Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

1Q84. Buch 3

Roman

Endlich: Aomame und Tengo finden sich

Als Tengo seinen komatösen Vater im Krankenhaus besuchen will, findet er in dessen Krankenbett eine ›Puppe aus Luft‹ vor, die ein Abbild Aomames als junges Mädchen in sich birgt. Er greift nach ihrer Hand, und eine unsichtbare Verbindung entsteht. Fortan wartet Tengo darauf, der Puppe nochmals zu begegnen, doch vergebens. War das Signal nicht stark genug, um die zwischen Leben und Tod schwankende Aomame zu retten?
Unterdessen setzt die gefährliche Sekte alles daran, um den Mord an ihrem ›Leader‹ aufzuklären. Aomames Spur wird von einem so unheimlichen wie unangenehmen Agenten aufgenommen. Er ermittelt mit tödlicher Präzision, doch schließlich bringt er mehr in Erfahrung, als gut für ihn ist …
Im dritten Teil des Epos beweist Murakami erneut aufs Eindrucksvollste, dass sich die Schraube des gnadenlos packenden Erzählens immer noch etwas weiter drehen lässt. Auch die jüngste Episode seines größten Werks wird Sie mit dem Wunsch zurücklassen, diese unfassbare Geschichte möge niemals enden.
Portrait
Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, lebte über längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung im DuMont Buchverlag.
Ursula Gräfe, geboren 1956, hat in Frankfurt a. M. Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen übersetzte sie u. a. den Nobelpreisträger Kenzaburo Oe, Yoko Ogawa, Hikaru Okuizumi und Haruki Murakami.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 550 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783832185725
Verlag DUMONT Buchverlag
Originaltitel 1Q84, Book 3
Dateigröße 2175 KB
Übersetzer Ursula Gräfe
Verkaufsrang 12.462
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Und wieder sind es zwei Monde am Himmel“

Laura Donauer, Thalia-Buchhandlung Landau

Endlich ist sie da, die lang erwartete Fortsetzung von Haruki Murakami's grandiosen Roman 1Q84.
Nach Band 1 und 2 folgt nun also Band 3, der die Geschichte von Tengo und Aomame, die in der Welt 1Q84 gefangen sind, weitererzählt.
Während die beiden den Vorreitern und ihren geheimen Machenschaften langsam auf die Spur kommen, zieht sich die Schlinge um ihren Hals Stück für Stück weiter zu. Denn auch die "Little People", eine geheime Macht in dem fremden Universum, stehen nicht still, sondern versuchen mit allen Mitteln zu ihrer früheren Stärke zurückzukehren.
Und auch die Wege von Tengo und Aomame nähern sich immer mehr an, bis einer Begegnung der beiden schließlich nichts mehr im Wege steht.
So aussichtslos die Lage auch scheinen mag, bis zuletzt versuchen beide einen Ausweg aus der Welt von 1Q84 zu finden, obwohl dies eigentlich unmöglich erscheint.

Band 3 der 1Q84 Reihe knüpft nahtlos an die erzählerische Brillanz der beiden Vorgänger an. Murakami treibt die Vorstellungskraft des Lesers Stück für Stück über dessen Grenzen hinaus. Dabei schreibt er so detailreich und fantastisch, dass dem Leser keine andere Möglichkeit hat, als einzutauchen in das Universum von 1Q84.
Dabei klärt Band 3 durchaus einige der offenen Fragen aus Band 1 und 2, aber wie gewohnt lässt Murakami auch hier wieder viel Spielraum für Interpretation.
Nichtsdestotrotz: eine würdige Fortsetzung! Ein großartiger Roman!
Endlich ist sie da, die lang erwartete Fortsetzung von Haruki Murakami's grandiosen Roman 1Q84.
Nach Band 1 und 2 folgt nun also Band 3, der die Geschichte von Tengo und Aomame, die in der Welt 1Q84 gefangen sind, weitererzählt.
Während die beiden den Vorreitern und ihren geheimen Machenschaften langsam auf die Spur kommen, zieht sich die Schlinge um ihren Hals Stück für Stück weiter zu. Denn auch die "Little People", eine geheime Macht in dem fremden Universum, stehen nicht still, sondern versuchen mit allen Mitteln zu ihrer früheren Stärke zurückzukehren.
Und auch die Wege von Tengo und Aomame nähern sich immer mehr an, bis einer Begegnung der beiden schließlich nichts mehr im Wege steht.
So aussichtslos die Lage auch scheinen mag, bis zuletzt versuchen beide einen Ausweg aus der Welt von 1Q84 zu finden, obwohl dies eigentlich unmöglich erscheint.

Band 3 der 1Q84 Reihe knüpft nahtlos an die erzählerische Brillanz der beiden Vorgänger an. Murakami treibt die Vorstellungskraft des Lesers Stück für Stück über dessen Grenzen hinaus. Dabei schreibt er so detailreich und fantastisch, dass dem Leser keine andere Möglichkeit hat, als einzutauchen in das Universum von 1Q84.
Dabei klärt Band 3 durchaus einige der offenen Fragen aus Band 1 und 2, aber wie gewohnt lässt Murakami auch hier wieder viel Spielraum für Interpretation.
Nichtsdestotrotz: eine würdige Fortsetzung! Ein großartiger Roman!

„Liebesgeschichte“

Erika Föst, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Die modernste und herzzerreißendste Liebesgeschichte unserer Zeit. Tengo und Aomame finden sich in diesem 3. Teil des Romans. Große Erzählkunst und nach 1500 Seiten immer noch fesselnd, mit überraschenden Wendungen. Die modernste und herzzerreißendste Liebesgeschichte unserer Zeit. Tengo und Aomame finden sich in diesem 3. Teil des Romans. Große Erzählkunst und nach 1500 Seiten immer noch fesselnd, mit überraschenden Wendungen.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Das dritte Buch über die Parallelwelt fokussiert sich stärker als der Vorgänger auf die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Wunderbar erzählt und fantastisch gemacht. Das dritte Buch über die Parallelwelt fokussiert sich stärker als der Vorgänger auf die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Wunderbar erzählt und fantastisch gemacht.

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Die ersten zwei Teile müssen gelesen werden! Zusammen ist es eine der tollsten Geschichten von Haruki Murakami. Märchenhaft, wunderbar! Die ersten zwei Teile müssen gelesen werden! Zusammen ist es eine der tollsten Geschichten von Haruki Murakami. Märchenhaft, wunderbar!

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dieser Teil steht dem ersten 1Q84 in nichts nach. Er ist genauso spannend und wunderbar geschrieben, sodass man gar nicht mehr aufhören will zu lesen. Dieser Teil steht dem ersten 1Q84 in nichts nach. Er ist genauso spannend und wunderbar geschrieben, sodass man gar nicht mehr aufhören will zu lesen.

Sonja Johanning, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Der beste zeitgenössische Schriftsteller überhaupt. Ein sprachliches Meisterwerk. Der beste zeitgenössische Schriftsteller überhaupt. Ein sprachliches Meisterwerk.

„Das große Finale.“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Mit seinem dritten Buch hat Haruki Murakami sein großes Werk 1Q84 grandios abgeschlossen. All die Fragen, welche in den ersten beiden Bänden noch offen waren, erklärt der Autor hier auf eine gelungene und einzigartige Weise. Wieder wird der Leser in eine faszinierende Parallelwelt mit zwei Monden gezogen und von der ersten bis zur letzten Seite verzaubert. Der Leser taucht von Neuem in die wunderschöne Geschichte von Aomane und Tengo ein und das Ende der Geschichte lässt den Leser mit seinen eigenen Gedanken zurück. Mit seinem dritten Buch hat Haruki Murakami sein großes Werk 1Q84 grandios abgeschlossen. All die Fragen, welche in den ersten beiden Bänden noch offen waren, erklärt der Autor hier auf eine gelungene und einzigartige Weise. Wieder wird der Leser in eine faszinierende Parallelwelt mit zwei Monden gezogen und von der ersten bis zur letzten Seite verzaubert. Der Leser taucht von Neuem in die wunderschöne Geschichte von Aomane und Tengo ein und das Ende der Geschichte lässt den Leser mit seinen eigenen Gedanken zurück.

„weiter gehts mit Tengo und Aomame“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin

Nach dem ersten Buch - 1Q84, Buch 1+2 - hatte ich ja gar nicht zu hoffen gewagt, dass es weitergeht. Aber nun geht die Geschichte von Tengo und Aomame und der Welt mit den zwei Monden in die nächste - und leider auch letzte - Runde, und wieder ist es großartig. Die Story ist natürlich spannend: werden Tengo und Aomame sich wiedersehen, werden sie aus der Welt mit den zwei Monden herausfinden? Aber selbst wenn 1Q84 keine Handlung hätte, täte das dem Lesegenuss keinen Abbruch. Ich hätte noch 1000 Seiten so weiterlesen können.
Achtung: Wer Band 1 nicht gelesen hat, vesteht hier nur Bahnhof. Also vorne anfangen...
Nach dem ersten Buch - 1Q84, Buch 1+2 - hatte ich ja gar nicht zu hoffen gewagt, dass es weitergeht. Aber nun geht die Geschichte von Tengo und Aomame und der Welt mit den zwei Monden in die nächste - und leider auch letzte - Runde, und wieder ist es großartig. Die Story ist natürlich spannend: werden Tengo und Aomame sich wiedersehen, werden sie aus der Welt mit den zwei Monden herausfinden? Aber selbst wenn 1Q84 keine Handlung hätte, täte das dem Lesegenuss keinen Abbruch. Ich hätte noch 1000 Seiten so weiterlesen können.
Achtung: Wer Band 1 nicht gelesen hat, vesteht hier nur Bahnhof. Also vorne anfangen...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
17
5
4
0
1

Murakami "lahmt"
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

in fast 600 Seiten wird geschildet, daß ein Sektenführer getötet wurde und die Täterin gesucht wird. Zuviele Details aus dem Leben der Beteiligten, die ständig aus der Sicht anderer Personen wiederholt werden langweilen beim Lesen - da hilft auch nicht die "Phantasie" Murakamis. Seine Kurzgeschichten sind besser und spannender!

Eine wunderbare Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiberg am 03.12.2014
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ein Rezensent schreibt: "Die große Auflösung bleibt leider aus." Für mich ist das dritte Buch kein Ende dieser wunderbaren Geschichte. In meiner Vorstellung geht sie weiter, und ich wünschte mir von Murakami eine Fortsetzung. Zu sehr empfand ich mit der Protagonistin ...

Typisch Murakami
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 08.07.2014

Klar, Buch eins und zwei sind vorab Pflicht aufgrund der Dichte der Erzählung; Buch 3 liest sich dann in einem Rutsch. Super Finale