Warenkorb

Bestellen Sie bis zum 20.12.2019 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Engelsdämmerung

City of Angels 03

Der gefallene Engel Asâêl wandelt wieder auf Erden. Seine Gegenwart reißt ein uraltes Übel aus dem Schlaf: Nazgarth, den Dunklen Jäger, der geschaffen wurde, um die Gefallenen und ihre Saat zu vertilgen. Sieben Siegel halten seine Ketten.
Der Orden der Raphaeliten beauftragt den Schattenläufer Kain, einen Killer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die Jünger des Nazgarth zu töten, bevor diese die Siegel brechen können. Sie stellen ihm die junge Bibliothekarin Anna zur Seite, eine Expertin der Alten Schriften, um seine Opfer aufzuspüren.
Anna und Kain, beide kaum fähig, einem anderen Menschen zu vertrauen, fühlen sich zunächst voneinander abgestoßen. Sie boykottieren einander, statt zusammen zu arbeiten. Damit gefährden sie nicht nur ihre Mission, sondern geraten auch in höchste Gefahr.
Doch dann geschieht das unwahrscheinlichste aller Wunder ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum Januar 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941547-39-1
Verlag Sieben Verlag
Maße (L/B/H) 22/15,5/2 cm
Gewicht 355 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Grandios, rasant und mystisch ... großes Kino!
von elwe am 01.03.2012

'Engelsdämmerung' ist zweifellos der bisher beste und dichteste Band der Serie. Er verbindet eine atemberaubende Schatzjagd in bester Indiana Jones- und DaVinci-Code Manier mit den Elementen eines explosiven Actionthrillers und einer feinfühligen und absolut unglaublichen Liebesgeschichte, die ihre Faszination vor allem aus dem ... 'Engelsdämmerung' ist zweifellos der bisher beste und dichteste Band der Serie. Er verbindet eine atemberaubende Schatzjagd in bester Indiana Jones- und DaVinci-Code Manier mit den Elementen eines explosiven Actionthrillers und einer feinfühligen und absolut unglaublichen Liebesgeschichte, die ihre Faszination vor allem aus dem Aufeinandertreffen zweier gegensätzlicher Charaktere und ihrer Entwicklung über die Story bezieht. Die Handlung zentriert sich um den Profi-Killer Kain, der bereits in Band 1 eine wichtige Rolle spielte. Kain ist ein Schattenläufer, der das Blut seiner menschlichen Opfer trinkt, was ihn am Ende von Engelsbrut in eine fatale Abhängigkeit von der Journalistin Eve stürzte, die im Gegenzug nichts mit ihm zu tun haben will. 'Engelsdämmerung' setzt einige Zeit nach diesen Ereignissen ein, und diese 'Blutfluch' genannte Abhängigkeit droht Kain in den Wahnsinn zu treiben. Bis er vom Orden der Raphaeliten den Auftrag erhält, den Sucher zu töten, der danach strebt, die Ketten des Nazgarth zu lösen - einer uralten Kreatur, die geschaffen wurde, um die gefallenen Engel zu jagen. Wenn der Nazgarth sich befreit, könnte er die ganze Welt vernichten. Der Sucher ist auf der Jagd nach sieben Siegeln, die über die ganze Welt verteilt sind. Um ihm zuvorzukommen, wird Kain die Raphaelitin Anna zur Seite gestellt, eine Schriftgelehrte, die aus alten Aufzeichnungen die Verstecke der Siegel entschlüsselt hat. Kain ist über diese erzwungene Allianz nicht erfreut und weiß vom ersten Tag an, dass er Anna schließlich töten wird. Und Anna, eine weltfremde und versponnene junge Frau ohne Selbstbewusstsein, könnte verschiedener nicht sein. Natürlich ist - wie gewohnt aus dieser Serie - wieder einmal nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint... Kain und Anna haben vollkommen gegensätzliche Auffassungen über Werte und Moral, und sie verbiegen sich nicht, um zueinander zu finden, doch sie bewegen sich dennoch weit genug aufeinander zu, dass Anziehungskraft füreinander und das, was sie einander geben können, die Gegensätze überbrückt. Kain ist einer der charismatischsten Profikiller, die ich je gelesen habe, amoralisch und skrupellos und trotzdem zutiefst faszinierend. Man fiebert mit ihm und vergibt ihm vergossenes Blut und sehnt ihm die Rettung herbei. Anna ist ebenfalls eine hochspannende Figur, die im Verlauf der Geschichte eine aufregende Wandlung erlebt, und mit der ich ganz besonders gezittert habe. Die Autorin schreibt in der gewohnt schönen und farbenprächtigen Sprache, die die Schauplätze prall vor Bildern und Düften erscheinen läßt, und die Action dem Leser ins Gesicht schleudert wie eine Explosion und bei der man vor Sehnsucht gleich mitschmilzt, wenn zwei Leiber sich aneinanderschmiegen. Die Geschichte versteht immer wieder mit unerwarteten Wendungen zu überraschen, die Spannung flaut bis zum Ende nicht ab. Alles in allem ist 'Engelsdämmerung' ein Buch, dass man nicht so wirklich wieder aus der Hand legen mag, bevor man es nicht bis zur letzten Seite durchgeschmökert hat. Noch ein Hinweis zum Format: Das Buch hat nur 220 Seiten, die sind allerdings in einem großen Sonderformat und mit einer sehr kleinen Schrift gedruckt - in Wirklichkeit ist es also ein richtig dicker Wälzer und dürfte als Taschenbuch sicher um die 500 Seiten haben.