Männerkrankheiten

Schmutzblindheit, Mitdenkschwäche, Einkaufsdemenz und weitere unheilbare Leiden unserer echten Kerle

(1)
Der Mann ist die Krone der Schöpfung. Wer selbst ein Exemplar zu Hause hat, weiß jedoch längst: Männer leiden an den seltsamsten Krankheiten. Sie haben eine Gemüseintoleranz. Ihre chronische Haushaltsschwäche erwerben sie durch dauerhaftes verwöhnt werden. Und mit ihrer angeborenen Schmutzblindheit treiben sie ihre Partnerinnen in den Wahnsinn. Behandelbar sind die Männerkrankheiten leider nicht – aber sehr lustig.
Portrait
Hanna Dietz, geboren 1969 in Bonn, arbeitet als freie Journalistin für Fernsehen und Hörfunk. Da sie gleich mit zwei Exemplaren der Spezies Mann zusammenlebt, kennt Hanna Dietz sich hervorragend mit jeglicher Form viriler Leiden aus. Und als selbstironische Frau weiß sie auch um den Wahnsinn des eigenen Geschlechts.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 17.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37412-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/11,9/2,8 cm
Gewicht 254 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 18. Auflage
Verkaufsrang 98.896
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Männerkrankheiten

Männerkrankheiten

von Hanna Dietz
(1)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Männermacken

Männermacken

von Hanna Dietz
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Jungs nehmt es mit Humor ;o))
von Haserl1 aus Bayern am 23.07.2012

Dieses Buch kann nur eine Frau geschrieben haben, den Männer kommen darin weiß Gott nicht gut weg, wie es der Titel ja bereits sagt.... aaaaaber es ist unheimlich witzig und humorvoll. Man(n) sollte sich hierbei aber nicht auf den Schlips getreten fühlen sondern eher... vielleicht darüber lächeln oder gar lachen. Hanna... Dieses Buch kann nur eine Frau geschrieben haben, den Männer kommen darin weiß Gott nicht gut weg, wie es der Titel ja bereits sagt.... aaaaaber es ist unheimlich witzig und humorvoll. Man(n) sollte sich hierbei aber nicht auf den Schlips getreten fühlen sondern eher... vielleicht darüber lächeln oder gar lachen. Hanna Dietz schreibt ihn ihren Buch über die üblichen "Männerkrankheiten" wie z. B.: -Mitdenkschwäche -Einkaufs Demenz -Schmutzblindheit Zu manchen Krankheiten kann man tatsächlich gewisse Parallelen ziehen...Und viele Frauen könnten mit Sicherheit, dieses Buch noch um ein paar weitere Kapitel ergänzen. Jungs, nehmt es mit Humor....Es gibt auch genügend Frauen Bücher wo wir schlecht weg kommen. ;o)) 5 Sterne von mir