Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Scarlett - Die Liebe hat Augen wie Eis, der Tod hat Augen wie Feuer

(5)
Eine neue Stadt, eine neue Schule ... Die 16-jährige Scarlett ist nicht begeistert von diesen Aussichten. Doch zu ihrer eigenen Überraschung findet sie schnell Freunde, mit denen sie auch auf das Schulkonzert geht, das Ereignis des Jahres! Denn dort tritt die Band "Dead Stones" auf. Als der Bassist die Bühne betritt und sie in seine eisblauen Augen blickt, die sie aus der Menge geradezu herausgesucht zu haben scheinen, ist es um sie geschehen. Doch ein Freund warnt sie vor diesem geheimnisvolllen Mikael und seiner Band. Ein Mord und ein Wesen mit feuerigen Augen kommen dazwischen - und unvermittelt verschmelzen Liebe, Tod und Angst miteinander ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 429 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 25.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838711485
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Scarlett
Dateigröße 836 KB
Übersetzer Barbara Neeb, Katharina Schmidt
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Scarlett - Die Liebe hat Augen wie Eis, der Tod hat Augen wie Feuer

Scarlett - Die Liebe hat Augen wie Eis, der Tod hat Augen wie Feuer

von Barbara Baraldi
eBook
9,99
+
=
Wenn du mich siehst

Wenn du mich siehst

von Tara Hudson
eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine"Junge Buchprofi-Rezension" von Pia, 7. Klasse“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Nachricht zu Beginn der Sommerferien trifft die 16-jährige Sarlett völlig unvorbereitet: Sie soll umziehen. Bereits das nächste Schuljahr wird sie an der neuen Schule verbringen. Sie wird sich bestimmt gut einleben und schnell neue Freunde finden, sagen ihre Eltern. Zu ihrer eigenen Überraschung ist das tatsächlich der Fall.
So besucht sie dann auch den eigentlichen Höhepunkt des Schuljahres: das Konzert der Schulband, der "dead stones". Und verliebt sich rettungslos in den Bassist Mikael, einen absoluten Mädchenschwarm, der aber eigentliche lieber für sich bleibt. Trotzdem kommen er und Scarlett sich näher.
Doch die Idylle wird von einem brutalen Mord an einem von Scarletts neuen Freunden zerstört. Wer, oder besser was, treibt in der Schule sein Unwesen? Und was hat Mikael damit zu tun? Ist vielleicht gar er der Mörder?
Das Buch ist, abgesehen davon, dass es Fantasy ist, sehr realistisch. Scarlett macht auch mal Fehler, wie jeder Mensch, bereut sie und bemüht sich, sie wieder gut zu machen. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzten, man freut sich mit ihnen, trauert mit ihnen. Es gibt sehr viele unvorhergesehene und spannende Wendungen, aber ohne dass man als Leser den Überblick verliert. Insgesammt ist alles sehr spannend geschrieben, wobei aber auch die Romantik nicht zu kurz kommt. Sehr empfehlenswert!
Die Nachricht zu Beginn der Sommerferien trifft die 16-jährige Sarlett völlig unvorbereitet: Sie soll umziehen. Bereits das nächste Schuljahr wird sie an der neuen Schule verbringen. Sie wird sich bestimmt gut einleben und schnell neue Freunde finden, sagen ihre Eltern. Zu ihrer eigenen Überraschung ist das tatsächlich der Fall.
So besucht sie dann auch den eigentlichen Höhepunkt des Schuljahres: das Konzert der Schulband, der "dead stones". Und verliebt sich rettungslos in den Bassist Mikael, einen absoluten Mädchenschwarm, der aber eigentliche lieber für sich bleibt. Trotzdem kommen er und Scarlett sich näher.
Doch die Idylle wird von einem brutalen Mord an einem von Scarletts neuen Freunden zerstört. Wer, oder besser was, treibt in der Schule sein Unwesen? Und was hat Mikael damit zu tun? Ist vielleicht gar er der Mörder?
Das Buch ist, abgesehen davon, dass es Fantasy ist, sehr realistisch. Scarlett macht auch mal Fehler, wie jeder Mensch, bereut sie und bemüht sich, sie wieder gut zu machen. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzten, man freut sich mit ihnen, trauert mit ihnen. Es gibt sehr viele unvorhergesehene und spannende Wendungen, aber ohne dass man als Leser den Überblick verliert. Insgesammt ist alles sehr spannend geschrieben, wobei aber auch die Romantik nicht zu kurz kommt. Sehr empfehlenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

naja
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 28.03.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

verschnörkelter, altmodischer Schreibstil Nette Romanze Ein bischen Magie abgerundete Story und das war es auch schon.. ich hatte das Buch in 2 Tagen durch und war einfach nur enttäuscht.. insgesammt wirkte das Buch sehr flach auf mich, sodass ich zum Ende eine Überraschung oder eine Wendung erwartet habe.. Fazit: weder fesselnde Spannung,... verschnörkelter, altmodischer Schreibstil Nette Romanze Ein bischen Magie abgerundete Story und das war es auch schon.. ich hatte das Buch in 2 Tagen durch und war einfach nur enttäuscht.. insgesammt wirkte das Buch sehr flach auf mich, sodass ich zum Ende eine Überraschung oder eine Wendung erwartet habe.. Fazit: weder fesselnde Spannung, noch ein fantastisches Ende geschweige denn ein Denkanstoß.. durchgelesen und vergessen

Toll!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich habe es in 2 Tagen ausgelesen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu verstehen. Auch die Liebe im Buch zwischen Scarlett und Mikael ist sehr glaubwürdig. Für alle die Fantasy-und Liebesgeschichten lieben wird das Buch gefallen.