Meine Filiale

Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln

Owen Wilson, Alyssa Milano, Vanessa Angel, Christina Applegate, Richard Jenkins

(5)
Film (DVD)
Film (DVD)
34,99
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Beschreibung

Weil die beiden besten Kumpel Rick und Fred in ihren Ehen zunehmend unzufrieden wirken, ergreifen ihre Frauen auf Anraten einer Expertin auf sonderbare Weise die Initiative: Sie erteilen ihren Männern einen Freibrief, eine Woche nach Belieben mit anderen Frauen zu flirten - in der Überzeugung, dass die beiden Romeos ohnehin nicht landen können und wieder reumütig nach Hause zurückkehren. Zunächst geht der Plan auf: Rick und Fred stellen fest, dass sie längst nicht die tollen Typen sind, die sie zu sein glaubten.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 15.07.2011
Regisseur Peter Farrelly, Bobby Farrelly
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Spanisch)
EAN 5051890027962
Genre Komödie
Studio Warner Home Entertainment
Originaltitel Hall Pass
Spieldauer 101 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1
Verpackung DVD Softbox Standard

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
1
0

Spitze
von einer Kundin/einem Kunden aus Laa an der thaya am 24.05.2017
Bewertet: Medium: DVD

Der Film ist einfach spitze, ich sehe in wirklich gerne

Mittelmäßige Komödie
von einer Kundin/einem Kunden aus stuhr am 13.10.2011

Ich hatte mir mehr erhofft von dem Film ... einige Szenen sind echt witzig und manche dagegend total überflüssig. Hatte mir den nur gekauft wegen Owen Wilson ( weil alle seine anderen Filme Spitze waren ) , aber in der Rolle hier kann man ihn vergessen

Träume sind Schäume
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 14.06.2011
Bewertet: Medium: Blu-ray

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Eine Woche lang bekommen die beiden Hauptakteure von ihren Frauen Eheurlaub spendiert. Nach so vielen Jahren in trauter Zweisamkeit scheinen die Anmachsprüche allerdings etwas eingerostet zu sein und als man wider Erwarten dann tatsächlich beim anderen Geschlecht landet, meldet sich das a... Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Eine Woche lang bekommen die beiden Hauptakteure von ihren Frauen Eheurlaub spendiert. Nach so vielen Jahren in trauter Zweisamkeit scheinen die Anmachsprüche allerdings etwas eingerostet zu sein und als man wider Erwarten dann tatsächlich beim anderen Geschlecht landet, meldet sich das auch noch das Gewissen. Natürlich spielt der Film mit Klischees, wozu auch gehört, dass Frauen, wenn sie es denn wollen, sofort von der Männerschaft umworben werden - was so ja eigentlich nicht geplant war, denn der Urlaub war doch nur für die beiden Göttergatten gedacht... "Alles erlaubt" ist eine harmlose Komödie, die mit einigen Lachern ob der Unbeholfenheit der Strohwitwer punktet, insgesamt jedoch kein Highlight ist. Solides Popcornkino, also Hirn (halb) ausschalten und genießen!

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11