Maya oder Das Wunder des Lebens

Roman

(4)
»Maya ist ein wunderschöner Roman, voller unvergeßlicher Sätze.«
Eckhard Krause im ›Sonntagsblatt‹

»Irgendwo habe ich dieses Mädchen schon einmal gesehen«, denkt sich der Evolutionsbiologe Frank Andersen, als er Ana kennenlernt. Doch erst bei einem Besuch im Prado vor Goyas ›Maya‹ geht ihm ein Licht auf. Anas Gesicht sieht genauso aus wie das der Maya, doch das Bild ist 200 Jahre alt. Eine Laune der Natur? Oder ist es möglich, daß nicht nur eine Wirklichkeit, nicht nur eine Zeit, nicht nur ein Universum existieren?

Im Zentrum des Romans steht die Geschichte des Biologen Frank Andersen, dessen Ehe nach dem Tod seiner Tochter in die Brüche geht. Er befindet sich am Ende einer ausgedehnten Forschungsreise, als er beschließt, noch einen Zwischenstopp auf der Fidschiinsel Taveuni zu machen. Dort trifft Frank mit vielen interessanten Menschen zusammen, und sie alle steigen ein in ein spannendes Gespräch über das »Wunder des Lebens«.
Portrait

Jostein Gaarder, am 8. August 1952 in Oslo geboren, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft in seiner Heimatstadt und unterrichtete danach zehn Jahre lang als Lehrer Philosophie an Schulen und in der Erwachsenenbildung. Daneben schrieb er Romane und Erzählungen für Erwachsenen und Kinder. 1982 debütierte er mit der Novelle ›Katalog‹, 1986 erschien sein erster Erzählband für Erwachsene, 1987 das erste Kinderbuch. Nach seinem Welterfolg mit ›Sofies Welt‹ 1993 konnte er seinen alten Beruf aufgeben und sich ganz auf das Schreiben konzentrieren. ›Sofies Welt‹ wurde mittlerweile in 54 Sprachen übersetzt und weltweit viele Millionen mal verkauft. 1999 wurde das Buch verfilmt. Heute lebt Jostein Gaarder mit seiner Frau Siri, einer Theaterwissenschaftlerin, und seinen zwei Söhnen in Oslo.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 14 - 15
Erscheinungsdatum 01.08.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13002-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,4/12,2/2,8 cm
Gewicht 352 g
Originaltitel Maya
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Maya oder Das Wunder des Lebens

Maya oder Das Wunder des Lebens

von Jostein Gaarder
(4)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Das Kartengeheimnis

Das Kartengeheimnis

von Jostein Gaarder
(17)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr philosophisch“

Maike Hiltmann, Thalia-Buchhandlung Jena

Taveuni - Die auf der Datumsgrenze gelegene Fidschiinsel soll dem Biologen Frank Andersen nach seiner Reise im Namen der Forschung ein wenig Erholung bieten. Und welcher Ort wäre besser geeignet, um über Zeit, Raum, Welt und Wirklichkeit nachzudenken, als eine Insel, auf der heute und gestern, Vergangenheit und Gegenwart nur einen Schritt voneinander entfernt sind? Der Erzähler nutzt interessante, lustige, verrückte und teilweise absurde Gespräche mit den verschiedensten Menschen (und auch Tieren), um über das "Wunder des Lebens" zu sinnieren. Hochphilosophisch und gleichzeitig spannend, rätselhaft, komisch und einfach schön. Taveuni - Die auf der Datumsgrenze gelegene Fidschiinsel soll dem Biologen Frank Andersen nach seiner Reise im Namen der Forschung ein wenig Erholung bieten. Und welcher Ort wäre besser geeignet, um über Zeit, Raum, Welt und Wirklichkeit nachzudenken, als eine Insel, auf der heute und gestern, Vergangenheit und Gegenwart nur einen Schritt voneinander entfernt sind? Der Erzähler nutzt interessante, lustige, verrückte und teilweise absurde Gespräche mit den verschiedensten Menschen (und auch Tieren), um über das "Wunder des Lebens" zu sinnieren. Hochphilosophisch und gleichzeitig spannend, rätselhaft, komisch und einfach schön.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ungewöhnlich
von A. am 19.04.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das ist mal wieder ein Buch von Jostein Gaarder mit dem ganz speziellen ETWAS ! Ungewöhnlich, leicht seltsam, spannend, lesenswert, genial unbedingt fertig lesen !

Bezaubernde Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2005
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf fantasievolle Art und Weise werden Inhalte des "Kartengeimnisses" wieder aufgegriffen und in die HAndlung eingebunden. Ein empfehlenswertes Buch für trübe Tage.

Vielschichtig und faszinierend
von Jo_anaf1 am 26.05.2005
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Irgendwo habe ich dieses Mädchen schon einmal gesehen", denkt sich der Evolutionsbiologe Frank Andersen, als er Ana kennen lernt. Doch erst bei einem Besuch im Prado von Goyas 'Maya' geht ihm ein Licht auf. Anas Gesicht sieht genauso aus wie das der Maya, doch das Bild ist 200 Jahre... "Irgendwo habe ich dieses Mädchen schon einmal gesehen", denkt sich der Evolutionsbiologe Frank Andersen, als er Ana kennen lernt. Doch erst bei einem Besuch im Prado von Goyas 'Maya' geht ihm ein Licht auf. Anas Gesicht sieht genauso aus wie das der Maya, doch das Bild ist 200 Jahre alt. Eine Laune der Natur? Oder ist es möglich, dass nicht nur eine Wirklichkeit existiert, nicht nur eine Zeit und nicht nur ein Universum? Jostein Gaarder schafft mit diesem Buch ein Labyrinth aus Worten und Ideen, in dem man sich nur zu gern verirrt, weil am Ende viele überraschende Einsichten und Erkenntnisse warten. Außerdem lernt man auf spielerische Weise einiges über Evolutionsbiologie und diverse andere wissenschaftliche Themen.