Aufsätze und Notizen

Hrsg. v. Anna Keel u. Christian Strich

detebe Band 20125

Federico Fellini

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In geistreichen Aufsätzen und eigenwilligen Notizen äußert sich Fellini mit erfrischender Spontaneität und Aufrichtigkeit über sich und seine Arbeit, über die Filmkunst, über seine Zeit, ihre Probleme und Phänomene sowie über Zeitgenossen.

Federico Fellini, 1920 in Rimini geboren, 1993 in Rom gestorben, war zunächst Journalist und Karikaturist, bevor er sich dem Drehbuchschreiben und später der Regiearbeit zuwendete.
Für seine Filme (u.a. ›La dolce vita‹, ›8 1/2‹, ›Amarcord‹, ›Casanova‹, ›Die Stadt der Frauen‹ und ›E la nave va‹) erhielt er zahlreiche Preise, allein der Film ›La strada‹ brachte ihm über fünfzig ein, darunter den ersten von fünf Oscars. Den letzten erhielt er kurz vor seinem Tod für sein Gesamtwerk.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.06.2002
Verlag Diogenes
Seitenzahl 240
Maße (L/B/H) 17,9/11,3/1,7 cm
Gewicht 202 g
Auflage 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-20125-3

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0