Gott fährt Fahrrad

oder die wunderliche Welt meines Vaters

Maarten 't Hart

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Gott fährt Fahrrad

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Gott fährt Fahrrad

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Maarten ’t Hart zeichnet voller Liebe das Porträt seines Vaters, eines wortkargen Mannes, der als Totengräber auf dem Friedhof seine Lebensaufgabe gefunden hat. Er ist ebenso fromm wie kauzig, ebenso bibelfest wie schlitzohrig. Die Allgegenwart des Todes prägte die Kindheit des Erzählers. Und so ist dieses heiter-melancholische Erinnerungsbuch ein befreiender und zugleich trauriger Versuch, einigen Wahrheiten auf den Grund zu kommen.

"Der Niederländer Maarten 't Hart ist ein phantastischer Erzähler. Was hat er uns nicht für Bücher geschenkt!", Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 20151120

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27381-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/3 cm
Gewicht 300 g
Originaltitel De aansprekers
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Marianne Holberg
Verkaufsrang 121692

Buchhändler-Empfehlungen

Eine liebevolle Hommage....

Beate Müller-Egberink, Thalia-Buchhandlung Landau

an den Vater, gelingt dem Autor in diesem wirklich wunderbaren Roman. Er erinnert sich, sein Vater der mit seiner Tätigkeit als Totengräber sein Geld verdiente, der Humor und Verschlagenheit besaß und das Herz am rechten Fleck. Aber auch die puritanische frömmelnde Erziehung, die Bibelfestigkeit und die damit verbundenen Erwartungen an den Sohn werden in großartiger und lebendiger Sprache geschildert. Maarten t'Haart schafft es wie kaum einer uns an dieser besonderen "Kindheit" teilhaben zu lassen. Das Thema der religiösen Erziehung, die unterschiedlichen protestantischen Strömungen in den Niederlanden, bibeltreu, streng und lebensbestimmend, bilden in vielen seiner Romane die Hintergrundmusik. Und doch ist auch das Schwere und die Nöte des Heranwachsens immer ein Thema das mit liebevoller Empathie geschildert, eine Rolle spielt. Und natürlich: Er kann mit Sprache umgehen, sie ist eindringlich, von leisem Humor und lebendig! Ein großartiger Erzähler!!!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0