Warenkorb
 

Kokowääh

(26)
Drehbuchautor Henry hangelt sich von einer glücklosen Liebschaft zur nächsten, und auch beruflich kommt er auf keinen grünen Zweig. Aus heiterem Himmel erhält er ein sensationelles Angebot: Er soll als Co-Autor an einer Bestsellerverfilmung arbeiten - zusammen mit der Autorin, seiner Ex-Freundin und großen Liebe Katharina. Während Henry auf seine zweite Chance hofft, taucht plötzlich die achtjährige Magdalena bei ihm auf und stellt sein Leben auf den Kopf. Ein angeblich längst vergessener One-Night-Stand mit der Kindsmutter Charlotte hat diese seine Tochter hervorgebracht, und nun soll Henry sich um Magdalena kümmern. Henry ist von der neuen Situation völlig überfordert - genauso wie Charlottes Mann Tristan, der sich bisher für den Vater der Kleinen gehalten hat...
Portrait
Katharina Thalbach, geboren 1954 in Berlin, ist die Tochter des bekannten Schweizer Schauspielers und Regisseurs Benno Besson. Sie feierte mit 15 als Polly in der "Dreigroschenoper" ihren ersten großen Erfolg. Seitdem war sie in unzähligen Bühnen- und Filmproduktionen zu sehen, u.a. in "Die Blechtrommel" (1979), "Sonnenallee" (1999), "Die Manns" (2003) und "Strajk - Die Heldin von Danzig" (2007). Sie wurde mit dem Grimme-Preis (1997) und mit dem Bayerischen Filmpreis (2006) ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 19.08.2011
Regisseur Til Schweiger
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)
EAN 5051890025814
Genre Komödie/Romanze
Studio Warner Home Video
Originaltitel KOKOWÄÄH
Spieldauer 121 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 5.575
Produktionsjahr 2010
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Treffer mitten ins Herz“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Drehbuchautor Henry hangelt sich von einer glücklosen Liebschaft zur nächsten und auch beruflich geht es nicht so gut voran. Aus heiterem Himmel erhält er das sensationelle Angebot mit seiner Ex- Freundin und großen Liebe Katharina an einer Bestsellerverfilming zu arbeiten. Doch plötzlich taucht die achtjährige Magdalena bei ihm auf und stellt sein Leben auf den Kopf. Eine angeblich längst vergessene Nacht mit der Kindsmutter Charlotte hat diese seine Tochter hervorgebracht und nun soll Henry sich um die Kleine kümmern. Von der neuen Situation ist er völlig überfordert- genauso wie Charlottes Mann Tristan, der sich bisher für den Vater der Kleinen gehalten hat.

Besonders witzig wird dieser Film durch Schweigers Tochter, berührt und macht glücklich.
Drehbuchautor Henry hangelt sich von einer glücklosen Liebschaft zur nächsten und auch beruflich geht es nicht so gut voran. Aus heiterem Himmel erhält er das sensationelle Angebot mit seiner Ex- Freundin und großen Liebe Katharina an einer Bestsellerverfilming zu arbeiten. Doch plötzlich taucht die achtjährige Magdalena bei ihm auf und stellt sein Leben auf den Kopf. Eine angeblich längst vergessene Nacht mit der Kindsmutter Charlotte hat diese seine Tochter hervorgebracht und nun soll Henry sich um die Kleine kümmern. Von der neuen Situation ist er völlig überfordert- genauso wie Charlottes Mann Tristan, der sich bisher für den Vater der Kleinen gehalten hat.

Besonders witzig wird dieser Film durch Schweigers Tochter, berührt und macht glücklich.

„Ein kleines Mädchen erobert die Herzen der Zuschauer“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Magdalena (Till Schweigers Tochter Emma) erobert nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern nach und nach auch das Herz von Henry. Dieser war ja anfangs nicht so begeistert, als plötzlich Magdalena vor seiner Tür steht mit einem Brief in der Hand, der dem erfolglosen Drehbuchautor offenbart, dass sie seine Tochter ist. Wunderbar erzählt der Film eine Geschichte von zwei Männern. Der eine ist total geschockt, dass Magdalena nicht seine leibliche Tochter ist und seine Frau ihn acht Jahre belogen hat und der andere wird völlig unvorbereitet mit der Vaterrolle konfrontiert. Emma Schweiger kann nicht nur mit dem "kleine Mädchen" Bonus punkten, sondern bringt die Rolle von Magdalena frech und witzig rüber. Ein sehenswerter Film, der mehr ist, als nur eine Komödie und den Zuschauer etwas nachdenklich zurück lässt. Magdalena (Till Schweigers Tochter Emma) erobert nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern nach und nach auch das Herz von Henry. Dieser war ja anfangs nicht so begeistert, als plötzlich Magdalena vor seiner Tür steht mit einem Brief in der Hand, der dem erfolglosen Drehbuchautor offenbart, dass sie seine Tochter ist. Wunderbar erzählt der Film eine Geschichte von zwei Männern. Der eine ist total geschockt, dass Magdalena nicht seine leibliche Tochter ist und seine Frau ihn acht Jahre belogen hat und der andere wird völlig unvorbereitet mit der Vaterrolle konfrontiert. Emma Schweiger kann nicht nur mit dem "kleine Mädchen" Bonus punkten, sondern bringt die Rolle von Magdalena frech und witzig rüber. Ein sehenswerter Film, der mehr ist, als nur eine Komödie und den Zuschauer etwas nachdenklich zurück lässt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
4
2
0
0

Kokowääh
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2013

Der Film von Til Schweiger ist einzigartig. Ein witziger Film, bei dem man sich wirklich amüsieren kann. Besonder witzig ist der Film durch Til Schweigers Tochter.

Kokowääh???
von Bettina Haider aus Innsbruck am 29.01.2013

Drehbuchautor Henry hat nicht gerade Glück in seinem Leben. Plötzlich taucht auch noch seine leibliche Tochter Magdalena auf. Völlig hilflos und überfordert mit der neuen Situation versucht er das beste draus zu machen. Aber das ist gar nicht so einfach wenn man nichts von Kindern versteht? Mit seiner richtigen Tochter... Drehbuchautor Henry hat nicht gerade Glück in seinem Leben. Plötzlich taucht auch noch seine leibliche Tochter Magdalena auf. Völlig hilflos und überfordert mit der neuen Situation versucht er das beste draus zu machen. Aber das ist gar nicht so einfach wenn man nichts von Kindern versteht? Mit seiner richtigen Tochter ist Til Schweiger ein rührender und bezaubernder Film für die ganze Familie gelungen.

Lustiger Film
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2012

Die Filme von Til Schweiger sind wirklich einzigartig. Ein sehr witziger Film, bei dem man sich wirklich köstlich amüsieren kann. Besonders witzig wird dieser Film durch Schweigers Tochter.