Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der hölzerne Engel

Frühling in Gütersloh. In der Einkaufszone blühen die Akazien. Da trifft die Nachricht vom Tod einer Schülerin die Menschen wie ein Schock. Nur einen hölzernen Engel und ein Tagebuch, dem die letzten Seiten fehlen, hinterlässt Susanne Gressmer nach ihrem Selbstmord. Der nachfolgende Einbruch in das Haus ihrer Eltern und der mysteriöse Tod ihrer Cousine Beate Müller sind auch für die Polizei rätselhaft. Die Verwirrung wird komplett, als eine Unternehmerin aus Hannover spurlos verschwindet und der Anwalt und Freund von Beate Müller seine Ex-Braut entführt. Für das neu gegründete Team um Kommissar Tann entwickelt sich der Fall zu einer echten Zerreißprobe.
Portrait
Gisela Garnschröder wurde in Ostwestfalen geboren und ist dort auf dem elterlichen Bauernhof aufgewachsen. Schon immer war das Schreiben ihre Lieblingsbeschäftigung. Anfangs schrieb sie nur Gedichte und humorvolle Anekdoten. Erst die berufliche Tätigkeit in einer Justizvollzugsanstalt brachte den Anstoß zum Krimi. Seit 2002 sind mehrere Kriminalromane und Kurzgeschichten in verschiedenen Verlagen veröffentlicht worden. Ganz aktuell der Kurzkrimiband: „Die Häkeltante“ und der Kinderkrimi. „Von Bären und Banditen“. Gisela Garnschröder ist Mitglied bei der Krimivereinigung „Mörderische Schwestern“ und bei „Delia“. Ihre Homepage: www.gisela-garnschroeder.de
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.