Tim und Struppi 17: Der Fall Bienlein

Kindercomic für Leseanfänger ab 8 Jahren

Tim und Struppi Band 17

Hergé

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Tolle Abenteuer für Leseanfänger 

Diesmal erleben Tim und Kapitän Haddock eine echte Agentengeschichte! Ohne Abschied verlässt Professor Bienlein Schloss Mühlenhof. Seine Freunde bleiben mit einem Scherbenhaufen zurück. Offensichtlich kann die neue Maschine, die er in seinem Laboratorium entwickelt hat, nicht nur Fensterscheiben mühelos zum Bersten bringen! Kein Wunder, dass sich auch die Geheimdienste für diese Erfindung interessieren - als Tim und Kapitän Haddock ihrem zerstreuten Freund nach Genf folgen, ist dieser bereits spurlos aus seinem Hotel verschwunden...

Ein Comic-Klassiker für Kinder und Erwachsene 

Die Comichefte von Tim und Struppi sind klassische  Abenteuergeschichten, die für  Kinder ab 8 Jahren geeignet sind. Sie sind spannend, fantasievoll und deshalb auch für  Erstleser zum Lesen lernen genau das Richtige. 

Auf der ganzen Welt lesen Kinder die Abenteuer von Tim und Struppi, eine der bekanntesten Comic-Serien überhaupt. Seit über 90 Jahren begeistern Tim und seine Freunde Leser aller Altersklassen, die gespannt verfolgen, wie Tim, Struppi, Kapitän Haddock, Professor Bienlein oder Schultze und Schulze fiesen Typen das Handwerk legen.  

Wie flucht  Käpt'n Haddock immer so gern? Mast- und Schotbruch!  

Auf ins Abenteuer!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.11.1998
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-551-73237-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 29,4/21,9/1 cm
Gewicht 251 g
Originaltitel L'AFFAIRE TOURNESOL
Abbildungen farbige Illustrationen
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 32445

Weitere Bände von Tim und Struppi

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

einfach super
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2019

Ich laß das Buch mehrmals als ich jung war, da dieses Buch damals eins meiner Lieblingsbücher von der Serie war, habe ich das für meinen Sohn gekaufen. Er ist auch davon begeistert.

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auch der Professor bekommt mal eine größere Rolle in einem Comic, aber ich bin leider von der Geschichte nicht so angetan gewesen wie sonst. Trotzdem ist er nicht der schlechteste.

Alle heulenden Höllenhunde!
von Daniel Erni aus Basel am 23.02.2011

Der Geheimdienst von Bordurien (Hauptstadt: Szohôd) interessiert sich für eine von Professor Bienlein entwickelte Ultraschall-Waffe. Auf seiner Reise von Mühlenhof nach Genf wird der übelhörige Professor von den bordurischen Agenten entführt. Klar, dass der rasende Reporter Tim, sein ihn stets begleitender Struppi und Kapitän Ha... Der Geheimdienst von Bordurien (Hauptstadt: Szohôd) interessiert sich für eine von Professor Bienlein entwickelte Ultraschall-Waffe. Auf seiner Reise von Mühlenhof nach Genf wird der übelhörige Professor von den bordurischen Agenten entführt. Klar, dass der rasende Reporter Tim, sein ihn stets begleitender Struppi und Kapitän Haddock („Hundertausend heulende und jaulende Höllenhunde!“) sich auf den Weg machen, ihren zerstreuten Freund Bienlein aus den Fängen des Schurkenstaates zu befreien. – Abenteuer pur!


  • Artikelbild-0