Meine Filiale

Flughunde

Roman. Text und Kommentar

Suhrkamp BasisBibliothek Band 125

Marcel Beyer

(3)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen
  • Flughunde

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp
  • Flughunde

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp
  • Flughunde. Graphic Novel

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    24,99 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.

Marcel Beyer, geboren am 23. November 1965 in Tailfingen/Württemberg, wuchs in Kiel und Neuss auf. Er studierte von 1987 bis 1991 Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Universität Siegen; 1992 Magister artium mit einer Arbeit über Friederike Mayröcker. Der Autor erhielt zahlreiche Preise, darunter 2008 den Joseph-Breitbach-Preis und 2016 den Georg-Büchner-Preis. Bis 1996 lebte Marcel Beyer in Köln, seitdem ist er in Dresden ansässig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Christian Klein
Seitenzahl 347
Erscheinungsdatum 13.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18925-2
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,7/11,3/2,2 cm
Gewicht 228 g
Auflage 2. Auflage
Unterrichtsfächer Deutsch

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Abigail Ferreira da Silva, Thalia-Buchhandlung Essen

Ich habe es verschlungen... Schöne Illustrationen und sehr interessante Darstellungen! Der Nationalsozialismus aus der Sicht von Kindern und einem seltsamen Geist mit einer Faszination zu Geräuschen... Schöne Ausgabe!

Pseudowissenschaft und Kindheit im Dritten Reich

Philipp Röstel, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Abwechselnd aus der Sicht des Tontechnikers Hermann Karnau und der Tochter von Joseph Goebbels, Helga, erzählt ist dieser Roman in einer beeindruckenden Sprache vom Leben während des Dritten Reichs. Gerade gegen Ende des Romans wird die Gewalt und die Angst der Schlussphase des 2. Weltkrieges perfekt eingefangen. Obwohl rein fiktiv ist "Flughunde" ein unglaublich realistisches, fesselndes, nachdenklich stimmendes Werk. Fazit: Bewegend und erschreckend. Eine Pflichtlektüre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Berührend, aufwühlende Graphic Novel…
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 22.06.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

…mit zwei Erzählsträngen. Zum einen Handlungsbogen: dieser ist aus der Sicht der Kleinen Helga, der ältesten Tochter der 6 Kinder von Josef und Magda Goebbels. Die Geschichte wird bis zum Tag ihres Todes erzählt also bis zur Vergiftung auf Anweisung der eigenen Mutter hinauf mit Zyankalikapseln. Die Figur der Helga zeigt das B... …mit zwei Erzählsträngen. Zum einen Handlungsbogen: dieser ist aus der Sicht der Kleinen Helga, der ältesten Tochter der 6 Kinder von Josef und Magda Goebbels. Die Geschichte wird bis zum Tag ihres Todes erzählt also bis zur Vergiftung auf Anweisung der eigenen Mutter hinauf mit Zyankalikapseln. Die Figur der Helga zeigt das Bild über das Leben im Nationalsozialismus aus der Sicht der Goebbels Kinder. Anfangs ist diese Wahrnehmung noch naiv, da die 6 Kinder, für die damaligen Verhältnisse durch die politische Stellung des Vaters, sehr behütet aufgewachsenen sind. Doch immer mehr Zweifel kommen auf. Warum müssen sie plötzlich keine Zahnbürste mehr mitnehmen, wenn sie vereisen? Warum sind alle so ernst? Die Kinder werden von Zeit zu Zeit immer misstrauischer. Doch Helga findet einen Freund in Herrn Karnau, den man aus der parallelen Handlung der Graphic Novel kennt. In diesem zweiten Handlungsbogen erfährt man die Geschichte von Herrn Karnau, der sein Leben der Akustik gewidmet hat und somit zum Helfer der Nazis wird indem er grausame Forschungen an der menschlichen Stimme vornimmt. Ein beeindruckendes Buch, dass ich LeserInnen von Graphic Novels sehr empfehlen kann.


  • Artikelbild-0