Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Brennender Kuss / Firelight Bd.1

Band 1

Firelight 1

(54)
Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Nur in ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher. Sicher vor den Drachenjägern, die es auf ihre schillernde Haut und ihr purpurfarbenes Blut abgesehen haben.Doch im Rudel braut sich Unheil zusammen. Hat es damit zu tun, dass Jacinda den gut aussehenden Cassian, den zukünftigen Leitdrachen, heiraten soll?Ihre Mutter verschweigt ihr etwas, als sie bei Nacht und Nebel das Dorf verlassen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein - denn Will ist ein Drachenjäger.Eine außergewöhnliche Romantic Fantasy-Reihe um eine verbotene Liebe. „Brennender Kuss“ ist der erste Band der Firelight-Trilogie.Mehr Infos rund ums Buch unter:
Portrait
Sophie Jordan wuchs im Hügelland von Texas auf, das sie schon früh zu Geschichten über Drachen, Kämpfer und Prinzessinnen inspirierte. Neben Literatur für Jugendliche verfasst die ehemalige High School-Lehrerin auch historische Romane. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit gerne mit der Aufnahme von zuviel Koffein (am liebsten in Form von Latte macchiato und Cherry Cola) und bespricht Handlungsstränge mit jedem, der zuhört ihre Kinder eingeschlossen.
Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in Houston.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 375
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 01.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7045-6
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 22,1/15,6/4,3 cm
Gewicht 667 g
Originaltitel Firelight
Auflage 2
Übersetzer Julia Sroka
Verkaufsrang 56.224
Buch (gebundene Ausgabe)
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Firelight

  • Band 1

    29010281
    Brennender Kuss / Firelight Bd.1
    von Sophie Jordan
    (54)
    Buch
    5,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    32259724
    Firelight – Flammende Träne
    von Sophie Jordan
    (10)
    Buch
    5,00
  • Band 3

    35297038
    Firelight – Leuchtendes Herz
    von Sophie Jordan
    (11)
    Buch
    5,00

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

"Firelight" hat mir sehr gut gefallen. Spannend und mitreißend, mit Drachen als Hauptfiguren. Der Schreibstil ist flüssig und schön zu lesen. "Firelight" hat mir sehr gut gefallen. Spannend und mitreißend, mit Drachen als Hauptfiguren. Der Schreibstil ist flüssig und schön zu lesen.

„Ein sagenumwobenes Abenteuer beginnt“

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

Diese spannende Geschichte entführt den Leser in die mysteriöse und legendäre Welt der Drachen. Neben Geheimnissen und Abenteuern kommt aber auch die Liebe nicht zu kurz. Dieses Buch hat alles was ein gutes braucht. Man kann dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und fiebert bis zum Ende mit den Protagonisten mit. Diese spannende Geschichte entführt den Leser in die mysteriöse und legendäre Welt der Drachen. Neben Geheimnissen und Abenteuern kommt aber auch die Liebe nicht zu kurz. Dieses Buch hat alles was ein gutes braucht. Man kann dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und fiebert bis zum Ende mit den Protagonisten mit.

„Die Draki kommen ans Licht!!!“

V. Harings

Bei einem ihrer geheimen Ausflüge wird Jacinda verletzt und muss sich verstecken,
da sie von Drachenjägern gejagt wird.
Denn wenn die Jäger eine Draki, halb Mensch, halb Drache, erwischen, dann ist ihr Volk in größter Gefahr.
Sie entkommt nur weil der junge Drakijäger Will sie laufen lässt.
Nach diesem Vorfall muss Jacinda vor ihrem eigenen Volk fliehen und versuchen ein normales
Leben zu führen, doch als sie Will am ersten Tag in der Schule begegnet scheint alles verloren.

Ein phantastischer Auftakt zu einer sehr vielversprechenden Trilogie!
Super spannend, mit einer aufregenden Liebesgeschichte.
Eine ganz neue Art der Drachen kommt ans Licht.
Bei einem ihrer geheimen Ausflüge wird Jacinda verletzt und muss sich verstecken,
da sie von Drachenjägern gejagt wird.
Denn wenn die Jäger eine Draki, halb Mensch, halb Drache, erwischen, dann ist ihr Volk in größter Gefahr.
Sie entkommt nur weil der junge Drakijäger Will sie laufen lässt.
Nach diesem Vorfall muss Jacinda vor ihrem eigenen Volk fliehen und versuchen ein normales
Leben zu führen, doch als sie Will am ersten Tag in der Schule begegnet scheint alles verloren.

Ein phantastischer Auftakt zu einer sehr vielversprechenden Trilogie!
Super spannend, mit einer aufregenden Liebesgeschichte.
Eine ganz neue Art der Drachen kommt ans Licht.

Katrin Wachendörfer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Ein spannender Roman über Liebe, Intrigen und etwas andere Drachen. :) Ein spannender Roman über Liebe, Intrigen und etwas andere Drachen. :)

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Originelle Idee gut umgesetzt. Originelle Idee gut umgesetzt.

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Anfang einer mystischen Geschichten für Fantasy und Drachenfans genau das richtige ! Der Anfang einer mystischen Geschichten für Fantasy und Drachenfans genau das richtige !

Karin Antepoth, Thalia-Buchhandlung Soest

Die Liebe zwischen einem Drachen und einem Jäger. Er ist zudem auch noch der Einzige, der Jacindas wahres Ich am Leben halten kann, gut geschriebene Fantasy Trilogie. Die Liebe zwischen einem Drachen und einem Jäger. Er ist zudem auch noch der Einzige, der Jacindas wahres Ich am Leben halten kann, gut geschriebene Fantasy Trilogie.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Romantische Fantasy mit Drachen. Verbotene Liebe, einiges an Spannung und flüssig geschrieben - Genreempfehlung für Teenager ab 15. Romantische Fantasy mit Drachen. Verbotene Liebe, einiges an Spannung und flüssig geschrieben - Genreempfehlung für Teenager ab 15.

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Die geheimnisvolle Welt der Drachen und eine Liebe, die nicht sein darf. Die geheimnisvolle Welt der Drachen und eine Liebe, die nicht sein darf.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Feuriger Auftakt von "Firelight". Eine buntgemischte Story, eine feurige Liebesgeschichte, aber auch tolle Charaktere und einen tollen Schreibstil machen dieses Buch lesenswert. Feuriger Auftakt von "Firelight". Eine buntgemischte Story, eine feurige Liebesgeschichte, aber auch tolle Charaktere und einen tollen Schreibstil machen dieses Buch lesenswert.

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ein Mädchen das sich in einen Drachen verwandeln kann, und eine verbotene Liebe... Atmosphärischer und spannender Roman voller Gefühlen! Ein Mädchen das sich in einen Drachen verwandeln kann, und eine verbotene Liebe... Atmosphärischer und spannender Roman voller Gefühlen!

„Bitte schnell Band 2!!!“

Anna Riedl, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Die 16-jährige Jacinda Jones lebt mit ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester Tamra bei einem Rudel von Drakis. Sie sind die Nachkommen von Drachen und können sich in Menschen verwandeln. Als Jacinda eines Morgens mit ihrer besten Freundin Azure heimlich das Rudel verlässt, um zu fliegen, werden die beiden von Drachenjägern entdeckt und verfolgt. Wie durch ein Wunder können beide entkommen aber von diesem Zeitpunkt an wird sich Jacindas Leben drastisch ändern. Eine superspannende Romantasy-Story ab 13 Jahren, bei der man unbedingt gleich weiter lesen möchte!!! Die 16-jährige Jacinda Jones lebt mit ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester Tamra bei einem Rudel von Drakis. Sie sind die Nachkommen von Drachen und können sich in Menschen verwandeln. Als Jacinda eines Morgens mit ihrer besten Freundin Azure heimlich das Rudel verlässt, um zu fliegen, werden die beiden von Drachenjägern entdeckt und verfolgt. Wie durch ein Wunder können beide entkommen aber von diesem Zeitpunkt an wird sich Jacindas Leben drastisch ändern. Eine superspannende Romantasy-Story ab 13 Jahren, bei der man unbedingt gleich weiter lesen möchte!!!

„HÖREN!!!“

Mia Platen, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Diese All-Age-Fantasy-Geschichte hört sich super. Unabhängig von dem Inhalt der Geschichte hat Stephanie Kellner eine sehr angenehme Stimme, mit der sie den Hörer in ihren Bann ziehen kann.

Zur eigentlichen Story: Jacinda ist eine Draki, was bedeutet, dass sie zwei Gestalten annehmen kann - die Gestalt eines Mädchens und die Gestalt eines kleinen Drachens. Zusätzlich ist Jacinda ein ganz besonderer Draki, denn es gibt nur sehr selten die so genannten roten Draki und sie ist eine.
Aus diesem Grund wächst sie auch besonders behütet auf und hat so gut wie keine Rechte in ihrer Gemeinschaft. Als sie dann auch noch die Flügel gestutzt bekommen soll, um nicht einmal mehr die Möglichkeit zu fliegen zu haben, flieht Jacindas Mutter mit ihr und ihrer Schwester.
In ihrer neuen Schule lernt sie den hübschen Jungen Will kennen - ausgerechnet einen Draki-Jäger!
Wie soll es denn nun mit den beiden weitergehen? Und was soll sie tun, als ihre Vergangenheit sie einholt?
Lesen Sie selbst!
Diese All-Age-Fantasy-Geschichte hört sich super. Unabhängig von dem Inhalt der Geschichte hat Stephanie Kellner eine sehr angenehme Stimme, mit der sie den Hörer in ihren Bann ziehen kann.

Zur eigentlichen Story: Jacinda ist eine Draki, was bedeutet, dass sie zwei Gestalten annehmen kann - die Gestalt eines Mädchens und die Gestalt eines kleinen Drachens. Zusätzlich ist Jacinda ein ganz besonderer Draki, denn es gibt nur sehr selten die so genannten roten Draki und sie ist eine.
Aus diesem Grund wächst sie auch besonders behütet auf und hat so gut wie keine Rechte in ihrer Gemeinschaft. Als sie dann auch noch die Flügel gestutzt bekommen soll, um nicht einmal mehr die Möglichkeit zu fliegen zu haben, flieht Jacindas Mutter mit ihr und ihrer Schwester.
In ihrer neuen Schule lernt sie den hübschen Jungen Will kennen - ausgerechnet einen Draki-Jäger!
Wie soll es denn nun mit den beiden weitergehen? Und was soll sie tun, als ihre Vergangenheit sie einholt?
Lesen Sie selbst!

„Brennende Spannung!“

Katharina Erfling, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Ich muss ja ganz ehrlich sagen, ich war skeptisch. Das liegt wohl daran, dass ich vor einiger Zeit das ein oder andere Drachenbuch gelesen habe und jedes von ihnen hat mich tierisch genervt. Ich muss gestehen, das hat mich für Drachenbücher ein wenig geschädigt. Aber Firelight hat das "Genre" dann doch etwas verteidigt.

Jacinda flieht, zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Schwester aus dem Rudel um in einer anderen Stadt ein neues Leben zu beginnen und ihrem Schicksal zu entfliehen. Denn sie ist ein Feuerdraki, eine äußerst seltene Unterart ihrer Gattung. Um sie gefügig zu machen, soll ihr die Flügel gestutzt werden. In ihrer neuen Schule trifft sie auf Will, den sie einst in ihrer Draki-Form getroffen hat und sofort fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und auch er kann die Finger einfach nicht von ihr lassen. Doch darf diese Liebe sein? Er ist ein Drachenjäger. Wird Jacinda ihr Geheimnis aufrecht erhalten können?

Ein absolut tolles Buch mit einer spannenden Geschichte und tollen Charakteren. Ist der Auftakt zu einer Reihe und am Ende des ersten Teiles möchte man am liebsten auch sofort weiterlesen. Ich werde mir den zweiten Teil bald besorgen!
Ich muss ja ganz ehrlich sagen, ich war skeptisch. Das liegt wohl daran, dass ich vor einiger Zeit das ein oder andere Drachenbuch gelesen habe und jedes von ihnen hat mich tierisch genervt. Ich muss gestehen, das hat mich für Drachenbücher ein wenig geschädigt. Aber Firelight hat das "Genre" dann doch etwas verteidigt.

Jacinda flieht, zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Schwester aus dem Rudel um in einer anderen Stadt ein neues Leben zu beginnen und ihrem Schicksal zu entfliehen. Denn sie ist ein Feuerdraki, eine äußerst seltene Unterart ihrer Gattung. Um sie gefügig zu machen, soll ihr die Flügel gestutzt werden. In ihrer neuen Schule trifft sie auf Will, den sie einst in ihrer Draki-Form getroffen hat und sofort fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und auch er kann die Finger einfach nicht von ihr lassen. Doch darf diese Liebe sein? Er ist ein Drachenjäger. Wird Jacinda ihr Geheimnis aufrecht erhalten können?

Ein absolut tolles Buch mit einer spannenden Geschichte und tollen Charakteren. Ist der Auftakt zu einer Reihe und am Ende des ersten Teiles möchte man am liebsten auch sofort weiterlesen. Ich werde mir den zweiten Teil bald besorgen!

„Brennende Liebe, aber hat diese eine Zukunft?“

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Jacinda ist etwas ganz besonderes. Sie ist eine Draki, also halb Mensch und halb Drache. Aber damit ist noch nicht genug. Jacinda ist seit mehreren Generationen wieder eine Feuerdraki. Mit dieser besonderen Gabe soll sie die Frau an der Seite von Rudelführer Cassian werden. Nach einem wiederholten verbotenen Ausflug müssen Jacindi, ihre Zwillingsschwester Tamra und ihre Mutter fliehen. Sie verschlägt es in die Wüste, wo Jacinda gleich an ihrem ersten Schultag Drakijäger Will, der ihr bei ihrem letzten Ausflug die Freiheit schenkte. Sophie Jordan erzählt uns die fesselnde Liebesgeschichte des ungleichen Paars. Welche Rolle spielt es, dass Jacinda und Will Feinde sind? Und welche Rolle spielt der Rudelführer Cassian, der urplötzlich vor Jacinda steht. Als Leser wird man eine vollkommen neue Welt gezogen, von der man nicht genug bekommen kann. Brennender Kuss ist der spektakuläre Auftakt zur einer Fantasy-Trilogie und ich bin auch auf die Fortsetzt gespannt. Jacinda ist etwas ganz besonderes. Sie ist eine Draki, also halb Mensch und halb Drache. Aber damit ist noch nicht genug. Jacinda ist seit mehreren Generationen wieder eine Feuerdraki. Mit dieser besonderen Gabe soll sie die Frau an der Seite von Rudelführer Cassian werden. Nach einem wiederholten verbotenen Ausflug müssen Jacindi, ihre Zwillingsschwester Tamra und ihre Mutter fliehen. Sie verschlägt es in die Wüste, wo Jacinda gleich an ihrem ersten Schultag Drakijäger Will, der ihr bei ihrem letzten Ausflug die Freiheit schenkte. Sophie Jordan erzählt uns die fesselnde Liebesgeschichte des ungleichen Paars. Welche Rolle spielt es, dass Jacinda und Will Feinde sind? Und welche Rolle spielt der Rudelführer Cassian, der urplötzlich vor Jacinda steht. Als Leser wird man eine vollkommen neue Welt gezogen, von der man nicht genug bekommen kann. Brennender Kuss ist der spektakuläre Auftakt zur einer Fantasy-Trilogie und ich bin auch auf die Fortsetzt gespannt.

„Super“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Etwas skeptisch war ich schon, bevor ich dieses Buch gekauft habe. Wieder eine Lovestory in der sich zwei eigentliche Feinde ineinander verlieben...
*seuftz* und trotzdem hat es mir saugut gefallen! Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und lässt sich prima lesen. Ich habe das Buch in einem Satz verschlungen. Auch wenn die Geschichte ab und zu ein bisschen vorhersehbar ist, kann ich den Titel jedem ans Herz legen, der gerne romantische Geschichten mit einem kleinen Schuss Fantasy mag. Ich hoffe sehr, die Fortsetzung lässt nicht allzulange auf sich warten!
Etwas skeptisch war ich schon, bevor ich dieses Buch gekauft habe. Wieder eine Lovestory in der sich zwei eigentliche Feinde ineinander verlieben...
*seuftz* und trotzdem hat es mir saugut gefallen! Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und lässt sich prima lesen. Ich habe das Buch in einem Satz verschlungen. Auch wenn die Geschichte ab und zu ein bisschen vorhersehbar ist, kann ich den Titel jedem ans Herz legen, der gerne romantische Geschichten mit einem kleinen Schuss Fantasy mag. Ich hoffe sehr, die Fortsetzung lässt nicht allzulange auf sich warten!

„Romantik“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

"Firelight-Brennender Kuss" ist der Auftakt einer fantastischen Trilogie um das junge Drakimädchen Jacinda und den Jäger Will. Die Autorin entführt uns in eine faszinierende Welt der Drachen. Ein fesselnder Schreibstil, tolle Charaktere und viel viel Romantik machen "Firelight" zu einem Lesegenuss. Alle Romanzenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Ich bin noch immer verzaubert. "Firelight-Brennender Kuss" ist der Auftakt einer fantastischen Trilogie um das junge Drakimädchen Jacinda und den Jäger Will. Die Autorin entführt uns in eine faszinierende Welt der Drachen. Ein fesselnder Schreibstil, tolle Charaktere und viel viel Romantik machen "Firelight" zu einem Lesegenuss. Alle Romanzenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Ich bin noch immer verzaubert.

„Drachen in Menschengestalt“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Um gegen die starren Regeln ihres Rudels zu rebellieren, schleicht die Draki Jacinda eines Tages mit ihrer besten Freundin aus dem Ort um sich in einen Drachen zu verwandeln und zu fliegen. Doch dieses Mal geht alles schief. Die beiden werden von Drakijägern aufgespürt und können nur mit knapper Not entkommen. Jacinda überlebt nur weil der Jäger Will sie nicht verrät. Noch am selben Abend fliehen Jacinda, ihre Mutter und ihre Zwillingschwester vor dem Rudel und vor der anstehenden Bestrafung. Ihre neue Heimat soll ein Ort mitten in der Wüste werden, wo der Draki in Jacinda nicht überleben könnte. Der erste Tag an ihrer neuen Schule zeigt Jacinda, das sie nicht vor ihren Jägern fliehen kann, denn auch Will und seine Cousins sind dort Schüler. Eine süße Liebesgeschichte und jede Menge Spannung prägen diesen Auftaktband um Jacinda und Will.Urban Fantasy die sich wunderbar wegschmökern lässt. Um gegen die starren Regeln ihres Rudels zu rebellieren, schleicht die Draki Jacinda eines Tages mit ihrer besten Freundin aus dem Ort um sich in einen Drachen zu verwandeln und zu fliegen. Doch dieses Mal geht alles schief. Die beiden werden von Drakijägern aufgespürt und können nur mit knapper Not entkommen. Jacinda überlebt nur weil der Jäger Will sie nicht verrät. Noch am selben Abend fliehen Jacinda, ihre Mutter und ihre Zwillingschwester vor dem Rudel und vor der anstehenden Bestrafung. Ihre neue Heimat soll ein Ort mitten in der Wüste werden, wo der Draki in Jacinda nicht überleben könnte. Der erste Tag an ihrer neuen Schule zeigt Jacinda, das sie nicht vor ihren Jägern fliehen kann, denn auch Will und seine Cousins sind dort Schüler. Eine süße Liebesgeschichte und jede Menge Spannung prägen diesen Auftaktband um Jacinda und Will.Urban Fantasy die sich wunderbar wegschmökern lässt.

„Eine Liebe ohne Zukunft“

Vivian Cordes, Thalia-Buchhandlung Bremen

Jacinda ist eine Draki. Halb Drache, halb Mensch.
Sie ist eine der letzten Feuerdraki. Jacinda kann Feuer speien und ihre Haut ist eine sehr begehrte Trophäe.
Der junge Will ist einer ihrer gefährlichsten Gegner. Will ist ein Jäger. Er wurde dazu ausgebildet Draki zu verfolgen und sie einzufangen.
Können die beiden trotz allem einen Weg finden um zusammen zu sein?
Oder wird ihre Herkunft die Liebe der beiden zueinander zerstören?
Das Jugendbuch-Debüt von Sophie Jordan hat alles was ein gutes Fantasy-Jugendbuch haben sollte: Spannung, Romantik und fantastische Wesen. Für mich war es pures Lesevergnügen.
Jacinda ist eine Draki. Halb Drache, halb Mensch.
Sie ist eine der letzten Feuerdraki. Jacinda kann Feuer speien und ihre Haut ist eine sehr begehrte Trophäe.
Der junge Will ist einer ihrer gefährlichsten Gegner. Will ist ein Jäger. Er wurde dazu ausgebildet Draki zu verfolgen und sie einzufangen.
Können die beiden trotz allem einen Weg finden um zusammen zu sein?
Oder wird ihre Herkunft die Liebe der beiden zueinander zerstören?
Das Jugendbuch-Debüt von Sophie Jordan hat alles was ein gutes Fantasy-Jugendbuch haben sollte: Spannung, Romantik und fantastische Wesen. Für mich war es pures Lesevergnügen.

„Mein Lieblingsbuch 2011“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Jacinda ist ein sehr seltener Feuerdrache und wird deshalb von ihrem Rudel auf Schritt und Tritt überwacht. Als sie fast dem Jäger Will zum Opfer fällt, droht das Rudel mit harten Konsequenzen, um das Überleben der Feuerdrachen zu sichern. Daraufhin beschließt Jacindas Mutter kurzer Hand bei Nacht und Nebel mir ihren zwei Töchtern zu fliehen und sich unter Menschen zu verstecken. Doch auf der Schule die Jacinda und ihre Schwester Tamra von nun an besuche, trifft sie erneut auf den jungen Will. Ohne dass der Jäger sie wieder erkennt, fühlt er sich magisch von ihr angezogen und auch Jacinda hat Gefühle für ihn, obwohl er zu ihren schlimmsten Feinden gehört.

Dieses Buch ist wie ein Regenbogen!
Es sticht aus der Masse heraus. Ein Meiserwerk also, für alle Fantasy Liebhaber. Mit wunderschönen Worten beschreibt Sophie Jordan Jacindas Drachen- und Menschenwelt. Es ist ein Buch zum träumen und fliegen lernen.
Mein Lieblingsbuch 2011.
Jacinda ist ein sehr seltener Feuerdrache und wird deshalb von ihrem Rudel auf Schritt und Tritt überwacht. Als sie fast dem Jäger Will zum Opfer fällt, droht das Rudel mit harten Konsequenzen, um das Überleben der Feuerdrachen zu sichern. Daraufhin beschließt Jacindas Mutter kurzer Hand bei Nacht und Nebel mir ihren zwei Töchtern zu fliehen und sich unter Menschen zu verstecken. Doch auf der Schule die Jacinda und ihre Schwester Tamra von nun an besuche, trifft sie erneut auf den jungen Will. Ohne dass der Jäger sie wieder erkennt, fühlt er sich magisch von ihr angezogen und auch Jacinda hat Gefühle für ihn, obwohl er zu ihren schlimmsten Feinden gehört.

Dieses Buch ist wie ein Regenbogen!
Es sticht aus der Masse heraus. Ein Meiserwerk also, für alle Fantasy Liebhaber. Mit wunderschönen Worten beschreibt Sophie Jordan Jacindas Drachen- und Menschenwelt. Es ist ein Buch zum träumen und fliegen lernen.
Mein Lieblingsbuch 2011.

„Keine Vampire,keine Elfen - diesmal sind es Drachen“

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das neue Liebespaar für den lesehungrigen Teenager (eher für den weiblichen) ab 13/14 Jahre(n) trägt die Namen Jacinda und Will. Sie ist eine Draki, ein Drachen, der sich in einen Menschen verwandeln kann und er gehört zu einer Familie von Drachenjägern.
Eine Liebe, die nicht sein darf, eine Sehnsuchts-Romanze, die als Trilogie angelegt ist. Der 1. Band "Brennender Kuss" ist ein spannender Auftakt, z.T. mit überraschenden Aspekten, die außer der Liebesbeziehung eine Rolle spielen.
Das Buch hat ein wunderschön gestaltetes Cover.
Das neue Liebespaar für den lesehungrigen Teenager (eher für den weiblichen) ab 13/14 Jahre(n) trägt die Namen Jacinda und Will. Sie ist eine Draki, ein Drachen, der sich in einen Menschen verwandeln kann und er gehört zu einer Familie von Drachenjägern.
Eine Liebe, die nicht sein darf, eine Sehnsuchts-Romanze, die als Trilogie angelegt ist. Der 1. Band "Brennender Kuss" ist ein spannender Auftakt, z.T. mit überraschenden Aspekten, die außer der Liebesbeziehung eine Rolle spielen.
Das Buch hat ein wunderschön gestaltetes Cover.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
40
12
0
0
2

Heiß und innig
von Julia am 25.10.2018

"Firelight-Brennender Kuss" ist der erste Teil der Trilogie von Sophie Joardan und erschien im Jahr 2011 im Loewe Verlag. Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen... "Firelight-Brennender Kuss" ist der erste Teil der Trilogie von Sophie Joardan und erschien im Jahr 2011 im Loewe Verlag. Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein - denn Will ist ein Drachenjäger. Die Protagonisten sind einfach toll! Jacinda, Will, aber auch Cassian handeln authentisch und wachsen dem Leser ans Herz. Auch die Nebencharaktere wie Jacindas Mutter und Schwester sind gut ausgearbeitet und erscheinen ebenso authentisch. Die Handlung wird aus Jacindas Sicht erzählt. Sie beginnt mit einer Wendung in Jacindas Leben und hört genauso spektakulär wieder auf. Die Handlung ist sehr spannend und fesselt den Leser bis zur letzten Seite. Die Idee ist originell und erschafft einen neuen Aspekt in allen Geschichten über Drachen. Die Umsetzung gelingt zu 100%. Der Schreibstil leitet zuverlässig durch die Handlung und lässt Seiten nur so verfliegen. Der Leser ist von Schrebstil und Handlung so gefesselt, dass er das Buch gar nicht mehr weglegen kann. Demnach ist der Lesespaß sehr groß. Insgesamt kann man nur eine Kaufempfehlung aussprechen! Sophie Jordan gelingt ein Buch voller Spannung, verbotender Liebe und Zweifeln an sich selbst sowie der eigenen Familie. Auch heute noch gehört Firelight zu meinen liebsten Buchreihen.

Spannend, romantisch, traurig, dramatisch, großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 15.01.2018

Der Auftakt zu einer Trilogie über eine junge Draki, die darum kämpft, sie selbst sein zu dürfen. Jacinda ist eine Draki, ein Drachenwesen, und sie ist etwas Besonderes, denn sie ist seit langem der erste Feuerspeier. Drakis haben verschiedene Fähigkeiten und können sich zur Tarnung auch in Menschen... Der Auftakt zu einer Trilogie über eine junge Draki, die darum kämpft, sie selbst sein zu dürfen. Jacinda ist eine Draki, ein Drachenwesen, und sie ist etwas Besonderes, denn sie ist seit langem der erste Feuerspeier. Drakis haben verschiedene Fähigkeiten und können sich zur Tarnung auch in Menschen verwandeln. Da Jacindas Begabung extrem selten ist, wird sie in ihrem Rudel speziell behandelt. Das ist nicht nur positiv, denn als ihr vorgeschrieben wird, wen sie heiraten und welche Rolle sie innerhalb ihres Rudels spielen soll, macht sich ihre Mutter mit Jacinda und ihrer Schwester auf in die Welt der Menschen, um dort versteckt abseits der anderen Drakis als Menschen zu leben. Dort hält sie es nicht lange aus, denn getarnt als Mensch stirbt der Draki in ihr immer weiter ab und der Drang sich wieder zu verwandeln wird groß. Außerdem gibt es dort Menschen, die Drakis jagen und auf einen dieser Jäger, der sie einmal fast erwischt hätte, trifft sie ausgerechnet an ihrer neuern Highschool... Die Geschichte ist gut geschrieben, sodass sich das Buch flüssig lesen lässt und die Charaktere sind sympathisch und gut nachvollziehbar. Dies ist wahrscheinlich die erste Geschichte, in der ich mir gewünscht hätte, dass "der andere" bei der Protagonistin das Rennen macht und nicht der, für den sie sich entscheidet, aber man kann ja nicht alles haben ;) Insgesamt eine tolle Geschichte, die ich jederzeit gerne ein weiteres Mal lesen werde!

Eine andere Art von Drachen
von Chantal Trauth aus Karlsruhe am 15.01.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jacinda ist eine Nachfahrin von Drachen und kann die Freiheit des Himmels genießen. Ihr Leben ist vorherbestimmt, da sie die letzte Feuerspeierin ist und ständig lebt sie in Angst vor den Jägern, die ihre Art ausrotten will. Doch sie ist glücklich, bis ihre Mutter beschließt mit ihr und ihrer... Jacinda ist eine Nachfahrin von Drachen und kann die Freiheit des Himmels genießen. Ihr Leben ist vorherbestimmt, da sie die letzte Feuerspeierin ist und ständig lebt sie in Angst vor den Jägern, die ihre Art ausrotten will. Doch sie ist glücklich, bis ihre Mutter beschließt mit ihr und ihrer Zwillingsschwester Tamra abzuhauen. Und dann auch noch in die trockene, trostlose Wüste, in der Jacindas Draki keine Überlebenschancen hat. Bis ihr Will begegnet. Ein Jäger, der jedoch keine Drakis mehr jagen will und anders ist als alle anderen. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit vielen spannenden Verwicklungen und einer guten Portion Humor.