Schwarze Frau, weißes Land

Waris Dirie

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Waris Dirie wurde in der afrikanischen Wüste geboren – und ist ihr Leben lang eine Nomadin geblieben. Das »weiße Land« ist zu kalt und abweisend, um hier Wurzeln schlagen zu können. Trotz ihres internationalen Erfolges als Model und ihres Engagements für Frauenrechte bleibt Waris Dirie eine »schwarze Frau«, verdächtig für Polizei und Sexobjekt für Männer. Doch ebenso fremd für sie ist ihr Herkunftsland. Waris Dirie erzählt in ihrem Buch auch von ihrer Wut auf Afrika, das von Korruption und alltäglicher Gewalt beherrscht wird. Als ihr Sohn Leon auf die Welt kommt, beschließt sie, ihrem Kind das zu geben, was sie selbst schon lange nicht mehr kennt: eine wirkliche Heimat.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 06.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78364-1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/2,7 cm
Gewicht 348 g
Abbildungen 14 farbige Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 76496

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Waris Dirie zieht weiter
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2010
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In dem 3. Band ihrer Lebensgeschichte erzählt Waris Dirie von ihrem langjährigem Kampf gegen Genitalverstümmelung und Unterdrückung der Frauen, ihren Rückschlägen und auch von der Filmproduktion "Wüstenblume". Die Nomadin zieht weiter, vielleicht sogar nach Afrika?


  • Artikelbild-0