Hörspiele" nach einer Geschichte von Henning Mankell: 1 ."Wallander - Tod in den Sternen" 2. "Wallander - Eiskalt wie der Tod" 3. "Wallander - Am Rande der Finsternis" 4. "Wallander - Ein Toter aus Afrika" 5. "Wallander - Der unsichtbare Gegner" 6. "Wallander - Der wunde Punkte" 7. "Wallander - Bilderrätsel" 8. "Wallander - Tödliche Fracht" 9. "Wallander - Tod im Paradies" 10. "Wallander - Heimliche Liebschaften"