Warenkorb

Drunter, drüber, kreuz und quer - gut aufzupassen ist nicht schwer!

Frida, die kleine Waldhexe

Stefanie Dahles neues Bilderbuch verzaubert Groß und Klein: Frida, die kleine Waldhexe, ist einfach zu schusselig! Sie verlegt ihren Zauberstab, vergisst aufzuräumen – und dann hext sie auch noch die falschen Kräuter in die Pilzsuppe! Was wird nur der berühmte Zauberer Asnarack dazu sagen?
Portrait
Jutta Langreuter ist Diplom-Psychologin und war für das Deutsche Jugendinstitut in München tätig, bevor sie den Münchner "Kinderbuchladen" übernahm. Sie hat inzwischen eine Vielzahl von Bilderbüchern übersetzt und so beliebte Charaktere wie den "kleinen Bären", "Rötte Häschen" oder die tierischen Helden aus dem Buch "Fünf" zu Wort kommen lassen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum Juli 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-09077-1
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 28,8/22,2/1,3 cm
Gewicht 441 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Stefanie Dahle
Verkaufsrang 28680
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Willkommen!

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung

Frida möchte unbedingt bei dem Hexenwettbewerb mitmachen, obwohl sie ja noch nicht so lange hext. Doch dann gewinnt sie nicht nur einen Preis, sondern auch einen neuen Freund! Ich liebe Frida! Die Geschichten sind absolut fantastisch und wunderschön! Außerdem kann man auf den Bildern immer wieder neue Details entdecken und das Vorlesen wird nie langweilig.

Ordnung halten schadet nicht!

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Bei Frida ist wieder jede Menge los. Ihre Hexenfreundinnen haben sich aus Versehen selbst verzaubert. Nur Frida kann ihnen helfen. In ihrer ganzen Unordnung findet sie aber ihr Hexenbuch nicht mehr. Ob sie es rechtzeitig findet? Eine süße Geschichte mit tollen Glitzereffekten auf jeder Seite, die den Kindern zeigt, dass ein bisschen Ordnung im Haus gar nicht so schlecht ist!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Weihnachtsmagie
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 23.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt: Weihnachten steht vor der Tür und es gibt für Frida, die kleine Waldhexe noch viel zu tun bis ihre Freunde zu Besuch kommen. Sie backt Plätzchen, bereitet das Essen vor, räumt auf und besorgt einen Baum. So richtig in Weihnachtsstimmung ist sie aber nicht gekommen. Ob sich das noch ändern wird.... ;-)? Illust... Zum Inhalt: Weihnachten steht vor der Tür und es gibt für Frida, die kleine Waldhexe noch viel zu tun bis ihre Freunde zu Besuch kommen. Sie backt Plätzchen, bereitet das Essen vor, räumt auf und besorgt einen Baum. So richtig in Weihnachtsstimmung ist sie aber nicht gekommen. Ob sich das noch ändern wird.... ;-)? Illustrationen: Die Zeichnungen von Stefanie Dahle sind wieder wunderschön, detailreich und einfach zauberhaft. Überall glitzert es und es gibt für Kinder sehr viel zu entdecken und bestaunen! Stefanie Dahle hat auch "Erdbeerinchen Erdbeerfee" illustriert, hier ist alles genauso toll gestaltet! Meine Meinung: Fridas Freunde die Hexen Gundel, Gertrud und Gerlinde sowie der Zaubermeister Barack kommen zu Besuch und sorgen für ordentlich Weihnachtsmagie, sie lassen kräftig Schnee fallen, Glocken läuten und erfüllen Weihnachtswünsche. Frida bekommt einen speziellen Weihnachtszauberstab, dieser erledigt die restlichen Vorbereitungen im Nu. Der Baum schmückt sich von selbst, das Essen kommt zum Tisch und der Tee gießt sich alleine ein. Nichts ist mehr zu tun und alle können das Fest genießen. Die Bilder vermitteln das Gefühl von Weihnachtsmagie, Geborgenheit, Wärme und Liebe. Draußen schneit es und drinnen ist es kuschelig warm. Fazit: Ein wundervolles Buch für die Vorweihnachtszeit, welches Kinderaugen zum Leuchten bringt!

Kleine Hexe ganz groß...
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz, Sachsenallee am 14.04.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Frida, die kleine Hexe wohnt mit einer ganzen Sammlung der absonderlichsten Haustiere in einem Häuschen im Wald. Sie übt für den großen Hexenwettbewerb, doch so richtig klappen will die Zauberei noch nicht. Der Wettbewerb ist dann auch schneller da, als erwartet und Frida muss sich auf ihren Talismann, ein Drachenei, verlassen. ... Frida, die kleine Hexe wohnt mit einer ganzen Sammlung der absonderlichsten Haustiere in einem Häuschen im Wald. Sie übt für den großen Hexenwettbewerb, doch so richtig klappen will die Zauberei noch nicht. Der Wettbewerb ist dann auch schneller da, als erwartet und Frida muss sich auf ihren Talismann, ein Drachenei, verlassen. Das verhilft ihr letzlich auch zum Sieg, als ein kleiner Drache daraus schlüpft. Die anderen Hexen sind grün vor Neid - wie "grüne, schlecht gelaunte Spinnen". Ein liebevoll gezeichnetes Kinderbuch, dass zeigt, warum man immer an sich glauben soll, Neid nur das eigene Herz vergiftet und dass auch Drachen (nur wenn sie klein sind) wunderbare Haustiere abgeben.