Warenkorb

Post aus Hawaii

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Walfänger, übereifrige Missionare und die Schönheit hawaiischer Frauen – mit unermüdlicher Neugier und unvergleichlichem Humor schreibt Mark Twain 1866 seine Reiseberichte als Korrespondent von Hawaii. Und er begründet damit seinen Ruf als Autor, als ebenso genauer wie respektloser Beobachter seiner Zeit.

»Die gesamte amerikanische Literatur gründet auf Mark Twain. Davor gab es nichts. Danach ist nie wieder etwas so gut gewesen.« Ernest Hemingway
Portrait
Mark Twain, 1835–1910, ist bis heute einer der beliebtesten und erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon seine ersten Reiseberichte machten ihn berühmt, Weltruhm erlangte er schließlich mit seinen Romanen ›Tom Sawyers Abenteuer‹ und ›Die Abenteuer des Huckleberry Finn‹.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Alexander Pechmann
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 09.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6144-6
Verlag DUMONT Buchverlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/3 cm
Gewicht 368 g
Originaltitel Mark Twain's Letters from Hawaii
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Alexander Pechmann
Verkaufsrang 16878
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mark Twains Frühwerk. Dieser Bericht liest sich wie ein früher Reiseführer für Hawaii - formuliert von einem der talentiertesten Dichter jemals, voller Humor und Detail - wunderbar

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein nicht alltäglicher Reisebericht
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2011

Sandwich-Insel war die frühere Bezeichnung Hawaiis, auf die es den Journalisten Mark Twain verschlägt. Das Buch ist ein toller Reise und zeitgeschichtlicher Roman. Der Autor beschreibt das Leben eines Jacks(ein angeheuerter Matrose) auf einem Walfänger, Missionare und Mitreisende, das romantische und wilde Leben auf der Insel m... Sandwich-Insel war die frühere Bezeichnung Hawaiis, auf die es den Journalisten Mark Twain verschlägt. Das Buch ist ein toller Reise und zeitgeschichtlicher Roman. Der Autor beschreibt das Leben eines Jacks(ein angeheuerter Matrose) auf einem Walfänger, Missionare und Mitreisende, das romantische und wilde Leben auf der Insel mit seinem unverwechselbaren Sarkasmus. Er beschreibt auf wunderbare Weise auch die Eingeborenen, die ihre Riten und Tänze im geheimen und stillen Ausüben müssen, da es zu der Zeit verboten war. Im Jahr 1866 reiste Mark Twain, er war noch kein erfolgreicher Schriftsteller, im Auftrag einer Tageszeitung nach Hawaii. Es sollte der Auftakt zu einer wahrlich wunderbaren Karriere werden. Interessant und ausführlich sind auch die Preise und Kosten, die der Autor angibt. Man fühlt sich schnell in das vorige Jahrhundert versetzt und erlebt durch Twains Buch, wie aufregend ein Aufenthalt in Hawaii sein kann.