Meine Filiale

Frühling

Hermann Hesse

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,00
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Es war Frühlingsbeginn. Über die runden, schöngewölbten Hügel lief wie eine dünne, lichte Welle das keimende Grün, die Bäume legten ihre Wintergestalt, das braune Netzwerk mit den scharfen Umrissen, ab und verloren sich mit jungem Blätterspiel ineinander und in die Farben der Landschaft als eine unbegrenzte, fließende Woge von lebendigem Grün.« Hermann Hesse
Der »unendlich schöne« Frühling inspirierte Hermann Hesse zu einer Vielzahl an Gedichten und Betrachtungen, in denen er über den Zauber und die geheimnisvolle Aura des Frühlings sinnierte. Eine Wanderung durch Hesses Werk auf den bunten Spuren des Frühlings.

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.

Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.

Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 13.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35817-6
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/1 cm
Gewicht 144 g
Auflage 5. Auflage

Buchhändler-Empfehlungen

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Wunderschönes Bändchen mit Aquarellen von Herrmann Hesse und einer Sammlung von Gedichten zum Thema Frühling.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0