Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sommernacht / Plötzlich Fee Bd.1

Band 1 - Roman -

Plötzlich Fee 1

(95)
Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Portrait
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 19.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641066284
Verlag Heyne
Originaltitel The Iron Fey, Book 1: The Iron King
Dateigröße 725 KB
Übersetzer Charlotte Lungstrass-Kapfer, Charlotte Lungstrass
Verkaufsrang 10.481
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Plötzlich Fee

  • Band 1

    29031053
    Sommernacht / Plötzlich Fee Bd.1
    von Julie Kagawa
    (95)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    30082147
    Winternacht / Plötzlich Fee Bd.2
    von Julie Kagawa
    (39)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    30944893
    Herbstnacht / Plötzlich Fee Bd.3
    von Julie Kagawa
    (31)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    32221666
    Frühlingsnacht / Plötzlich Fee Bd.4
    von Julie Kagawa
    (22)
    eBook
    8,99
  • Band 5

    33179051
    Das Geheimnis von Nimmernie / Plötzlich Fee Bd.5
    von Julie Kagawa
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Dieses Buch hat Alles! Magische Fantasy, eine spannende Story und natürlich darf auch die Romantik nicht fehlen. Der Auftakt zu einer Reihe mit extrem hohen Suchtfaktor! Dieses Buch hat Alles! Magische Fantasy, eine spannende Story und natürlich darf auch die Romantik nicht fehlen. Der Auftakt zu einer Reihe mit extrem hohen Suchtfaktor!

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Super Sommerschmöker für alle die märchenhafte Fantasy voller Witz, Magie und Spannung lieben. In diesem Buch wartet eine aufregende Reise ins Reich der Feen, die sie umhauen wird! Super Sommerschmöker für alle die märchenhafte Fantasy voller Witz, Magie und Spannung lieben. In diesem Buch wartet eine aufregende Reise ins Reich der Feen, die sie umhauen wird!

Lisa Mohr, Thalia-Buchhandlung Leuna

Trotz Cover mal eine nicht ganz so kitschige Feengeschichte. Wäre mir Meghan als Protagonisten nicht ein wenig zu naiv gäbe es definitiv vier Sterne. Trotz Cover mal eine nicht ganz so kitschige Feengeschichte. Wäre mir Meghan als Protagonisten nicht ein wenig zu naiv gäbe es definitiv vier Sterne.

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Der erste Band der süchtig machenden Plötzlich Fee Reihe. Bekommt Meghan ihren Bruder Ethan zurück. Der erste Band der süchtig machenden Plötzlich Fee Reihe. Bekommt Meghan ihren Bruder Ethan zurück.

Melanie Tappehorn, Thalia-Buchhandlung Vechta

Das etwas kitschige Cover hat mich zunächst abgeschreckt, die Geschichte ist aber großartig und hat mich vom ersten bis zum letzten Buch mitgerissen! Das etwas kitschige Cover hat mich zunächst abgeschreckt, die Geschichte ist aber großartig und hat mich vom ersten bis zum letzten Buch mitgerissen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Tauch ein in die Welt von den Helden des Sommernachtstraum! Wundervoll ausgearbeitete Schauplätze und Charaktere, die man direkt ins Herz schließt! Tauch ein in die Welt von den Helden des Sommernachtstraum! Wundervoll ausgearbeitete Schauplätze und Charaktere, die man direkt ins Herz schließt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Wunderschönes Cover und süße Geschichte! Plötzlich Fee entführt dich in eine märchenhafte Traumwelt. Wunderschönes Cover und süße Geschichte! Plötzlich Fee entführt dich in eine märchenhafte Traumwelt.

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Mit "Sommernacht" beginnt eine superschöne Reihe! Man wird in eine andere Welt entführt. Ich hatte wirklich Spaß am Lesen der kompletten Plötzlich-Fee-Saga. Mit "Sommernacht" beginnt eine superschöne Reihe! Man wird in eine andere Welt entführt. Ich hatte wirklich Spaß am Lesen der kompletten Plötzlich-Fee-Saga.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wer den Sommernachtstraum von Shakespeare schon immer anziehend fand, wird dieses Buch lieben! Betreten Sie die Feenwelt, die Welt der keltischen Feen... Wer den Sommernachtstraum von Shakespeare schon immer anziehend fand, wird dieses Buch lieben! Betreten Sie die Feenwelt, die Welt der keltischen Feen...

„Sommernacht“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wie würdest du reagieren wenn du plötzlich erfahren würdest das dein Vater eine Fee ist? Und nicht nur irgendeine Fee, sondern die Tochter von König Oberon, dessen Frau Titania dich am liebsten Tod sehen würde. Wie man daran schon sehen kann, verändert sich Meghans Leben von einem auf den anderen Tag und sie taucht in eine düstere, aber auch wunderbare Welt der Magie ab. Diese Feengeschichte ist einmalig. Spannend, faszinierend umdbauch etwas brutal, diese Feen entsprechen so gar keinem Klischee. Jeder Charakter ist einfach großartig und einige kennt man schon aus dem "Sommernachtstraum" von Shakespeare, wenn auch sehr abgeändert. Dieses Buch ist voller verschiedener Emotionen und macht unheimlich viel Spaß zu lesen. Zum Glück ist die Reihe schon abgeschlossen, sodass ich direkt mit dem nächsten Band starten kann. Wie würdest du reagieren wenn du plötzlich erfahren würdest das dein Vater eine Fee ist? Und nicht nur irgendeine Fee, sondern die Tochter von König Oberon, dessen Frau Titania dich am liebsten Tod sehen würde. Wie man daran schon sehen kann, verändert sich Meghans Leben von einem auf den anderen Tag und sie taucht in eine düstere, aber auch wunderbare Welt der Magie ab. Diese Feengeschichte ist einmalig. Spannend, faszinierend umdbauch etwas brutal, diese Feen entsprechen so gar keinem Klischee. Jeder Charakter ist einfach großartig und einige kennt man schon aus dem "Sommernachtstraum" von Shakespeare, wenn auch sehr abgeändert. Dieses Buch ist voller verschiedener Emotionen und macht unheimlich viel Spaß zu lesen. Zum Glück ist die Reihe schon abgeschlossen, sodass ich direkt mit dem nächsten Band starten kann.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein spannendes Buch für Jugendliche, was gleichzeitig fesselt und fasziniert.
Julie Kagawa schafft es mit jedem ihrer Bücher zu begeistern.
Ein spannendes Buch für Jugendliche, was gleichzeitig fesselt und fasziniert.
Julie Kagawa schafft es mit jedem ihrer Bücher zu begeistern.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Tauche mit Meghan in die faszinierende Welt der Feen ein.
Lerne die schönen und erschreckenden Plätze und Gefahren kennen!
Ein tolles Buch mit vielen Intrigen und Spannungen.
Tauche mit Meghan in die faszinierende Welt der Feen ein.
Lerne die schönen und erschreckenden Plätze und Gefahren kennen!
Ein tolles Buch mit vielen Intrigen und Spannungen.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein wunderbares Buch über Vergangenheitsbewältigung, Neuanfang und wahre Freundschaft! Ein wunderbares Buch über Vergangenheitsbewältigung, Neuanfang und wahre Freundschaft!

Der Beginn der vierteiligen Plötzlich-Fee-Saga, mit Meghan der Halbfee, Ash dem Winterprinz und dem sagenumwobenen Puck, entführt uns in eine magische Welt. Einfach episch! Der Beginn der vierteiligen Plötzlich-Fee-Saga, mit Meghan der Halbfee, Ash dem Winterprinz und dem sagenumwobenen Puck, entführt uns in eine magische Welt. Einfach episch!

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine Fantasy-Geschichte, die positiv chaotisch ist und nicht an Action sowie Spannung spart. Ein gelungen Auftakt der Reihe rund um Meghan und dem Feenreich. Eine Fantasy-Geschichte, die positiv chaotisch ist und nicht an Action sowie Spannung spart. Ein gelungen Auftakt der Reihe rund um Meghan und dem Feenreich.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Deswegen gebe ich dem Buch die beste Bewertung, empfehle es Jedem, der nur ein Fünkchen Fantasie besitzt und nehme nun mit Genuss den dritten Band zur Hand. :) Deswegen gebe ich dem Buch die beste Bewertung, empfehle es Jedem, der nur ein Fünkchen Fantasie besitzt und nehme nun mit Genuss den dritten Band zur Hand. :)

„Traumhaft schön“

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg


Seit kurzem benimmt sich Meghans Bruder Ethan ganz komisch. Eigentlich ist Ethan ganz lieb und nett und plötzlich attackiert er seine Mitmenschen.
Meghan erfährt von ihrem besten Freund, dass ihr Bruder entführt und durch einen Wechselbalg ersetzt wurde. Um Ethan nach Hause zu holen muss Meghan nach Nimmernie gehen. Dort erfährt sie, das sie die Tochter des Feenkönigs Oberon ist.
Zusammen mit ihrem Freund und einer sprechenden Katze macht sie sich auf der Suche nach ihrem Bruder. Dabei lernt Meghan den wunderschönen Prinzen Ash kennen und verliebt sich in ihn. Doch leider ist er der Prinz des Winterreiches und somit ihr Erzfeind.

Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und Liebe. Für alle die Kerstin Gier und Melissa Marr gelesen haben. Ich freue mich schon darauf die Geschichte weiter zu lesen.

Seit kurzem benimmt sich Meghans Bruder Ethan ganz komisch. Eigentlich ist Ethan ganz lieb und nett und plötzlich attackiert er seine Mitmenschen.
Meghan erfährt von ihrem besten Freund, dass ihr Bruder entführt und durch einen Wechselbalg ersetzt wurde. Um Ethan nach Hause zu holen muss Meghan nach Nimmernie gehen. Dort erfährt sie, das sie die Tochter des Feenkönigs Oberon ist.
Zusammen mit ihrem Freund und einer sprechenden Katze macht sie sich auf der Suche nach ihrem Bruder. Dabei lernt Meghan den wunderschönen Prinzen Ash kennen und verliebt sich in ihn. Doch leider ist er der Prinz des Winterreiches und somit ihr Erzfeind.

Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und Liebe. Für alle die Kerstin Gier und Melissa Marr gelesen haben. Ich freue mich schon darauf die Geschichte weiter zu lesen.

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Megan Chase hat die Wahl: alles vergessen und ein normaler Teenager sein- oder ihren Bruder retten. Aus dem Feenreich. Vom Hof der brutalen Winterkönigin. Düster, schaurig, toll! Megan Chase hat die Wahl: alles vergessen und ein normaler Teenager sein- oder ihren Bruder retten. Aus dem Feenreich. Vom Hof der brutalen Winterkönigin. Düster, schaurig, toll!

„An einem Wochenende durch...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das Titelbild ist ein toller Hingucker, aber wer schreibt den Verlagen eigentlich ihre Inhaltsangaben für die Schutzumschläge,im Fachjargon auch "Waschzettel" genannt? Denn die "Iron-Fey-"Reihe von Julie Kagawa ist wirklich Super-Wochenend-Unterhaltung und muss nicht über die Romantikschiene bedient werden! Tatsächlich beinhaltet dieses Buch keineswegs eine (kitschige) Lovestory im Feenreich wie der Buchrücken suggeriert.Was als typische Highschool-Außenseiterin-Geschichte beginnt ,wird schnell zur mitreißenden "Queste " eines jungen Mädchens,das an seinem 16.Geburtstag endlich erfährt,das es zur Hälfte Fee ist ! Leider ist zeitgleich auch ihr geliebter,kleiner Halbbruder entführt und durch ein Wechselbalg ausgetauscht worden und nur ihm zuliebe wagt sich Meghan in die aufregende, fremde Welt der Feen um ihn zu befreien.Auch wenn sich die Autorin bei klassischen Geschichten wie dem Sommernachtstraum oder Alice im Wunderland bedient,hat sie eine stimmige ,superflockig wegzulesende Geschichte erdacht mit genügend offenen Handlungssträngen um gespannt zu machen auf die folgenden Bände.Auch die Liebesgeschichte nimmt im letzten Drittel des Romans an Fahrt auf und ich freue mich schon auf den 2.Teil "Winternacht" im Herbst.Wer Spass dran hat,kann die komplette(!) Trilogie natürlich auch auf englisch lesen!! Das Titelbild ist ein toller Hingucker, aber wer schreibt den Verlagen eigentlich ihre Inhaltsangaben für die Schutzumschläge,im Fachjargon auch "Waschzettel" genannt? Denn die "Iron-Fey-"Reihe von Julie Kagawa ist wirklich Super-Wochenend-Unterhaltung und muss nicht über die Romantikschiene bedient werden! Tatsächlich beinhaltet dieses Buch keineswegs eine (kitschige) Lovestory im Feenreich wie der Buchrücken suggeriert.Was als typische Highschool-Außenseiterin-Geschichte beginnt ,wird schnell zur mitreißenden "Queste " eines jungen Mädchens,das an seinem 16.Geburtstag endlich erfährt,das es zur Hälfte Fee ist ! Leider ist zeitgleich auch ihr geliebter,kleiner Halbbruder entführt und durch ein Wechselbalg ausgetauscht worden und nur ihm zuliebe wagt sich Meghan in die aufregende, fremde Welt der Feen um ihn zu befreien.Auch wenn sich die Autorin bei klassischen Geschichten wie dem Sommernachtstraum oder Alice im Wunderland bedient,hat sie eine stimmige ,superflockig wegzulesende Geschichte erdacht mit genügend offenen Handlungssträngen um gespannt zu machen auf die folgenden Bände.Auch die Liebesgeschichte nimmt im letzten Drittel des Romans an Fahrt auf und ich freue mich schon auf den 2.Teil "Winternacht" im Herbst.Wer Spass dran hat,kann die komplette(!) Trilogie natürlich auch auf englisch lesen!!

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Svenja, 16 Jahre“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Meghan hat es nicht leicht: in der Schule ist sie alles andere als beliebt und zuhause wird ihr auch nicht gerade viel Beachtung beschenkt. Doch trotz dieser Hindernisse schlägt sie sich zusammen mit ihrem besten Freund Robbie durchs Leben. Bis dieser sich in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages als Feenwesen aus einer fernen Welt entpuppt. Hat Meghan sich am Morgen noch mit den miesen Sticheleien ihrer Mitschüler auseinander setzen müssen, steht sie abends in ihrer Küche und stellt fest, dass ihr Bruder Ethan von Feen entführt wurde. An seiner Stelle wurde ein Wechselbalg hinterlassen, den Meghans Mutter und ihr Lebensgefährte nicht von ihrem echten Sohn unterscheiden können. Nun eröffnet Robbie Meghan, dass sie eine Tochter Oberons und somit auch eine Fee ist. Anfangs zweifelt sie noch, ob Robbie nicht bloß Shakespeares Sommernachtstraum zu Kopf gestiegen ist, aber spätestens als sie in Ethans Kleiderschrank ein Portal ins Feenreich entdecken, glaubt Meghan ihm. Sie entscheidet sich trotz Robbies Bedenken dafür, ihre Herkunft zu akzeptieren und im Reich ihres Vaters, des Sommerkönigs, nach ihrem kleinen Bruder zu suchen. Auf ihrer Reise kämpft sie erfolgreich gegen alle möglichen Fabelwesen, aber als sie am Sommerhof ankommt, ist Ethan nicht dort. Beim Fest der Sommersonnenwende, an dem sie offiziell als Tochter Oberons teilnimmt, lernt sie Ash kennen, den unnahbaren Prinzen des Winterreichs. Obwohl die beiden Königsfamilien seit jeher verfeindet sind, fühlt sich Meghan zu ihm hingezogen. Doch dann werden die Gäste von einer Chimäre angegriffen, die offenbar von einem fremden Herrscher geschickt wurde. Meghan erkennt, dass dieser nicht nur ihren Bruder entführt hat, sondern auch das gesamte Feenreich stürzen will. Zusammen mit Robbie und Ash, der doch noch aufzutauen scheint, begibt sie sich auf die gefährliche Reise zum Hof des unbekannten Königs.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, von Meghans Abenteuer im Land der Feen zu lesen. Die verwunschene Welt, in die sie eintaucht, wird lebhaft und mit viel Liebe zum Detail beschrieben. Trotz der fantasy-lastigen Handlung kommen Humor und Meghans Alltag in der normalen Welt nicht zu kurz und ergeben so ein stimmiges Ganzes. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und waren mir gleich sympathisch. Durch ihren mitreißenden Schreibstil hebt sich Julie Kagawa meiner Meinung nach von anderen Fantasy-Autoren ab. Ich habe früher sehr viel aus diesem Genre gelesen, bin mittlerweile aber wählerischer geworden. Plötzlich Fee - Sommernacht hat mich trotzdem vollkommen überzeugt und ich bin auf den zweiten Band gespannt. Ich gebe dem Roman fünf von fünf Sternen, weil er alles hat, was es zu einer guten Fantasy-Geschichte braucht und dabei noch eine schöne Liebesgeschichte beinhaltet.
Meghan hat es nicht leicht: in der Schule ist sie alles andere als beliebt und zuhause wird ihr auch nicht gerade viel Beachtung beschenkt. Doch trotz dieser Hindernisse schlägt sie sich zusammen mit ihrem besten Freund Robbie durchs Leben. Bis dieser sich in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages als Feenwesen aus einer fernen Welt entpuppt. Hat Meghan sich am Morgen noch mit den miesen Sticheleien ihrer Mitschüler auseinander setzen müssen, steht sie abends in ihrer Küche und stellt fest, dass ihr Bruder Ethan von Feen entführt wurde. An seiner Stelle wurde ein Wechselbalg hinterlassen, den Meghans Mutter und ihr Lebensgefährte nicht von ihrem echten Sohn unterscheiden können. Nun eröffnet Robbie Meghan, dass sie eine Tochter Oberons und somit auch eine Fee ist. Anfangs zweifelt sie noch, ob Robbie nicht bloß Shakespeares Sommernachtstraum zu Kopf gestiegen ist, aber spätestens als sie in Ethans Kleiderschrank ein Portal ins Feenreich entdecken, glaubt Meghan ihm. Sie entscheidet sich trotz Robbies Bedenken dafür, ihre Herkunft zu akzeptieren und im Reich ihres Vaters, des Sommerkönigs, nach ihrem kleinen Bruder zu suchen. Auf ihrer Reise kämpft sie erfolgreich gegen alle möglichen Fabelwesen, aber als sie am Sommerhof ankommt, ist Ethan nicht dort. Beim Fest der Sommersonnenwende, an dem sie offiziell als Tochter Oberons teilnimmt, lernt sie Ash kennen, den unnahbaren Prinzen des Winterreichs. Obwohl die beiden Königsfamilien seit jeher verfeindet sind, fühlt sich Meghan zu ihm hingezogen. Doch dann werden die Gäste von einer Chimäre angegriffen, die offenbar von einem fremden Herrscher geschickt wurde. Meghan erkennt, dass dieser nicht nur ihren Bruder entführt hat, sondern auch das gesamte Feenreich stürzen will. Zusammen mit Robbie und Ash, der doch noch aufzutauen scheint, begibt sie sich auf die gefährliche Reise zum Hof des unbekannten Königs.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, von Meghans Abenteuer im Land der Feen zu lesen. Die verwunschene Welt, in die sie eintaucht, wird lebhaft und mit viel Liebe zum Detail beschrieben. Trotz der fantasy-lastigen Handlung kommen Humor und Meghans Alltag in der normalen Welt nicht zu kurz und ergeben so ein stimmiges Ganzes. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und waren mir gleich sympathisch. Durch ihren mitreißenden Schreibstil hebt sich Julie Kagawa meiner Meinung nach von anderen Fantasy-Autoren ab. Ich habe früher sehr viel aus diesem Genre gelesen, bin mittlerweile aber wählerischer geworden. Plötzlich Fee - Sommernacht hat mich trotzdem vollkommen überzeugt und ich bin auf den zweiten Band gespannt. Ich gebe dem Roman fünf von fünf Sternen, weil er alles hat, was es zu einer guten Fantasy-Geschichte braucht und dabei noch eine schöne Liebesgeschichte beinhaltet.

„Wunderschön und spannend!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Meghan Chase ist gerade 16 geworden - und findet sich alsbald im Feenreich Nimmernie wieder, um ihren entführten Bruder zu finden und zu retten. Dabei trifft sie unter anderem auf Puck, Dryaden, Zwerge und Blumenelfen. Eine spannende Geschichte, in der man auf allerlei mystische Wesen trifft, auf jeder Seite gibt es neues zu entdecken und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Spannend und einfach toll erzählt. Für alle Leser von Fantasygeschichten, ob jung ob alt, diese Geschichte ist genau das richtige.

Unbedingt lesen!
Meghan Chase ist gerade 16 geworden - und findet sich alsbald im Feenreich Nimmernie wieder, um ihren entführten Bruder zu finden und zu retten. Dabei trifft sie unter anderem auf Puck, Dryaden, Zwerge und Blumenelfen. Eine spannende Geschichte, in der man auf allerlei mystische Wesen trifft, auf jeder Seite gibt es neues zu entdecken und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Spannend und einfach toll erzählt. Für alle Leser von Fantasygeschichten, ob jung ob alt, diese Geschichte ist genau das richtige.

Unbedingt lesen!

„Ein Sommernachtstraum!“

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Der Inhalt verrät sich schon im Buchtitel: Meghan muss feststellen, dass sie die Tochter des Feenkönigs ist. Im Feenreich entbrennt ein Kampf, da jeder ihre Macht für sich beanspruchen will. Dabei wird ihr kleiner Bruder entführt und sie macht sich auf, um ihn zu retten. Unterstützung bekommt sie von ihrem langjährigen Freund und Ash, dem gutaussehenden Sohn der Königin des Winterhofes.
Flüssig und gut zu lesen ab 12 Jahren.
Der Inhalt verrät sich schon im Buchtitel: Meghan muss feststellen, dass sie die Tochter des Feenkönigs ist. Im Feenreich entbrennt ein Kampf, da jeder ihre Macht für sich beanspruchen will. Dabei wird ihr kleiner Bruder entführt und sie macht sich auf, um ihn zu retten. Unterstützung bekommt sie von ihrem langjährigen Freund und Ash, dem gutaussehenden Sohn der Königin des Winterhofes.
Flüssig und gut zu lesen ab 12 Jahren.

„Plötzlich Fee!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Buch hat einfach alles: tolle Personen, Humor, Spannung, viel Fantasie und eine schöne Portion Liebe.

Als Meghans kleiner Bruder sich drastisch verändert und sie feststellt das er ins Feenland entführt wurde und durch ein sogenanntes Wechselbalg ersetzt wurde, macht sie sich sofort auf die Suche nach ihm. Mit ihrem besten Freund Puck macht sie sich auf den Weg nach Nimernie und begibt sich dort nicht nur ein Mal in Lebensgefahr.

Ein grandioses Buch das so viel Fantasie und so viel Humor beeinhaltet, das es einfach von jedem Madchen gelesen werden muss!

Das Beste: Teil 2 und Teil 3 gibt es auch schon! JUHU!
Dieses Buch hat einfach alles: tolle Personen, Humor, Spannung, viel Fantasie und eine schöne Portion Liebe.

Als Meghans kleiner Bruder sich drastisch verändert und sie feststellt das er ins Feenland entführt wurde und durch ein sogenanntes Wechselbalg ersetzt wurde, macht sie sich sofort auf die Suche nach ihm. Mit ihrem besten Freund Puck macht sie sich auf den Weg nach Nimernie und begibt sich dort nicht nur ein Mal in Lebensgefahr.

Ein grandioses Buch das so viel Fantasie und so viel Humor beeinhaltet, das es einfach von jedem Madchen gelesen werden muss!

Das Beste: Teil 2 und Teil 3 gibt es auch schon! JUHU!

„Ins Reich der Feen“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Als ihr Bruder an ihrem 16. Geburtstag durch ein Wechselbalg ersetzt wird und ihr bester Freund Robin sich als Puck, ja der Puck aus dem Sommernachtstraum, entpuppt, ändert sich für Meghan alles. Um ihren Bruder zu retten, bricht sie in das Reich von Oberon, Titania und dem verfeindeten Winterhof auf. Dort angekommen, muss sie erfahren, das sie eine halbe Fee ist, was das Leben nicht unbedingt einfacher gestaltet. Denn nicht nur ihre Stiefmutter Titania, sondern auch der Prinz des Winterhofes, der schnuckelige Ash, trachten ihr nach dem Leben. Was soll sie bloß machen? Wem kann sie noch vertrauen? Als ihr Bruder an ihrem 16. Geburtstag durch ein Wechselbalg ersetzt wird und ihr bester Freund Robin sich als Puck, ja der Puck aus dem Sommernachtstraum, entpuppt, ändert sich für Meghan alles. Um ihren Bruder zu retten, bricht sie in das Reich von Oberon, Titania und dem verfeindeten Winterhof auf. Dort angekommen, muss sie erfahren, das sie eine halbe Fee ist, was das Leben nicht unbedingt einfacher gestaltet. Denn nicht nur ihre Stiefmutter Titania, sondern auch der Prinz des Winterhofes, der schnuckelige Ash, trachten ihr nach dem Leben. Was soll sie bloß machen? Wem kann sie noch vertrauen?

„Wenn der kleine Bruder sich als Wechselbalg entpuppt...“

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

... kann es auch nicht weiter verwunderlich erscheinen, dass der beste Freund "Puck" aus dem Sommernachtstraum ist, oder?
Meghans Leben wird an ihrem 16. Geburtstag total auf den Kopf gestellt - plötzlich findet sie sich in der nur allzu realen Feenwelt wieder, die von gefährlichen und bedrohlichen Kreaturen und Gestalten nur so wimmelt. Wider Willen gerät sie in die Auseinandersetzung zwischen Winter- und Sommerhof der Feen mit aller tödlicher Konsequenz - und verliert ihr Herz an Ash, den Sohn der Winterkönigin. Suchtpotential!!!
... kann es auch nicht weiter verwunderlich erscheinen, dass der beste Freund "Puck" aus dem Sommernachtstraum ist, oder?
Meghans Leben wird an ihrem 16. Geburtstag total auf den Kopf gestellt - plötzlich findet sie sich in der nur allzu realen Feenwelt wieder, die von gefährlichen und bedrohlichen Kreaturen und Gestalten nur so wimmelt. Wider Willen gerät sie in die Auseinandersetzung zwischen Winter- und Sommerhof der Feen mit aller tödlicher Konsequenz - und verliert ihr Herz an Ash, den Sohn der Winterkönigin. Suchtpotential!!!

„Plötzlich Fee - Sommernacht“

Gabriele Förster, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Schon immer hatte Meghan Chase das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich versieht verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash.

Eine spannende Geschichte, in der man auf mystische Wesen trifft.
Ein großartiger Auftakt einer neuen Serie.
Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Schon immer hatte Meghan Chase das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich versieht verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash.

Eine spannende Geschichte, in der man auf mystische Wesen trifft.
Ein großartiger Auftakt einer neuen Serie.

„Hilfe, mein Vater ist ein Feenkönig!“

Andrea Kümpel, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

Wollten Sie schon immer wissen, was Oberon, Titania und Puck außerhalb des Sommernachtstraums so machen? Oder gehören Sie eher zu den Leuten, die kleinen Kindern nicht glauben, wenn diese von Gestalten unter dem Bett oder im Schrank erzählen? In beiden Fällen sei Ihnen dieses Buch empfohlen. Nicht nur die vorstehenden Fragen werden geklärt, sondern es ist auch ein spannender, romantischer und fesselnder Roman, der zeigt, dass Feen nicht nur schön in der Gegend herumfliegen und Wünsche erfüllen, sondern handfeste Probleme und Konflikte haben. Her mit dem 2. Band... Wollten Sie schon immer wissen, was Oberon, Titania und Puck außerhalb des Sommernachtstraums so machen? Oder gehören Sie eher zu den Leuten, die kleinen Kindern nicht glauben, wenn diese von Gestalten unter dem Bett oder im Schrank erzählen? In beiden Fällen sei Ihnen dieses Buch empfohlen. Nicht nur die vorstehenden Fragen werden geklärt, sondern es ist auch ein spannender, romantischer und fesselnder Roman, der zeigt, dass Feen nicht nur schön in der Gegend herumfliegen und Wünsche erfüllen, sondern handfeste Probleme und Konflikte haben. Her mit dem 2. Band...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
67
22
5
1
0

Keine Liebe auf den ersten Blick bzw. die ersten 50 Seiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Weiterstadt am 10.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurz vorneweg: Zum Inhalt brauche ich nicht viel schreiben, hierfür gibt es ja den Klappentext. Ich lese gerne Fantasy und am liebsten auch noch Serien/Reihen/Mehrteiler, denn wenn ich erst einmal mit einem Charakter mitgefiebert, -gelitten oder auch geschwärmt habe, möchte ich nicht nach einem Band schon wieder ein neues Buch... Kurz vorneweg: Zum Inhalt brauche ich nicht viel schreiben, hierfür gibt es ja den Klappentext. Ich lese gerne Fantasy und am liebsten auch noch Serien/Reihen/Mehrteiler, denn wenn ich erst einmal mit einem Charakter mitgefiebert, -gelitten oder auch geschwärmt habe, möchte ich nicht nach einem Band schon wieder ein neues Buch suchen müssen. Unter diesen Aspekten war klar, irgendwann wird auch Plötzlich Fee auf meinen Lesestapel wandern. Leider war es wie schon im Titel meiner Rezession genannt keine Liebe auf die ersten 50 Seiten. Ich fand die Geschichte an sich bot schon ein gewisses Potenzial. Leider fühlte ich mich im ersten Drittel des Buches nicht wirklich mitgerissen. Der Funke sprang einfach nicht über. Da ich es aber hasse, ein Buch nicht zu Ende zu lesen, las ich auch hier weiter. Im zweiten Drittel wurde die Beziehung zur Geschichte besser und ich konnte tatsächlich hier und da mit den Hauptcharakteren mitfühlen. Es war jedoch nach wie vor kein Buch was ich ununterbrochen lesen wollte, sondern auch mehrere Tage keinen Blick hineinwarf. Ich bin auch am Ende des Buches leider nicht hundert prozentig überzeugt, was anhand der Idee der Geschichte eigentlich schade ist. Trotzdem hat es Julie Kagawa geschafft, dass ich wissen möchte, wie es weiter geht. Also werde ich dem zweiten Teil noch eine Chance geben, in der Hoffnung, dass der erste Teil nur gewisse Startschwierigkeiten hatte und in Teil 2 die Gefühle der Charaktere besser an mich ran treten.

Plötzlich Fee: Sommernacht
von Natalie S. (Bücherkiste) am 23.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Ich muss leider wahrhaftig gestehen, dass ich zu Beginn etwas enttäuscht von dem Buch war, da die Geschichte nur sehr langsam an Fahrt gewinnt. Jedoch bin ich ganz froh, es nicht abgebrochen zu haben, denn es hat wirklich eine Chance verdient, da es etwas später an Spannung gewinnt... Meine Meinung: Ich muss leider wahrhaftig gestehen, dass ich zu Beginn etwas enttäuscht von dem Buch war, da die Geschichte nur sehr langsam an Fahrt gewinnt. Jedoch bin ich ganz froh, es nicht abgebrochen zu haben, denn es hat wirklich eine Chance verdient, da es etwas später an Spannung gewinnt und noch recht gut wird. Mit dem Schreibstil der Autorin konnte ich mich nicht so ganz anfreunden. Sie hat eigentlich eine einfache Sprache für das Buch gewählt, welche auch gut passen würde, wenn zwischendurch nicht immer zu überhobene oder zu herablassende Wörter fallen würden. Solche Ausdrücke passen meiner Meinung nicht ganz in das Gesamtbild. Die Hauptprotagonistin Meghan brachte mich während der Geschichte manchmal zum Verzweifeln. Sie ist ein nettes Mädchen, welches alles für ihre Liebsten tun würde, jedoch handelt sie oft sehr naiv. Sie hinterfragt die Dinge meiner Meinung zu wenig, obwohl sie genau weiß, dass es eine Intrige ist. Dann wiederrum macht sie einen riesigen Fortschritt in ihrer Entwicklung und brachte mich mit ihren klugen Einfällen zum Staunen. Jedoch kommt die naive Verhaltensweise leider zu oft durch. Zwischendurch gibt es immer wieder spannende Szenen und das Ende hat die Autorin sehr gut getroffen. Ich finde es ist ein passender Abschluss um mit Teil zwei gut fortsetzen zu können. Das Ende hat mich nun auch ein wenig neugierig gemacht, wie es weitergehen wird. Leseempfehlung: Ich kann das Buch allen Fantasieliebhabern empfehlen, wenn man etwas Geduld hat, bis die Geschichte ins Rollen kommt. Wenn man ein Buch erwartet, dies nur so vor Spannung sprüht, ist es wohl nicht das Richtige für einen. Fantasiefans kennen wahrscheinlich auch die verschiedensten magischen Wesen, für mich war es, als mehr oder weniger Fantasieküken, manchmal etwas verwirrend, da zu viele verschiedene Wesen im Buch erwähnt wurden.

Sommernacht
von Ashelia am 19.09.2017

Die "Plötzlich Fee"-Reihe gehört zu den Reihen, von denen man hauptsächlich positive Meinungen hört. Daher war ich schon lange gespannt, wie sie mir gefallen wird. Die Geschichte beinhaltet einige für das Genre recht typische Elemente (z.B. das Außenseiter-Mädchen, das trotzdem mit einem der coolsten Jungs befreundet ist und plötzlich etwas... Die "Plötzlich Fee"-Reihe gehört zu den Reihen, von denen man hauptsächlich positive Meinungen hört. Daher war ich schon lange gespannt, wie sie mir gefallen wird. Die Geschichte beinhaltet einige für das Genre recht typische Elemente (z.B. das Außenseiter-Mädchen, das trotzdem mit einem der coolsten Jungs befreundet ist und plötzlich etwas ganz besonderes wird), kann aber durch die fantasievolle Welt voller unterschiedlicher Feenwesen überzeugen. Mir hat vor allem gefallen, dass die Feenwelt - das Nimmernie - so eine grausame, unberechenbare und trotzdem wunderschöne Welt ist und das auch wirklich dargestellt wurde. Es gibt dort vieles zu entdecken und nicht nur Meghan wurde ein ums andere Mal überrascht. Der Beginn zog sich zum Glück nicht zu sehr in die Länge, sondern wurde schon nach wenigen Kapiteln spannend und ich wollte stets wissen, wie es weiter geht. Ruhigere Szenen wechseln sich dabei mit actionlastigen ab und erzeugen dadurch ein für mich optimales Lesetempo. Die Handlung läuft dabei auf ein spannendes und überraschendes Ende hin. Schade ist nur, dass der Sommerhof etwa kurz kam, vor allem wenn das Buch "Sommernacht" heißt. ;) Die Romantik hält sich in diesem ersten Band noch etwas zurück und wird eigentlich erst zum Ende hin deutlicher. Was mir weniger gefallen hat, war die sofortige Anziehung, die Meghan zu Ash verspürt hat. Das ist einfach zu typisch und ich an Meghans Stelle wäre Ash, der immerhin ständig betont, sie jederzeit töten zu können und dass sie ihm nicht vertrauen sollte, nicht so hinterher gerannt. Und natürlich bahnt sich dadurch eine Dreiecksproblematik mit Puck an... Meghan war als Protagonistin manchmal echt anstrengend. Auf der einen Seite jammert sie oft, dass sie in ihrer Welt immer die Außenseiterin war und hat kaum Selbstbewusstsein, auf der anderen Seite nimmt sie vieles im Nimmernie fast sofort hin, wird deutlich mächtigeren Feen gegenüber frech und greift ziemlich schnell selbst zu Waffen, um sich zu verteidigen. Vor allem genervt hat ihr recht häufiges "Ich konnte nicht mehr weinen", nur um zwei Seiten weiter doch wieder in Tränen auszubrechen... Sie war sich der Gefahr oft nicht bewusst und schien teilweise nicht einmal begreifen zu wollen, dass es im Nimmernie andere Regeln gibt als in der Menschenwelt. Das machte es für mich echt schwer, sie sympathisch zu finden. Ash und Puck hatten dagegen kaum Profil. Beide natürlich gut aussehend, während Ash der "düstere Bad Boy" und Puck der immer gut gelaunte und Witze reißende "Good Boy" war. Beide natürlich auch wichtige Personen im Nimmernie und beide mehr oder weniger auf Meghans Seite, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. So richtig warm wurde ich auch mit den beiden nicht. Richtig gut gefallen hat mir hingegen Grimalkin, der Kater. :) Der war der einzige, der wirklich wusste, was zu tun war und stets einen kühlen Kopf bewahrte. Auf ihn hätte Meghan ab und an besser hören sollen. Sehr schön finde ich auch den Schreibstil von Julie Kagawa, der sehr bildhaft ist und mir ständig die Welt lebhaft vor Augen geführt hat. Fazit: Solider Auftakt zur Reihe, der sich kurzweilig und spannend liest und eine interessante Feenwelt mit viel Potential beinhaltet, die mich wirklich begeistern konnte. Die Handlung beinhaltet ein paar Wendungen, mit denen ich nicht unbedingt gerechnet hatte, was das Buch nur teilweise vorhersehbar macht. Mit den Charakteren wurde ich allerdings noch nicht wirklich warm.