Warenkorb
 

Versuch über die Liebe

Roman

(1)
Der Held und Ich-Erzähler dieses ach so bekannten und immer wieder neuen Abenteuers der Liebe ist Mitte Zwanzig und verliebt sich auf den ersten Blick unsterblich in Chloe, eine junge und attraktive Graphikdesignerin, die auf dem Flug von Paris nach London neben ihm saß. Was so zufällig, so normal und gewöhnlich und doch vom Schicksal vorherbestimmt in der Luft beginnt, ist der Anfang einer Liebesgeschichte mit allen Aufregungen und Verwirrungen, die zwei Menschen, die einander entdecken, erleben können. Der Leser beobachtet amüsiert, wie die analytische Rationalität des Erzählers dem romantischen Überschwang der Ereignisse von Anfang entgegenläuft. Der Roman ist eine ausgelassene, selbstironische Übung in Sachen Sprache und Liebe - geistreich, heiter und leider endet sie so wie die allermeisten Liebesgeschichten.
Portrait
Alain de Botton gründete 2008 die >School of LifeLiteraturpreise:u.a.:Prix Européen de L'Essai »Charles Veillon« 2003Wrtschaftsbuchpreis des Jahres 2004, verliehen von der Financial Times Deutschland und getAbstract
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.11.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-13839-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/2,2 cm
Gewicht 221 g
Originaltitel Essays in Love
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Helmut Frielinghaus
Verkaufsrang 65.590
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Versuch über die Liebe und mehr...
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2010

Was ist Liebe? Sich durch die Augen eines anderen sehen? Was, wenn das Bild, das ich vom anderen habe, der Realität nicht entspricht? Ist es dann keine Liebe mehr? Solche und andere Fragen werden in diesem Buch gestellt und vom Autor in eine Liebesgeschichte verpackt. Jede erdenkliche Phase der Liebe... Was ist Liebe? Sich durch die Augen eines anderen sehen? Was, wenn das Bild, das ich vom anderen habe, der Realität nicht entspricht? Ist es dann keine Liebe mehr? Solche und andere Fragen werden in diesem Buch gestellt und vom Autor in eine Liebesgeschichte verpackt. Jede erdenkliche Phase der Liebe und die dabei entstehenden Fragen werden geschickt mit den Selbstreflexionen des Ich-Erzählers verwoben. Die Antworten geben große Philosophen oder Schriftsteller wie Nietzsche, Flaubert, Proust oder Platon! Was will man mehr?