Warenkorb
 

Die 'Wärme-Meditation'

Geschichtlicher Hintergrund und ideelle Beziehungen

Die sogenannte 'Wärme-Meditation' erhielt die Medizinstudentin Helene von Grunelius im Frühjahr 1923 von Rudolf Steiner für sich und ihren Freundeskreis, der medizinische Grundlagenstudien betrieb. Die 'Wärme-Meditation' wurde zum zentralen esoterischen Gut der Freundesgruppe – Madeleine van Deventer zufolge bezeichnete Steiner sie 'als den Weg des Mediziners zum Schauen des ätherischen Christus'. Das Buch beschreibt den geschichtlichen Kontext der Meditation und einige ihre geistigen Implikationen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 88
Erscheinungsdatum 22.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7235-1441-2
Verlag Verlag am Goetheanum
Maße (L/B/H) 17,7/11,6/1 cm
Gewicht 109 g
Abbildungen 5 Abbildungen
Auflage 4. durchgesehene Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.