Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nightfall - Schwingen der Nacht

Roman

Die Nightfall-Romane

(6)
Der Engel der Nacht ist ihre große Liebe – und ihr gefährlichster Feind!

FBI-Agentin Heather Wallace ist jung, schön und ehrgeizig. Im Zuge einer Mordermittlung kommt sie nach New Orleans und stößt dort auf den angesagten Club "Hell". Dessen Besitzer Dante Prejan, selbst ein gefeierter Rockstar, ist verdammt gutaussehend und verdammt verdächtig. Nicht genug damit, dass er Heathers Ermittlungen sabotiert, er behauptet auch noch, ein Vampir zu sein. Doch als es zwischen der Polizistin und dem Rockstar zu knistern beginnt, wird Dante von seiner Vergangenheit eingeholt. Einer Vergangenheit, die die Grenzen alles Vorstellbaren sprengt…

Portrait
Adrian Phoenix lebt und schreibt in Oregon, auch wenn sie die Liebe zu New Orleans immer wieder in die Stadt ihres Herzens zieht. Sie hat in den USA bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht, bevor sie sich mit ihrem ersten Romanprojekt Nightfall eine riesige Fangemeinde eroberte.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641066475
Verlag Heyne
Originaltitel A Rush of Wings
Dateigröße 464 KB
Übersetzer Franziska Heel
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Nightfall  - Schwingen der Nacht

Nightfall - Schwingen der Nacht

von Adrian Phoenix
(6)
eBook
10,99
+
=
Nightfall - Rückkehr des Engels

Nightfall - Rückkehr des Engels

von Adrian Phoenix
(3)
eBook
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Fans von Anita Blake oder Jill Kismet sollten einen Blick riskieren“

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Nightfall macht süchtig, aber ist bestimmt keine leichte Lektüre für zwischendurch. Die düstere und brutale Geschichte um den Vampir Dante, den seine tragische Vergangenheit wieder einholt und Heathers Mordermittlungen sind von einer sehr dunklen Grundstimmung durchwoben.
Besonders fasziniert hat mich die wechselnde Sichtweise. Man bekommt so die Schwächen, Gefühle und Gedanken aller Hauptpersonen mit (auch die sehr kranken des Serienkillers). Dadurch wirkt die Geschichte noch dichter und eindringlicher.

Sehr gut ausgearbeitete Charaktere und fesselnde Spannung!
Nightfall macht süchtig, aber ist bestimmt keine leichte Lektüre für zwischendurch. Die düstere und brutale Geschichte um den Vampir Dante, den seine tragische Vergangenheit wieder einholt und Heathers Mordermittlungen sind von einer sehr dunklen Grundstimmung durchwoben.
Besonders fasziniert hat mich die wechselnde Sichtweise. Man bekommt so die Schwächen, Gefühle und Gedanken aller Hauptpersonen mit (auch die sehr kranken des Serienkillers). Dadurch wirkt die Geschichte noch dichter und eindringlicher.

Sehr gut ausgearbeitete Charaktere und fesselnde Spannung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Suchtgefahr !
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 12.12.2015

FBI-Agentin Heather Wallace ist auf der Suche nach einem Serienkiller. Sie verfolgt in bis nach New Orleans. Dort trifft sie auf den gefeierten Rockstar Dante Prejan. Er ist der Besitzer des Clubs "Hell" in dessen Hinterhof das letzte Opfer des Killers lag. Gleich beim ersten Treffen sprühen die Funken... FBI-Agentin Heather Wallace ist auf der Suche nach einem Serienkiller. Sie verfolgt in bis nach New Orleans. Dort trifft sie auf den gefeierten Rockstar Dante Prejan. Er ist der Besitzer des Clubs "Hell" in dessen Hinterhof das letzte Opfer des Killers lag. Gleich beim ersten Treffen sprühen die Funken zwischen den beiden. Um zu tiefer Heather gräbt um so mehr findet sie auch über die Vergangenheit von Dante heraus. Er behauptet ein Vampir zu sein, doch wer glaubt das denn schon. Ich liebe Vampirgeschichten, bloß am Anfang glaubte ich das ich irgendwie in einem Krimi gelandet bin. Die Geschichte ist fesselnd, spannend und voller Action. Man taucht in die Welt von Dante ein und kommt nicht so schnell wieder los. Denn man erfährt immer nur so viel um neugierig zu bleiben. Heather und Dante sind sich so gleich und doch so verschiedenen. Nicht nur einmal sind mir fast die Tränen gekommen. Die Wut hat ab und zu auch mal hoch gekocht. Es besteht Suchtgefahr. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und wollte es unbedingt zu Ende lesen. Das knistern der Erotik ist auf der Haut spürbar und unterstreicht die ganze Geschichte sehr gut. Doch das ist ja erst Band 1. Man sollte sich darauf einstellen sich bald wie möglich die nächsten Bänder zu holen.

Fesselnd!!!
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 04.08.2011

Auch wenn diese Geschichte nicht so leicht und beschwingt wie viele andere Romane aus diesem Bereich daherkommt, so hat sie doch trotzdem gewaltiges Suchtpotential. Vampire, gefallene Engel und dazu eine sehr brutale Mordserie: eine Mischung, die den Leser unweigerlich in seinen Bann zieht. auf jeden Fall Lesestoff für alle... Auch wenn diese Geschichte nicht so leicht und beschwingt wie viele andere Romane aus diesem Bereich daherkommt, so hat sie doch trotzdem gewaltiges Suchtpotential. Vampire, gefallene Engel und dazu eine sehr brutale Mordserie: eine Mischung, die den Leser unweigerlich in seinen Bann zieht. auf jeden Fall Lesestoff für alle Fans von Urban Fantasy.

Gutes Buch aber...
von Nelly am 17.07.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hallo, also die Story der Geschichte ist echt gut, daher vergeb ich auch 4 Sterne. Negativ: Fängt man das Buch an ist man erstmals vollkommen verwirrt, weil die Geschichte in verschiedenen Sichtweisen geschrieben ist. ... und man gar nicht mehr weiß wer wann wo wie gemeint ist.. Am Ende löst es sich natürlich... Hallo, also die Story der Geschichte ist echt gut, daher vergeb ich auch 4 Sterne. Negativ: Fängt man das Buch an ist man erstmals vollkommen verwirrt, weil die Geschichte in verschiedenen Sichtweisen geschrieben ist. ... und man gar nicht mehr weiß wer wann wo wie gemeint ist.. Am Ende löst es sich natürlich auf, aber bis dahin ist es ein weiter Weg Gutes Buch für den Urlaub :-)