Warenkorb
 

Unterwegs nach Cold Mountain

North Carolina um 1860: Die Pfarrerstochter Ada und der einfache Handwerker Inman sind ein ungleiches Paar, aber ihre Liebe entflammt in Sekunden. Nur einen einzigen leidenschaftlichen Kuss können sie austauschen, bevor der Ausbruch des Bürgerkriegs sie auseinander reißt. Drei Jahre lang kämpft Inman und hütet in all dem Grauen das einzige Foto von Ada wie einen Schatz. Nur ihre Briefe halten ihn am Leben. Als Ada ihn bittet, zu ihm zurückzukehren, wagt der verwundete Inman den schwierigen Weg nach Hause. Als Deserteur zum Abschuss freigegeben trifft er in einem Land der Verwüstung auf unerwartete Feinde. Ada, die sich unterdessen mit Hilfe der naturverbundenen Ruby zu einer selbstbewussten Frau entwickelt hat, ersehnt nichts so sehr wie Inmans Heimkehr.
RezensionBild
Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 24996 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN besitzt das Bildformat 2,35:1. Die Bildqualität ist im Vergleich zur mäßigen DVD ein Quantensprung sonders gleichen. Das Bild wirkt sehr detailliert und zeigt in Naheinstellungen, klar gezeichnete Feinheiten sowie Strukturen. Totalen wirken bis auf wenige Ausnahmen knackig scharf. Allerdings wurde die Kanten leicht nachgeschärft. Das analoge Filmkorn wird akkurat repräsentiert und ist durchgehend mild erkennbar, allerdings kommt es vor allem in dunklen Szenen aber immer wieder zu verstärktem Rauschen. Die Kompression kommt damit auch dank der hohen Bitrate problemlos zurecht. Die Farbgebung erscheint relativ neutral und natürlich. Man hat jedoch sehr dezent die jeweilige Stimmung einer Szene durch Entzug oder farbliche Filter versucht zu betonen. So wirken Winterszenen immer etwas kühl und blässlich, die Szenen vom Kampfgetümmel bräunlich. Der Kontrast wurde äußerst ausgewogen gewählt. Nichts überstrahlt und das gute Schwarz verschluckt keine Details durch eine etwaige Dominanz. Dadurch bietet der Film eine sehr gute Durchzeichnung und Plastizität, aber natürlich keine poppige Blockbuster-Optik. Schmutz oder analoge Defekte findet man auf dem Ausgangsmaterial für diesen wunderbaren HD-Transfer nicht.
RezensionTon
Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2292 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2192 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB

Die beiden DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks liegen in den Sprachen Deutsch und Englisch vor. Leider muss man feststellen, dass das englische Original hörbar räumlicher klingt als der deutsche Track, bei dem Musik und Effekte weniger gut \"im Raum stehen\", sondern eher an den Lautsprechern kleben. Schade eigentlich, denn ansonsten gibt es hier kaum etwas zu bemängeln. Die zahlreichen Surroundeffekte und Umgebungsklänge hüllen den Zuschauer gut ein und zusammen mit dem tollen Score wird eine exzellente Räumlichkeit erzeugt - auf Englisch halt etwas besser als auf Deutsch. Der Subwoofer hat ordentlich zu tun, um dem Kriegsgetümmel Nachdruck zu verleihen. An der Dialogwiedergabe gibt es in beiden Sprachfassungen nichts auszusetzen und auch die Abmischung der guten deutschen Synchronisation wurde nicht steril oder dumpf durchgeführt. Die allgemeine Klangqualität bietet einen satten, dynamischen Sound, der aber in der deutschen Fassung einen Tick weniger brillant daherkommt. Dennoch werden auch hier die Höhen und Mitten sauber aufgelöst und das Bassfundament präsentiert sich satt.

Einzelwertung:

Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1: 8,5 / 10
Englisch DTS-HD MAster Audio 5.1: 9,5 / 10
RezensionBonus
Untertitel für UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN gibt es wahlweise in Deutsch oder Englisch. Optional begleitet den Film ein Audiokommentar von Regisseur Anthony Minghella und Cutter Walter Murch. Dieser wurde leider nicht übersetzt, was umso tragischer ist, da die beiden wirklich handfeste und interessante Informationen zur Entstehung des Films beizusteuern haben. Anschließend folgt die 75 Minuten lange Dokumentation \"Die Bezwingung des Cold Mountain\", wo sehr ausführlich jeder Aspekt der Dreharbeiten sowie Filmentstehung aufgegriffen und durch Interviews sowie Setaufnahmen dargelegt wird. Absolut nicht werbelastig, sondern wahnsinnig interessant und deshalb sehenswert geht es hier zu! In einer weiteren Dokumentation namens \"Worte und Musik von Cold Mountain\" dreht sich alles in satten 94 Minuten um einen Live-Auftritt der Macher und Darsteller. Es werden auf der Bühne Interviews geführt und die Darsteller/Musiker (u.a. Jack White) spielen Songs aus dem Film. \"Eine Reise nach Cold Mountain\" stellt ein halbstündiges Making Of von der Stange dar. Dieses Feature ist werbelastiger und besteht aus der üblichen Mixtur aus Filmszenen, Aufnahmen vom Set sowie Interviewschnipseln. Kann man sich sparen, wenn man die anderen Beiträge gesehen hat. Danach folgen 23 Minuten an geschnittenen Szenen, die nur teilweise interessant sind und die Handlung von UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN um kleine Facetten erweitern. In \"Die Geschichte zur Sacred Harp\" geht es in vier Minuten um den Musikstil im Film, während Storyboard-Vergleiche zu drei Szenen per Splitscreen zwischen Film und Skript das Bonusmaterial abschließen.
Zitat
Der britische Regisseur Anthony Minghella (DER ENGLISCHE PATIENT, DER TALENTIERTE MR. RIPLEY) ist DER Garant für Oscar-Nominierungen überhaupt: bereits DER ENGLISCHE PATIENT brachte es auf 12 Nominierungen (9 Oscars gewonnen)! Auch UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN erreichte 2004 immerhin 7 Nominierungen, aber nur Renée Zellweger konnte die begehrte Auszeichnung als \"Beste Nebendarstellerin\" letztendlich ergattern!

Doch leider ergeht es auch diesem oscar-prämierten \"Meisterwerk\" wie dem oscarreichen Vorgänger: Nach einem recht eindrucksvollen Intro mit reichlich Krawumm und guter Story-Dynamik verfällt der Plot in eine endlose Aneinanderreihung von Zeitsprüngen und Szenenblöcken, in denen zwischen den wenigen gemeinsamen schönen Momenten von Ada und Inman vor dem Krieg und den grausamen Momenten der voneinander Getrennten während des Krieges hin- und hergesprungen wird. Zwar spielen alle Beteiligten des wunderbaren, bis ihn die Nebenrollen stargespickten Cast hervorragend, aber der Plot ist so rührselig wie verbittert, dass man irgendwann die Lust am Weitersehen verliert, denn irgendwie erahnt man, dass der Film kein einzig versöhnliches Ende finden wird.

Es mag sein, dass die Vorlage ähnlich traurig wie rührselig ist, aber die Bilder triefen oftmals nur so vor \"Grausamkeit\" und Sinnlosigkeit, wenn auch wunderbar fotografiert. So bleibt festzuhalten, dass Minghellas Film, ähnlich wie DER ENGLISCHE PATIENT in weiten Teilen ein Fest für die Augen ist aufgrund der tollen, weiten Aufnahmen, aber die Story ähnlich belanglos und unspannend bleibt. Die Darstellerleistungen sind hingegen ohne Fehl und Tadel! (Autor: Marcus Kampfert)

Die Blu-ray Disc von Studio Canal/Arthaus präsentiert UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN in bestechender Bild- und Tonqualität, wenngleich der deutsche Ton qualitativ etwas hinter dem englischen zurückliegt. Dafür gibt es aber tolles Bonusmaterial!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 06.10.2011
Regisseur Anthony Minghella
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680060279
Genre Drama
Studio Arthaus
Originaltitel Cold Mountain
Spieldauer 154 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2003
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Als Thalia Premium-Kunde erhalten Sie hier 4fach PAYBACK Punkte



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.