Warenkorb
 

Der Engel von Hampstead

Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs

Sherlock Holmes

(2)
Eine nicht abreißende Serie ungeklärter Todesfälle erschüttern den beschaulichen Londoner Nobelstadtteil Hampstead. Auf Bitten seiner Haushälterin Mrs. Hudson nimmt sich der Meisterdetektiv des Falles an und findet Erstaunliches heraus ...

Portrait
Arthur Conan Doyle wurde 1859 im schottischen Edinburgh geboren. Er studierte Medizin und arbeitete bis 1891 als Arzt. Danach widmete er sich dem Schreiben. Die Geschichten um Sherlock Holmes wurden in über fünfzig Sprachen übersetzt und als Filme, Theaterstücke, Hörspiele und sogar im Ballett verarbeitet. Doyle hat aber auch Science Fiction und Gedichtbände verfasst. Er starb 1930 in seinem Haus in Sussex.

Detlef Bierstedt (*1952) ist der deutsche Sprecher von George Clooney (Batman & Robin; Der Sturm; ER-TV Serie). Daneben spricht er auch die Rollen von Bill Pullman (Casper; Independence Day) und Robert Englund (Freddy Krueger). Außerdem hat er Patrick Swayze oder Tom Hanks des öfteren seine Stimme geliehen. Seit 1984 hat er über 500 Synchronrollen gesprochen und war u.a. in der TV-Serie "Drei Damen vom Grill" zu sehen.
Desweiteren interpretiert Detlef Bierstedt mit Begeisterung Hörbücher. Für Lübbe Audio hat er bereits die Dick Francis-Romane und Diabolus von Dan Brown gelesen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Detlef Bierstedt, Joachim Tennstedt
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 05.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785745274
Genre Kinderhörbuch
Verlag Lübbe Audio
Auflage 4. Auflage 2012
Spieldauer 75 Minuten
Hörbuch (CD)
7,49
bisher 9,99

Sie sparen: 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der bisher beste Fall der Reihe“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Der vierte Fall für Holmstedt und Watstedt: Mrs. Hudsons Bekannte Sybil Price wird von einer schaurigen Pechsträhne heimgesucht. Innerhalb von 13 Jahren hatte die bemitleidenswerte Dame 14 Todesfälle in ihrem näheren Umfeld zu beklagen. Jedes Mal siechten die Kranken dahin, wurden von der aufopfernden Sybil liebevollgepflegt und starben dann eines schmerzhaften Todes unter Fieber und Krämpfen. Dieser mysteriösen Häufung von Todesfällen gehen Holmes und Watson nach – und sie fördern Erstaunliches zutage.
Dieser Fall ist bisher der eindeutig beste der Reihe und definitiv auf einem Level mit den besseren Geschichten Arthur Conan Doyles. Glasklare 5 Sterne!
Der vierte Fall für Holmstedt und Watstedt: Mrs. Hudsons Bekannte Sybil Price wird von einer schaurigen Pechsträhne heimgesucht. Innerhalb von 13 Jahren hatte die bemitleidenswerte Dame 14 Todesfälle in ihrem näheren Umfeld zu beklagen. Jedes Mal siechten die Kranken dahin, wurden von der aufopfernden Sybil liebevollgepflegt und starben dann eines schmerzhaften Todes unter Fieber und Krämpfen. Dieser mysteriösen Häufung von Todesfällen gehen Holmes und Watson nach – und sie fördern Erstaunliches zutage.
Dieser Fall ist bisher der eindeutig beste der Reihe und definitiv auf einem Level mit den besseren Geschichten Arthur Conan Doyles. Glasklare 5 Sterne!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

serienkiller
von p h am 21.05.2012

ja, es stimmt, die verwendung der synchronstimmen von john malkovich und kathy bathes (arroganter holmes und resolute mrs. hudson) hilft der reihen und vor allem dieser geschichte ungemein... man meint am anfang, die lösung zu kennen, aber dann kommt es doch anders: es fallen viele angenehme story-"nebelkerzen" in dieser geschichte,... ja, es stimmt, die verwendung der synchronstimmen von john malkovich und kathy bathes (arroganter holmes und resolute mrs. hudson) hilft der reihen und vor allem dieser geschichte ungemein... man meint am anfang, die lösung zu kennen, aber dann kommt es doch anders: es fallen viele angenehme story-"nebelkerzen" in dieser geschichte, die dann am ende aber doch sogar psychologisch nachvollziehbar aufgelöst wird, was ja sonst keine selbstverstaendlichkeit ist ..