Meine Filiale

Der im Dunkeln wacht

Roman

Irene Huss Band 9

Helene Tursten

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der im Dunkeln wacht / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.9

    btb

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    btb

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kriminalinspektorin Irene Huss im Fadenkreuz eines Psychopathen

Zwei erdrosselte Frauen, in Plastikfolien verpackt. Fundort: zwei Friedhöfe rund um Göteborg. Dem Team um Kriminalinspektorin Irene Huss ist schnell klar, dass es sich um einen Serientäter handeln muss. Beide Opfer waren alleinstehend, beide waren Mitte vierzig, bei beiden fand sich ein Foto mit einer verschlüsselten Botschaft an der Wohnungstür - mit einer Chrysantheme liebevoll verziert. Was Irene Huss nicht weiß: der Mörder hat bereits ein neues Opfer im Visier, und zwar sie ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641066444
Verlag Random House ebook
Originaltitel Den som vakar i mörkret
Dateigröße 1203 KB
Übersetzer Lotta Rüegger, Holger Wolandt
Verkaufsrang 20165

Weitere Bände von Irene Huss

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der im Dunkeln wacht
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 19.03.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bereits zwei Frauenleichen, verschnürt wie ein Paket, hat der Täter hinterlassen. Irene Huss und ihr Team haben schwer mit den Ermittlungen zu kämpfen, da scheinbar keine Verbindung zwischen den Opfern besteht. Auch privat muss sich Irene herumplagen: Jemand hat in ihrem Garten gewütet und schließlich findet sie eine tote Katze ... Bereits zwei Frauenleichen, verschnürt wie ein Paket, hat der Täter hinterlassen. Irene Huss und ihr Team haben schwer mit den Ermittlungen zu kämpfen, da scheinbar keine Verbindung zwischen den Opfern besteht. Auch privat muss sich Irene herumplagen: Jemand hat in ihrem Garten gewütet und schließlich findet sie eine tote Katze in ihrem Briefkasten. Fast schon zu spät geht ihr auf, daß sie inzwischen selbst ins Visier des Mörders geraten ist. Super spannend von Anfang bis Ende, mit einer überraschenden Auflösung. Auf den vergleichsweise wenigen Seiten erhält man eine ganze Menge Krimi. Absolut gelungen!


  • Artikelbild-0