Warenkorb
 

Julius von Tarent

Ein Trauerspiel

Reclam Universal-Bibliothek 111

Portrait
Johann Anton Leisewitz, 9. 5. 1752 Hannover - 10. 9. 1806 Braunschweig. Der Sohn eines Weinhändlers studierte 1770-74 Jura in Göttingen und wurde hier in den Hainbund aufgenommen. Nach dem Examen ging er zunächst als Anwalt nach Hannover, ließ sich aber dann 1775 in Braunschweig nieder, wo er u. a. mit Lessing und Johann Joachim Eschenburg verkehrte und 1777 eine Anstellung bei einer Kreditanstalt erhielt. Hoffnungen auf eine besser bezahlte Stelle, um die er an verschiedenen Höfen nachsuchte (Meiningen, Gotha, Weimar), erfüllten sich nicht. 1786 wurde er Erzieher des braunschweigischen Erbprinzen und machte Karriere (Hofrat 1790, Kanonikus 1791, Geheimer Justizrat 1801, Präsident des Sanitätskollegiums 1805). L. ist der einzige Dramatiker des Göttinger Hains; sein Julius von Tarent, von Lessing und Schiller geschätzt, gestaltet das Motiv der verfeindeten Brüder formal und sprachlich in eher klassizistischer Weise, demonstriert jedoch gerade in diesem Rahmen die Abdankung der Vernunft zugunsten des absolut gesetzten Gefühls. Weitere Dramen blieben Fragment. L.' hypochondrische Natur wird in seinen Briefen und Tagebüchern sichtbar. Seine Geschichte des Dreißigjährigen Krieges blieb unvollendet; das Manuskript ist verloren. In: Reclams Lexikon der deutschsprachigen Autoren. Von Volker Meid. 2., aktual. und erw. Aufl. Stuttgart: Reclam, 2006. (.) - © 2001, 2006 Philipp Reclam jun. GmbH & Co., Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Werner Keller
Seitenzahl 119
Erscheinungsdatum 1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-000111-0
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 15,1/9,6/0,7 cm
Gewicht 62 g
Buch (Taschenbuch)
4,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 98

    2895483
    Viel Lärmen um nichts
    von William Shakespeare
    (1)
    Buch
    3,60
  • Band 101

    2908729
    Der goldne Topf
    von E.T.A. Hoffmann
    (5)
    Buch
    3,00
  • Band 104

    2903329
    Stella
    von Johann Wolfgang Goethe
    (2)
    Buch
    2,80
  • Band 111

    2903330
    Julius von Tarent
    von Johann Anton Leisewitz
    Buch
    4,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 114

    2895484
    Die natürliche Tochter
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    3,00
  • Band 120

    2895485
    Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär
    von Ferdinand Raimund
    (1)
    Buch
    3,60
  • Band 121

    2924910
    Münchhausen
    von Gottfried August Bürger
    (2)
    Buch
    4,60

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.