Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Jane Eyre

Eine Autobiographie

Reclam Universal-Bibliothek 18920

(78)
"Charlotte Brontës Meisterwerk, das sie im Alter von knapp dreißig Jahren verfasste und das gerade mit Mia Wasikowska in der Hauptrolle neu verfilmt wurde, zählt zu den großen Frauenromanen der Weltliteratur. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen die Gouvernante Jane Eyre und Edward Rochester, der Herr von Thornfield Hall, dessen uneheliche Tochter Adèle von Jane unterrichtet wird. Edward verliebt sich in Jane, aber zur Hochzeit kommt es – vorerst – nicht. Schreckliche Dinge passieren in dem düsteren Herrenhaus, die Jane sich nicht erklären kann. Sie ahnt nicht, dass eine Irre darin haust ...
»Ich wünschte, Sie hätten mir ›Jane Eyre‹ nicht geschickt. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es gelesen habe, obwohl ich außerordentlich beschäftigt war … und ich damit einen ganzen Tag verloren (oder – wenn Sie wollen – gewonnen) habe.« (William Makepiece Thackeray)"
Portrait
Charlotte Brontë, geboren am 21.4.1816 in Thornton und gestorben am 31.3.1855 in Haworth (Yorkshire), ist die älteste der drei außergewöhnlichen Schriftsteller-Schwestern. In der Abgeschiedenheit des elterlichen Pfarrhauses in Yorkshire begann sie schon früh Gedichte zu schreiben. Dort entstand auch ›Jane Eyre‹ (1847), einer der berühmtesten Frauenromane der Welt, der den Lebensweg einer englischen Gouvernante zeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 816
Erscheinungsdatum 01.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018920-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,9/9,8/4,1 cm
Gewicht 328 g
Übersetzer Ingrid Rein
Verkaufsrang 93.352
Buch (Taschenbuch)
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 18917

    35384438
    Reclams Städteführer Lissabon
    von Rioletta Sabo
    Buch
    8,80
  • Band 18918

    32173829
    Aeneis
    von P. Vergilius Maro
    Buch
    22,80
  • Band 18919

    33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch
    12,80
  • Band 18920

    29021768
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (78)
    Buch
    8,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 18921

    29022031
    Die Kelten
    von Wolfgang Meid
    (1)
    Buch
    6,60
  • Band 18923

    44261668
    Der Freischütz
    von Carl Maria Weber
    Buch
    4,00
  • Band 18924

    32173853
    Zeitgemäßes über Krieg und Tod. Warum Krieg? Der Briefwechsel mit Albert Einstein
    von Sigmund Freud
    Buch
    3,00

Buchhändler-Empfehlungen

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein Klassiker, den man wohl gelesen haben sollte. Mein Fall ist er aber nicht. Anfangs hat mir die Geschichte sehr gefallen, aber dann hat sie sich leider in die Länge gezogen. Ein Klassiker, den man wohl gelesen haben sollte. Mein Fall ist er aber nicht. Anfangs hat mir die Geschichte sehr gefallen, aber dann hat sie sich leider in die Länge gezogen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

"Jane Eyre" erzählt die Geschichte eine mutigen und unabhängigen jungen Frau. Dieser Roman aus dem 19. Jahrhundert ist seiner Zeit weit voraus gewesen und toll geschrieben. "Jane Eyre" erzählt die Geschichte eine mutigen und unabhängigen jungen Frau. Dieser Roman aus dem 19. Jahrhundert ist seiner Zeit weit voraus gewesen und toll geschrieben.

„Ein Klassiker der Literatur!“

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Jane ist eine Waise und hatte es in ihrem Leben nie leicht. Trotz allem hat sie gegen alle Erwartungen etwas aus ihrem Leben gemacht und sich zu einer bemerkenswerten Frau entwickelt.
Dieser Roman ist zeitlos und besonders. Er berührt das Herz und lässt nur ein wenig erahnen in welcher Situation die Frauen sich damals befanden.
Für mich ist und bleibt Jane Eyre eines meiner Lieblingsklassiker und wird so nie vergessen werden.
Wer also ein Buch über starke, weibliche Persönlichkeiten lesen möchte, dem lege ich ans Herz einen Blick in dieses Buch zu werfen.
Jane ist eine Waise und hatte es in ihrem Leben nie leicht. Trotz allem hat sie gegen alle Erwartungen etwas aus ihrem Leben gemacht und sich zu einer bemerkenswerten Frau entwickelt.
Dieser Roman ist zeitlos und besonders. Er berührt das Herz und lässt nur ein wenig erahnen in welcher Situation die Frauen sich damals befanden.
Für mich ist und bleibt Jane Eyre eines meiner Lieblingsklassiker und wird so nie vergessen werden.
Wer also ein Buch über starke, weibliche Persönlichkeiten lesen möchte, dem lege ich ans Herz einen Blick in dieses Buch zu werfen.

„Wird nie langweilig “

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Jane Eyre ist die fabelhafte Geschichte einer jungen Frau, welche als Waise aufwuchs und trotzdem aus ihrem Leben etwas gemacht hat.

Charlotte Bronte hat mit ihrem Welterfolg ein unglaublich tiefgründiges Meisterwerk geschaffen. Man entdeckt stets neue Details und es wird nie langweilig. Ein absolutes Muss für jeden Fan von Klassikern! Einfach wunderschön und zeitlos.
Jane Eyre ist die fabelhafte Geschichte einer jungen Frau, welche als Waise aufwuchs und trotzdem aus ihrem Leben etwas gemacht hat.

Charlotte Bronte hat mit ihrem Welterfolg ein unglaublich tiefgründiges Meisterwerk geschaffen. Man entdeckt stets neue Details und es wird nie langweilig. Ein absolutes Muss für jeden Fan von Klassikern! Einfach wunderschön und zeitlos.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine schöne und charmante Geschichte wie die Waise Jane Eyre beherzt, mit Gefühl und Mut ihr Glück macht. Eine gute und wunderschöne Unterhaltung! Eine schöne und charmante Geschichte wie die Waise Jane Eyre beherzt, mit Gefühl und Mut ihr Glück macht. Eine gute und wunderschöne Unterhaltung!

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine tragische Liebesgeschichte voll schauriger Elemente, die zu den Klassikern gehört, die man gelesen haben sollte. Eine tragische Liebesgeschichte voll schauriger Elemente, die zu den Klassikern gehört, die man gelesen haben sollte.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Brontë's Weltbekannter Klassiker erzählt die tragische und aufregende Geschichte der Jane Eyre, die versucht dem Leben als Frau in ihrem Jahrhundert zu trotzen. Mitreißend!!! Brontë's Weltbekannter Klassiker erzählt die tragische und aufregende Geschichte der Jane Eyre, die versucht dem Leben als Frau in ihrem Jahrhundert zu trotzen. Mitreißend!!!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Eine der unheimlichsten, tragischsten und verzweifeltsten Liebesgeschichten der Weltliteratur, und gleichzeitig eines der wichtigsten Werke der klassischen weiblichen Autorinnen. Eine der unheimlichsten, tragischsten und verzweifeltsten Liebesgeschichten der Weltliteratur, und gleichzeitig eines der wichtigsten Werke der klassischen weiblichen Autorinnen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Meiner Meinung nach einer der schönsten Romane von Bronte! Das Buch wurde bereits mehrfach verfilmt, die Filme reichen jedoch nicht an die Stärke des Buchs heran. Meiner Meinung nach einer der schönsten Romane von Bronte! Das Buch wurde bereits mehrfach verfilmt, die Filme reichen jedoch nicht an die Stärke des Buchs heran.

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Die Welt von Jane Eyre führt hinter die Kulissen von Wohlstand und Adel in das Leben einer jungen Waise, die sich ihre Träume hart erkämpfen muss. Düster, aber absolut lesenswert! Die Welt von Jane Eyre führt hinter die Kulissen von Wohlstand und Adel in das Leben einer jungen Waise, die sich ihre Träume hart erkämpfen muss. Düster, aber absolut lesenswert!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Zum Dahinschmelzen schön!
Zum Dahinschmelzen schön!

Nina Warnke, Thalia-Buchhandlung Rostock

Ein wundervolles Buch, das man immer wieder lesen kann! So hochwertige Dialoge, so weise Worte werden hier gesprochen. Kein typischer Kitschroman, vielmehr feministisch einzuordnen Ein wundervolles Buch, das man immer wieder lesen kann! So hochwertige Dialoge, so weise Worte werden hier gesprochen. Kein typischer Kitschroman, vielmehr feministisch einzuordnen

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein emanzipierter Roman einer Frau, die sich in ihren Arbeitgeber verliebt zu einer Zeit, wo es noch unerhörter war. Klassiker. Leider gut. Ein emanzipierter Roman einer Frau, die sich in ihren Arbeitgeber verliebt zu einer Zeit, wo es noch unerhörter war. Klassiker. Leider gut.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine klassische poetische Sprache gepaart mit einer wunderschönen klassischen Liebesgeschichte die durch ihre zeitlosen Themen auch heute noch Leser auf der ganzen Welt begeistert. Eine klassische poetische Sprache gepaart mit einer wunderschönen klassischen Liebesgeschichte die durch ihre zeitlosen Themen auch heute noch Leser auf der ganzen Welt begeistert.

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Der Klassiker für Jugendliche und Erwachsene! Hier in einer wunderschönen Ausgabe! Der Klassiker für Jugendliche und Erwachsene! Hier in einer wunderschönen Ausgabe!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein Buch für das ganze Leben. Unmöglich es in wenigen Worten gebührend zu beschreiben. Sprache, Naturbeschreibungen und die wunderbare Jane machen es unvergesslich. Ein Buch für das ganze Leben. Unmöglich es in wenigen Worten gebührend zu beschreiben. Sprache, Naturbeschreibungen und die wunderbare Jane machen es unvergesslich.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Düster, mysteriös - CB beschreibt hervorragend die Situation der Frau in der damaligen Zeit & verpackt das Ganze perfekt in eine leidenschaftliche Liebesgeschichte. Weltklasse! Düster, mysteriös - CB beschreibt hervorragend die Situation der Frau in der damaligen Zeit & verpackt das Ganze perfekt in eine leidenschaftliche Liebesgeschichte. Weltklasse!

„Ach, wie schön...!“

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Genießen Sie diese Liebesgeschichte. Sie ist etwas ganz Besonderes. "Jane Eyre" lese ich immer wieder, und kann mich an Sprache und Erzählung beständig neu erfreuen.Trotz der vielen Zufälle in der Handlung, hat es Charlotte Brontès "Jane Eyre" geschafft, sich in die Weltliteratur einzureihen. Nicht zu Unrecht! Lesen Sie los, werden Sie Fan von diesem Klassiker und schmachten Sie mit mir... Genießen Sie diese Liebesgeschichte. Sie ist etwas ganz Besonderes. "Jane Eyre" lese ich immer wieder, und kann mich an Sprache und Erzählung beständig neu erfreuen.Trotz der vielen Zufälle in der Handlung, hat es Charlotte Brontès "Jane Eyre" geschafft, sich in die Weltliteratur einzureihen. Nicht zu Unrecht! Lesen Sie los, werden Sie Fan von diesem Klassiker und schmachten Sie mit mir...

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Vielschichtiger als jede Verfilmung ist das Buch nicht nur eine große Liebesgeschichte, sondern auch die Geschichte einer emanzipierten jungen Frau Vielschichtiger als jede Verfilmung ist das Buch nicht nur eine große Liebesgeschichte, sondern auch die Geschichte einer emanzipierten jungen Frau

„Herrlich schaurig und romantisch“

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Jane Eyre ist es wert, immer wieder gelesen und verschenkt zu werden. Entwicklungsroman, Schauerliteratur, Liebesgeschichte oder Emanzipationsstory - es ist alles drin, was das Herz der Leserin (und hoffentlich auch des ein oder anderen Lesers) begehrt - dieses Buch gehört in jedes Bücherregal! Jane Eyre ist es wert, immer wieder gelesen und verschenkt zu werden. Entwicklungsroman, Schauerliteratur, Liebesgeschichte oder Emanzipationsstory - es ist alles drin, was das Herz der Leserin (und hoffentlich auch des ein oder anderen Lesers) begehrt - dieses Buch gehört in jedes Bücherregal!

„Liebe mit Hindernissen!“

Jessica Hattler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Jane Eyre ist eine junge Frau, die es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht hatte und viele Schicksalsschläge hinnehmen musste. Das Blatt scheint sich jedoch zu wenden, als sie eine Anstellung als Gouvernante auf einem herrschaftlichen Anwesen findet. Dort verliebt sie sich Hals über Kopf in den Hausherren Mr. Rochester. Nach vielen Missverständnissen scheint das Glück der beiden Liebenden in greifbarer Nähe zu sein, bis das dunkle Geheimnis von Mr. Rochester ans Licht kommt und alles verändert.
Man könnte meinen, der Roman von Charlotte Brontë sei, was die Thematik angeht veraltet, doch hat man die Kernaussage verstanden, merkt man, wie aktuell und zeitlos "Jane Eyre" in Wirklichkeit ist. Manchmal muss man eben selbstsüchtig und egoistisch handeln, um sich selbst treu zu bleiben; und vielleicht findet man dann am Ende das ganz große Glück.
Die Figur der Jane hat mich so in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte und mit jedem ihrer Schritte entweder mitgelacht, -geweint oder –gelitten, in jedem Fall aber mitgefiebert habe. Dieser Klassiker ist ein absolutes Muss für jeden, der ein Fan von Romantik, Spannung und Happy Ends ist.
Jane Eyre ist eine junge Frau, die es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht hatte und viele Schicksalsschläge hinnehmen musste. Das Blatt scheint sich jedoch zu wenden, als sie eine Anstellung als Gouvernante auf einem herrschaftlichen Anwesen findet. Dort verliebt sie sich Hals über Kopf in den Hausherren Mr. Rochester. Nach vielen Missverständnissen scheint das Glück der beiden Liebenden in greifbarer Nähe zu sein, bis das dunkle Geheimnis von Mr. Rochester ans Licht kommt und alles verändert.
Man könnte meinen, der Roman von Charlotte Brontë sei, was die Thematik angeht veraltet, doch hat man die Kernaussage verstanden, merkt man, wie aktuell und zeitlos "Jane Eyre" in Wirklichkeit ist. Manchmal muss man eben selbstsüchtig und egoistisch handeln, um sich selbst treu zu bleiben; und vielleicht findet man dann am Ende das ganz große Glück.
Die Figur der Jane hat mich so in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte und mit jedem ihrer Schritte entweder mitgelacht, -geweint oder –gelitten, in jedem Fall aber mitgefiebert habe. Dieser Klassiker ist ein absolutes Muss für jeden, der ein Fan von Romantik, Spannung und Happy Ends ist.

„Jane Eyre“

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg (Allee-Center)

Jane Eyre lesen zu dürfen, ist ein Geschenk. Und wer einige Stunden seiner Lebenszeit erübrigen möchte, wird es nicht bedauern, sie in diese Lektüre investiert zu haben. Die Manesse-Ausgabe passt in jede Jackentasche, und sie in die Hand zu nehmen, macht glücklich. Andrea Otts Übersetzung ist so modern und kantig und selbstbewußt, wie es die Hauptheldin ist. Jane Eyre lesen zu dürfen, ist ein Geschenk. Und wer einige Stunden seiner Lebenszeit erübrigen möchte, wird es nicht bedauern, sie in diese Lektüre investiert zu haben. Die Manesse-Ausgabe passt in jede Jackentasche, und sie in die Hand zu nehmen, macht glücklich. Andrea Otts Übersetzung ist so modern und kantig und selbstbewußt, wie es die Hauptheldin ist.

„Die Metamorphose der Sophie Rois zu Jane Eyre.“

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf




Sophie Rois liest Charlotte Brontës JANE EYRE
7 CDs, circa 616 Minuten, sorgsam gekürzte Hörbuchfassung


Ich war vermummt mit schweren raschelnden Stoffen.
Wind, Wetter und archaischen Landschaften ausgesetzt.
Die wärmende Glut des Kaminfeuers färbte mir die Bäckchen rot.
Ich stand staunend vor goldgerahmten Gemälden.
Ich befühlte mit ausgestrecktem Zeigefinger holzvertäfelte Wände und in Leder gebundene Buchrücken.
Ich saß auf schweren Möbeln in kerzenflammendunklen Räumen.

All das vermochte das starke, unnachahmliche, eigenartig einzigartige Stimmorgan, der großartigen Sophie Rois, mit mir anzustellen.

Die Metamorphose der Sophie Rois. Von der traurigen Waise, zur unscheinbaren, puritanischen Gouvernante und schließlich zur stolzen und unabhängigen Erbin Jane Eyre.



Sophie Rois liest Charlotte Brontës JANE EYRE
7 CDs, circa 616 Minuten, sorgsam gekürzte Hörbuchfassung


Ich war vermummt mit schweren raschelnden Stoffen.
Wind, Wetter und archaischen Landschaften ausgesetzt.
Die wärmende Glut des Kaminfeuers färbte mir die Bäckchen rot.
Ich stand staunend vor goldgerahmten Gemälden.
Ich befühlte mit ausgestrecktem Zeigefinger holzvertäfelte Wände und in Leder gebundene Buchrücken.
Ich saß auf schweren Möbeln in kerzenflammendunklen Räumen.

All das vermochte das starke, unnachahmliche, eigenartig einzigartige Stimmorgan, der großartigen Sophie Rois, mit mir anzustellen.

Die Metamorphose der Sophie Rois. Von der traurigen Waise, zur unscheinbaren, puritanischen Gouvernante und schließlich zur stolzen und unabhängigen Erbin Jane Eyre.

„Ein bewegender Klassiker“

Isabell Brehme, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dieser Erfolgsroman von Charlotte Bronte erzählt von einer sehr starken Frau und deren bewegendem Leben. Jane hat eine traurige Kindheit und wächst vorwiegend in einer Mädchenschule auf. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin hat sie eine Anstellung als Gouvernante bei dem herrischen und egozentrischen Mr. Rochester gefunden. Jane hegt vom ersten Tag an Sympathie für ihren mürrischen Herrn und auch Mr. Rochester kann sich dieser intelligenten jungen Frau nicht entziehen. Sie verlieben sich in einander und hoffen diese schöne Zeit gehe nie zu Ende. Wäre da nicht ein dunkles Geheimnis, das das gemeinsame Glück in Gefahr bringen kann.
Dieser Roman ist so emotional und wunderschön, das er zu Recht ein Klassiker der Weltliteratur ist.
Dieser Erfolgsroman von Charlotte Bronte erzählt von einer sehr starken Frau und deren bewegendem Leben. Jane hat eine traurige Kindheit und wächst vorwiegend in einer Mädchenschule auf. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin hat sie eine Anstellung als Gouvernante bei dem herrischen und egozentrischen Mr. Rochester gefunden. Jane hegt vom ersten Tag an Sympathie für ihren mürrischen Herrn und auch Mr. Rochester kann sich dieser intelligenten jungen Frau nicht entziehen. Sie verlieben sich in einander und hoffen diese schöne Zeit gehe nie zu Ende. Wäre da nicht ein dunkles Geheimnis, das das gemeinsame Glück in Gefahr bringen kann.
Dieser Roman ist so emotional und wunderschön, das er zu Recht ein Klassiker der Weltliteratur ist.

„Für hoffnungslose Romantiker!“

Anne-Katrin Maurer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Das bewegende Schicksal einer jungen Dame, die Einiges durchmachen muss um letztendlich ihre große Liebe zu finden!
Ein Buch das in keiner Klassikersammlung fehlen darf!
Das bewegende Schicksal einer jungen Dame, die Einiges durchmachen muss um letztendlich ihre große Liebe zu finden!
Ein Buch das in keiner Klassikersammlung fehlen darf!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
65
10
1
1
1

Auf eine sanfte Art spannend bis zum Schluss!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Liebhaber von Klassikern hat sich Jane Eyre einen Platz in meinem Herzen ergattert. Für einen Klassiker wirklich gut zu lesen, tolle Figuren und eine mitreißende Liebesgeschichte, die bis zuletzt spannend bleibt. Besonders die Dialoge zwischen Mr. Rochester und Jane sind sehr unterhaltsam. Zwei Seelen, die verschmelzen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker, der gegen Ende leider einige Längen aufweist. Dennoch sehr lesenswert.

Ein starkes Stück
von Nici´s Buchecke am 19.06.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Zur Zeit interessiere ich mich für die Klassiker der Literatur. Das liegt sicherlich auch daran, dass immer wieder die Werke der Brontë Schwestern und Jane Austen in aktuellen Romanen Erwähnung finden. Es hat funktioniert und meine Neugier war geweckt. Und da ich lieber Hörspiele als Hörbücher höre war "Jane... Zur Zeit interessiere ich mich für die Klassiker der Literatur. Das liegt sicherlich auch daran, dass immer wieder die Werke der Brontë Schwestern und Jane Austen in aktuellen Romanen Erwähnung finden. Es hat funktioniert und meine Neugier war geweckt. Und da ich lieber Hörspiele als Hörbücher höre war "Jane Eyre" meine erste Wahl. Was denke ich also über Jane Eyre ? Ich muss sagen die Geschichte an sich fand ich schon spannend. Dieses kleine dickköpfige Mädchen, welches so ein Schicksal widerfahren ist, fand ich sofort sympathisch. Auch wie sie dann ihr Leben in die Hand nimmt, sich nicht unterkriegen lässt und ihren eigenen Weg geht fand ich wirklich faszinierend. Sie beugt sich nicht dem damaligen Denken jener Zeit, dass eine Frau verheiratet zu sein hat und dann nur noch als Hausfrau ihr Leben fristen muss. Allerdings hätte ich ihr schon mehr Glück im zwischenmenschlichen Bereich gewünscht. Man merkt das sie sich nach Nähe und einem zu Hause, in dem sie geliebt wird sehnt. Ich kann allerdings nicht sagen, ob ich das Buch durchgelesen hätte. Denn ich kann mir schon vorstellen, dass es sich zieht. Dann noch die Sprache jener Zeit dazu stelle ich mir eher langatmig vor. Teilweise kam es mir auch schon beim Hörspiel etwas langgezogen vor. Aber ich bin froh, dass ich dieses Werk und diese starke Persönlichkeit, die Charlotte Brontë hier geschaffen hat, kennen lernen durfte. Nun aber zu der Umsetzung mit Hilfe der Sprecher. Die Sprecher fand ich in diesem Hörspiel wirklich ausdrucksstark und sei haben die Emotionen und Handlungen wirklich gut verdeutlicht. Mehr als störend empfand ich aber die musikalische Untermalung. Denn diese war wirklich alles übertönend, so dass man das Gesagt kaum verstand. Auch war es immer wieder ein und die selbe Musik, in Form einer Trompete oder ähnlichem, die teilweise gar nicht zur Stimmung passte. Bei freudigen Ereignissen kam diese traurig schaurige Melodie. Ich wollte sogar zeitweise abbrechen, denn es war einfach nur noch nervig. Ich verstand die Sprecher kaum und die Emotionen und Handlungen wurden durch diese Musik keineswegs verstärkend unterstützt. Ich hatte auch das Gefühl, dass diese Melodie zeitweise wahllos und ohne einen Effekt erzeugen zu wollen eingesetzt wurde. Das fand ich sehr schade. Denn Sascha Icks, die hier Jane Eyre spricht, hat wirklich eine angenehme Stimme und die Betonung hat mir wirklich gut gefallen. Die einzige Stimme, die ich etwas unpassend fand, war die von Jane´s Cousin. Er soll Anfang oder Mitte Zwanzig sein klingt aber eher wie Ende 30. Äußerst passend und wirklich markant fand ich die Stimme von Mr. Rochester. Auch die Betonung und die emotionalen Belange kamen dank dieses wunderbaren Sprechers sehr gut zu Geltung. Alles in allem fand ich es ein interessantes Stück über eine wirklich starke Persönlichkeit. Und dank dieses Hörspiels machen Klassiker auch richtig Spaß.