Meine Filiale

Der Weg der Könige

Roman

Die Sturmlicht-Chroniken Band 1

Brandon Sanderson

(45)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

16,99 €

Accordion öffnen
  • Der Weg der Könige

    Heyne

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

39,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Epos vom Weltrang des Herrn der Ringe

Roschar ist eine sturmumtoste Welt, die über Jahrtausende von übermenschlichen Kriegern regiert wurde, deren Schwerter jedes Leben auslöschen konnten. Doch die Krieger sind verschwunden und Roschar droht zu zerfallen. Das Schicksal der Welt liegt nun in den Händen derer, die es wagen, die magischen Schwerter zu ergreifen . . . Mit "Der Weg der Könige" eröffnet Brandon Sanderson das große Fantasy-Epos des 21. Jahrhunderts und zieht seine Leser in eine Welt, wie sie noch nie zuvor in der Literatur erschaffen wurde.

Dies ist die Geschichte von Dalinar, Heerführer von Alethkar und Bruder des ermordeten Königs. Seit dem Tod des Königs sind die Fürsten des mächtigsten Reiches von Roschar zerstritten, und der Krieg mit dem Barbarenvolk im Osten zieht sich länger hin als erwartet. Dabei trägt Fürst Dalinar nicht nur schwer an dem Vermächtnis seines toten Bruders, sondern auch an den unheimlichen Visionen, die ihn des Nachts überfallen: Visionen aus einem vergangenen Zeitalter, als die Völker von Roschar vereint waren, als die Menschen noch Seite an Seite mit den Göttern kämpften und die magischen Schwerter dem Schutz des Lebens dienten. Visionen, die in Fürst Dalinar nicht nur eine neue Hoffnung auf Einheit unter den Menschen wecken, sondern auch eine tiefe Furcht. Denn noch weiß keiner, welches Schicksal die Zukunft von Roschar für all jene bereithält, die das Rätsel der Vergangenheit lösen können . . .

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 896 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641059446
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Way of Kings - The Stormlight Archive, Book 1
Dateigröße 16271 KB
Übersetzer Michael Siefener
Verkaufsrang 3325

Weitere Bände von Die Sturmlicht-Chroniken

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Alles andere als gewöhnliche Fantasy

V. Adamczyk, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ich hatte vorher schon viel über die Sturmlicht-Chroniken gehört, war aber anfangs skeptisch, ob ich hiermit nicht meine Zeit verschwenden würde. Schließlich ist das Buch ein wahrer Wälzer und ähnliches lässt sich auch vom Rest der Reihe sagen. Wenn es also so viel Zeit in Anspruch nimmt, sollte es besser unglaublich sein. Und das ist es auch! Was für ein Glück! Ich will alles wissen, was sich auf Roschar ereignet. Ich will vor allem mehr von Kaladin’s Geschichte hören und sehen, wie aus einem gebrochenen Mann ein Held wird. Die Welt, die Sanderson hiermit geschaffen hat wirkt lebendig, originell und wahnsinnig interessant - und das verdankt sich zum Teil auch den zahlreichen Illustrationen, die sich über das ganze Buch verteilen. Hier steckt viel Liebe drin. Hier ist nichts abgedroschen oder altbekannt. Wenn Sie Fantasy mögen, werden Sie sicher nach dem Lesen genau so vernarrt sein wie ich.

Spannende Einleitung der Story

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Brandon Sanderson hat es bisher mit keinem seiner Werke geschafft, mich zu enttäuschen. Jedes Mal, wenn ich eines seiner Bücher in die Hände nehme, mache ich mich gefasst auf eine fantastische Welt, vielfältige und mehrdimensionale Hauptcharaktere und unerwartete Wendungen. Hier war es nicht anders. Die Geschichte wird aus hauptsächlich zwei verschiedenen Perspektiven erzählt. 1. aus der Sicht einer jungen Frau namens Schallan, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Mündel einer sehr mächtigen und begabten Gelehrten zu werden. 2. aus der Sicht eines jungen Mannes namens Kaladin, der sich einen Weg durch die niedrigsten Ränge im Krieg gegen die Parschendi arbeitet. Der Anfang des Buches wird eingeleitet mit einer Vorgeschichte der Vorgeschichte. Für meinen Geschmack etwas zu detailliert, aber wenn Sanderson einen Fantasyepos aufbaut, dann richtig. Die ersten 400 Seiten (von 654) zieht sich die Geschichte zugegebenermaßen. Es gibt einige Sprünge in die Vergangenheit, die mich persönlich sehr unterhalten haben, allerdings weiß ich dass das nicht jeder so sieht. Sanderson hätte das Tempo hier auf jeden Fall beschleunigen können, aber dennoch habe ich das Buch nie wegen Langeweile weggelegt, und das passiert bei mir eigentlich oft. Was auch noch wichtig zu sagen ist: Kein einziges Mal habe ich den Faden der Geschichte verloren. Gerade bei Epic-Fantasy kann es oft passieren, dass der Autor zu sehr abschweift, und man Teile gar nicht versteht. Am Anfang gibt es definitiv Begriffe, die einem neu sind, doch die tun dem Verständnis der Geschichte keinen Abbruch, da sie relativ selbsterklärend sind und man sich immer etwas darunter vorstellen kann (z.b. die Bringer der Leere). Wer eine reiche Welt mit interessanten Charakteren liebt, in der Gut und Böse, Realität und Halluzinationen verschwimmen, in denen man neue Religionen entdecken kann und ausergewöhnlichen Kreaturen ins Auge blickt, der sollte zu diesem Buch greifen. Alles in Allem war der Weg der Könige ein interessanter Auftakt in einen spannenden Epos und Sandersons wohl bekanntester eigener Arbeit. Ich freue mich sehr auf Band 2.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
38
6
1
0
0

Die besten Bücher, die ich je gelesen habe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittingen am 23.11.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich bin mittlerweile 20 Jahre alt und war nie eine große Leseratte. Naja und jetzt hab ich die ersten 4 Bücher innerhalb von 2 Monaten gelesen, was für meine Verhältnisse wirklich unglaublich ist. Die Sturmlicht Chroniken sind sogar fesselnder für mich als "Harry Potter" und "der Hobbit"! Man fiebert wirklich bei jeder Seite mit... Ich bin mittlerweile 20 Jahre alt und war nie eine große Leseratte. Naja und jetzt hab ich die ersten 4 Bücher innerhalb von 2 Monaten gelesen, was für meine Verhältnisse wirklich unglaublich ist. Die Sturmlicht Chroniken sind sogar fesselnder für mich als "Harry Potter" und "der Hobbit"! Man fiebert wirklich bei jeder Seite mit und ich habe jetzt schon Angst vor dem Tag, an Dem ich das letzte Buch gelesen habe. Ich bin einfach vollends begeistert! Absolutes Muss für Fantasieliebhaber!!

Ein Auftakt in eine grandiose Welt
von Florian M aus Grafenau am 25.06.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Für Fantasy Liebhaber ist dieses Buch ein wahrer Genuss. Brandon Sanderson führt einen in eine riesige Welt mit spannenden Charakteren von denen man nicht genug bekommen kann.

Ein Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 16.07.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Die ungewohnte Komplexität der von Sanderson erschaffenen Welt, macht den Einstieg in diese wundersame und fantastische Geschichte etwas herausfordernder. Ist man aber erstmal ein bisschen weiter vorgestoßen, so kommt man nicht mehr heraus. Das erste Buch (s.o.) hat somit ein wenig gedauert, nach der Hälfte des Buches jedoch... Die ungewohnte Komplexität der von Sanderson erschaffenen Welt, macht den Einstieg in diese wundersame und fantastische Geschichte etwas herausfordernder. Ist man aber erstmal ein bisschen weiter vorgestoßen, so kommt man nicht mehr heraus. Das erste Buch (s.o.) hat somit ein wenig gedauert, nach der Hälfte des Buches jedoch war es dann aber geschehen: Innerhalb kürzester Zeit habe ich bis zum letzten Buch die Sturmlicht-Chroniken verschlungen. Die Tatsache, dass die Seiten mit fortschreitendem Lesen weniger wurden, hat mich wahrlich bestürzt. Als ich das letzte Buch weglegte, war es, als hätte man einen Freund verloren. Einen Freund in diesem tollen Erzählstil, in den Protagonisten und in der Welt, welche mit einer ungeheuren Liebe zum Detail dem Lesenden näher gebracht wird. Sanderson erschafft so (u.a.) nicht nur einen sehr interessanten neuen Blickwinkel auf Magie und übersinnliche Kräfte, sondern gleichzeitig auch eine gut überlegte, neuartige Flora und Fauna - eine komplett neue Welt also. Eine Geschichte, deren Handlungsstränge, ähnlich wie eine Wurzel aufgebaut, immer weiter zu einem Haupstrang zusammenwachsen, weshalb auch ein wenig Geduld am Anfang gefragt ist. Die Sturmlicht-Chroniken gehen unter die Haut und sind somit eine klare Empfehlung für all diejenigen, die mal wieder so richtig von einer Geschichte mitgerissen werden wollen.

  • Artikelbild-0