Meine Filiale

Erebos

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011, Kategorie Preis der Jugendjury

Erebos Band 1

Ursula Poznanski

(130)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen
  • Erebos

    Loewe

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Loewe
  • Erebos

    Spaß am Lesen

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Spaß am Lesen

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen
  • Erebos (Limited Edition)

    Loewe

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Erebos

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (CD)

12,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …Auszeichnungen:- Deutscher Jugendliteraturpreis 2011 (Jugendjury)- Ulmer Unke 2010- Buch des Monats März 2010 (Jubu-Crew Göttingen)- Goldene Leslie 2011- Goldener Bücherwurm 2011- Preis der Moerser Jugendbuchjury 2011Mehr Infos zu Buch und Autorin unter: Die Spiegel-Bestsellerautorin, auch bekannt durch ihre Jugendromane „Saeculum“ und „Die Verratenen“ sowie durch ihre Thriller für Erwachsene: „Fünf“ und „Blinde Vögel“, erschienen beim Wunderlich Verlag, widmet sich in ihrem Jugendbuchdebüt dem Thema Online-Rollenspiel. Entstanden ist ein fesselnder und spannender Unterhaltungsroman, sogartig wie das beschriebene Computerspiel und dessen Fantasy-Setting, der sich mit den Gefahren der virtuellen Welten und deren Suchtpotenzial auseinandersetzt. Erebos wurde in mehr als dreißig Sprachen übersetzt, mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Loewe Jugendbücher
Seitenzahl 488
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7361-7
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 19/12,6/4,5 cm
Gewicht 534 g
Auflage 15. Auflage
Verkaufsrang 339

Weitere Bände von Erebos

mehr
  • Band 1

    Erebos Erebos Ursula Poznanski
    • Erebos
    • von Ursula Poznanski
    • (214)
    • Buch
    • 9,95
  • Band 2

    Erebos 2 Erebos 2 Ursula Poznanski
    • Erebos 2
    • von Ursula Poznanski
    • (81)
    • Buch
    • 19,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eva Schinner, Thalia-Buchhandlung Hürth

Unglaublich spannende Geschicht über ein Spiel, der ganz besonderen Art! Must-have in jedem Bücherschrank! Jedem zu empfehlen!

Spielwelt vs. Realität - Ein Jugendthriller der Extraklasse

Nina Buchmann, Thalia-Buchhandlung Halle

Was passiert, wenn Spielwelt und Realität plötzlich miteinander verschmelzen? Als Nick Dunmore ein rätselhaftes Spiel in die Hände fällt, ist er nicht mehr davon abzubringen. Erebos hat mich von der ersten Seite an gefesselt! Die Frage, was man tun würde, wenn das so sehr geliebte Spiel plötzlich beginnt, dem realen Ich Aufgaben zu stellen ist faszinierend. Der Gedanke an ein intelligentes Videospiel ist dabei gar nicht soweit hergeholt. Auch wenn der Titel als Jugendroman klassifiziert ist, so ist er auch für uns Erwachsene überaus spannend und trotzdem habe ich an der einen oder anderen Stell ehrlich schmunzeln oder lachen müssen. Ursula Poznanski überzeugt mit realistischen Charakteren, einer gesunden Prise Humor und einer Geschichte, die genauso süchtig macht, wie "Erebos" selbst.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
130 Bewertungen
Übersicht
108
18
4
0
0

Wow
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 28.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Heute aktueller denn je: Manipulation durch virtuelle Machenschaften... Erschreckend und faszinierend zugleich! Ich habe anfangs dem ganzen etwas skeptisch gegenübergestanden, damals hatte ich erst ein Buch von Ursula Poznanski gelesen (heute habe ich fast alle ihre Bücher gelesen) und ehrlich gesagt habe ich eigentlich nicht w... Heute aktueller denn je: Manipulation durch virtuelle Machenschaften... Erschreckend und faszinierend zugleich! Ich habe anfangs dem ganzen etwas skeptisch gegenübergestanden, damals hatte ich erst ein Buch von Ursula Poznanski gelesen (heute habe ich fast alle ihre Bücher gelesen) und ehrlich gesagt habe ich eigentlich nicht wirklich Interesse an einem Buch über ein Computerspiel gehabt.... Ein Glück habe ich es trotzdem gelesen! Die Position des Lesers, der von außen in die Geschichte des Buchs eintaucht, ist doch im Grunde genommen ganz ähnlich der Position eines Spielers am Computer. Insofern war ich wirklich tief in der Geschichte drin, als hätte ich selbst gespielt und die Landschaften erkundet. Außerdem spielt dass Buch ja auch zunehmend in der Realität, ein wenig wie Schnitzeljagden oder Geocaching, kombiniert mit mehr oder weniger großen Mutproben. Definitiv nicht nur etwas für Nerds (was ich damals befürchtet habe). Und ehrlich gesagt hat sich meine Meinung nach dem Lesen von Teil zwei viele Jahre später noch einmal ein wenig angepasst, nun wo ich Bücher doch ein wenig mit anderen Augen sehe als man das mit Jahren tut.

Mega
von einer Kundin/einem Kunden aus Leuna am 18.08.2020

Das Buch ist einfach nur fesselnd,man fiebert wirklich mit.Es regt einem auch zum nachdenken an.Die Wendungen sind wirklich gut gelungen.

Ein düsteres Spiel zwischen Realität und Fiktion
von Sandra Wurhofer aus Wien Neubau am 12.08.2020

Der 16 jährige Nick erlebt wie ein neues Spiel heimlich an seiner Schule an Popularität gewinnt. Jedoch ist es nicht irgendein Spiel sondern Erebos, hier müssen die Spieler Missionen in der wirklichen Welt erfüllen um im Spiel weiterzukommen. Spieler dürfen nichts gegenüber Nicht-Spielern erwähnen. Nick verfällt dem Spiel merkt ... Der 16 jährige Nick erlebt wie ein neues Spiel heimlich an seiner Schule an Popularität gewinnt. Jedoch ist es nicht irgendein Spiel sondern Erebos, hier müssen die Spieler Missionen in der wirklichen Welt erfüllen um im Spiel weiterzukommen. Spieler dürfen nichts gegenüber Nicht-Spielern erwähnen. Nick verfällt dem Spiel merkt aber mit der Zeit, dass es immer gefährlicher wird und kämpft dagegen an. Nick wird nun zum neuen Feind von Erebos. Düster und äußerst gefählich mit einer wichtigen Kernbotschaft: Dieses Buch hat sogar meinen kleinen Bruder zum lesen bewogen und das ist wirklich eine Leistung. Poznanski schreibt so spannend und realistisch, dass man Angst bekommt, dass dies wirklich real werden könnte. Kann man nicht mehr aus der Hand legen.


  • Artikelbild-0