Warenkorb

Dragon Ball 24

Der Gestaltwechsler

Dragon Ball Band 24

Endlich trifft Son-Goku auf Namek ein und nimmt den Kampf mit dem Ginyu-Sonderkommando auf. Seine Kampfkraft ist mittlerweile so groß, dass Vegeta vermutet, er sei das Super-Saiyajin aus einer alten Legende. Doch Ginyu, der Anführer des Sonderkommandos, hält eine böse Überraschung für Son-Goku bereit...
In dem Fantasy-Comic, den man von hinten nach vorne und von rechts nach links liest, kämpft wieder einmal das Gute gegen das Böse.
Portrait
Akira Toriyama ist einer der berühmtesten und erfolgreichsten Comic-Künstler aller Zeiten! Sein Meisterwerk DRAGON BALL hat weltweit mittlerweile über 300 Millionen Exemplare verkauft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 183
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 15.02.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-73564-5
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 17,7/11,6/1,8 cm
Gewicht 143 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 10. Auflage
Verkaufsrang 60105
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Dragon Ball

mehr
  • Band 19

    Dragon Ball 19 Dragon Ball 19 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 19
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 20

    Dragon Ball 20 Dragon Ball 20 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 20
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 21

    Dragon Ball 21 Dragon Ball 21 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 21
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 22

    Dragon Ball 22 Dragon Ball 22 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 22
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 23

    Dragon Ball 23 Dragon Ball 23 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 23
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 24

    Dragon Ball 24 Dragon Ball 24 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 24
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 25

    Dragon Ball 25 Dragon Ball 25 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 25
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 26

    Dragon Ball 26 Dragon Ball 26 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 26
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 27

    Dragon Ball 27 Dragon Ball 27 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 27
    • von Akira Toriyama
    • (2)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 28

    Dragon Ball 28 Dragon Ball 28 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 28
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 29

    Dragon Ball 29 Dragon Ball 29 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 29
    • von Akira Toriyama
    • (1)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 30

    Dragon Ball 30 Dragon Ball 30 Akira Toriyama
    • Dragon Ball 30
    • von Akira Toriyama
    • (2)
    • Buch
    • 6,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Top
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 27.09.2016

Kuririn, Son Gohan und Vegeta stehen dem Ginyu-Sonderkommando des Finsterlings Freezer gegenüber, die dem Trio haushoch überlegen scheinen. Innerhalb kürzester Zeit besiegt das Sonderkommando sie und setzt dazu an ihnen den Gar auszumachen. Doch just in diesem Moment gelangt Son-Goku auf Namek an und kommt seinen Freunden zu Hil... Kuririn, Son Gohan und Vegeta stehen dem Ginyu-Sonderkommando des Finsterlings Freezer gegenüber, die dem Trio haushoch überlegen scheinen. Innerhalb kürzester Zeit besiegt das Sonderkommando sie und setzt dazu an ihnen den Gar auszumachen. Doch just in diesem Moment gelangt Son-Goku auf Namek an und kommt seinen Freunden zu Hilfe. Währenddessen hat sich Freezer die nemekianischen Dragon Balls unter den Nagel gerissen und will sich seinen Wunsch erfüllen lassen, doch dabei scheint er etwas nicht beachtet zu haben. Erneut beginnt ein Wettlauf mit der Zeit um die Dragon Balls und die drei Wünsche, die diese erfüllen können. Son-Goku stellt sich in der Zeit einem Teil des Sonderkommandos entgegen und scheint haushoch überlegen, bis einer der Mitglieder des Ginyu schwer verletzt die Körper mit Son-Goku tauscht und sich an die Fersen der Freunde heftet ... Wieder einmal hat es Akira Toriyama geschafft, dass man einfach aus dem Staunen nicht heraus kommt. Fast schon scheint die Schlacht um die Dragon Balls geschlagen, als endlich Son-Goku auf Namek auftaucht und das stärker als je zuvor. Es gibt wieder Hoffnung und Son-Goku beweist wieder einmal, dass er ein herzensguter Mensch ist, denn er hilft nicht nur seinem Freund Kuririn und seinem Sohn, sondern hat auch Hilfe für Vegeta parat, womit dieser kaum gerechnet hat. Bei den Gegnern von den Freunden hat sich Toriyama wieder richtiggehend etwas einfallen lassen, so sind diese nicht nur sehr stark, sondern haben auch noch spezielle Fähigkeiten, die den Freunden ganz schön einheizen. Auch die Tatsache, dass die Dragon Balls alle im Besitz des Finsterlings Freezer sind, lässt den Leser schwitzen und schließlich stutzen, denn ohne die Hilfe eines Namekianers ist es nicht möglich den Drachen zu beschwören, somit haben die Freunde erneut Zeit sich die Dragon Balls zu schnappen. Man könnte jetzt meinen, dass dieses ewige Gekämpfe und das ganze Hin und Her um die Dragon Balls langsam langweilig oder anstrengend wird, doch das ist es keineswegs, denn die Zeichnungen und vor allem die Ideen von Toriyama sind so grandios, dass man immer und immer wieder staunen muss. Der Lesespaß steht hier an erster Stelle, denn neben ernsten Situationen gibt es immer wieder humorvolle Szenen, die die Atmosphäre auflockern. Wieder einmal absolut lesenswert!