Warenkorb
 

A Visit from the Goon Squad

(3)
A novel that circles the lives of Bennie Salazar, an aging former punk rocker and record executive, and Sasha, the passionate, troubled young woman he employs. It is about the interplay of time and music, about survival, about the stirrings and transformations set inexorably in motion by even the most passing conjunction of our fates.-
Portrait
Jennifer Egan
is the author of
The Keep, Look at Me, The Invisible Circus, and the story collection
Emerald City. Her stories have been published in
The New Yorker, Harper's Magazine, GQ, Zoetrope, All-Story, and
Ploughshares, and her nonfiction appears frequently in
The New York Times Magazine. She lives with her husband and sons in Brooklyn.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 09.06.2011
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78033-096-9
Verlag Little, Brown Young Readers
Maße (L/B/H) 19,7/12,8/2,9 cm
Gewicht 305 g
Verkaufsrang 15.388
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,79
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

This paperback should follow you everywhere - literally! A Pulitzer Prize - winning GEM of a book! This paperback should follow you everywhere - literally! A Pulitzer Prize - winning GEM of a book!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Leben ist Veränderung
von Mag. Miriam Mairgünther aus Salzburg am 16.03.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman kommt meinem Interesse an Büchern, in denen es um Musik geht, sehr entgegen, doch er ist weit mehr: Die Autorin schreibt eine generationenübergreifende Geschichte, die ca. 30 Jahre umspannt und in deren Mittelpunkt der Musikproduzent Bennie Salazar steht. Jedes Kapitel wird von einer anderen Person erzählt, die... Dieser Roman kommt meinem Interesse an Büchern, in denen es um Musik geht, sehr entgegen, doch er ist weit mehr: Die Autorin schreibt eine generationenübergreifende Geschichte, die ca. 30 Jahre umspannt und in deren Mittelpunkt der Musikproduzent Bennie Salazar steht. Jedes Kapitel wird von einer anderen Person erzählt, die auf irgendeine Weise mit Bennie und den anderen Protagonisten verbunden ist, auch wenn der Zusammenhang oft erst nachträglich klar wird. Hier zeigt sich, dass Jennifer Egan eine versierte Autorin von Kurzgeschichten ist, denn jede der verschiedenen Perspektiven wirkt auf den Leser gleich authentisch und spannend, auch wenn es einem im ersten Moment oft leid tut, die vorhergehende liebgewonnene Figur fürs Erste zurückzulassen. Jede der Personen hat mit Problemen zu kämpfen, die teils ungewöhnlicher Natur sind, teils auch sehr alltäglich, dann aber nicht weniger dramatisch. Alle müssen als Jugendliche und junge Erwachsene Kämpfe ausfechten - oft mit sich selbst - und mögen teilweise gefährdet sein. Am Ende der Geschichte kommt es für alle zu etwas mehr Ruhe und Vergebung - auch wenn dies ein zweischneidiges Schwert ist, denn manche Protagonisten trauern natürlich mit zunehmender Alltagsroutine ihrer verlorenen "wilden" Jugend hinterher. Trotzdem bleibt das positive Gefühl zurück, dass kein Leben in einer Sackgasse enden muss, und dass es immer eine Veränderung gibt. Die Musik darf in dem Buch natürlich nicht fehlen, denn was wäre besser geeignet, um in Erinnerungen oder Zukunftsvisionen zu schwelgen, Hoffnung und Melancholie hervorzurufen? Ein großartiges Buch, das wir, wenn die Informationen stimmen, vielleicht sogar bald als HBO-Serie sehen können.

Ein aufregendes Buch - Pulitzer Preisträgerin 2011!
von Verena Gwosdz aus Offenbach am 15.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Egans Roman "A visit from the goon squad" ist eine unbeschreiblich satirische, aufregende und zu Herzen gehende Geschichte über einen gealterten Punk, der Goldflocken in seinem Kaffee für das Potenzmittel schlechthin hält und seine neurotisch-kleptomanische Assistentin. Ferner tauchen noch andere Gestalten auf, deren Erlebtes und Geschichten sich irgendwie immer... Egans Roman "A visit from the goon squad" ist eine unbeschreiblich satirische, aufregende und zu Herzen gehende Geschichte über einen gealterten Punk, der Goldflocken in seinem Kaffee für das Potenzmittel schlechthin hält und seine neurotisch-kleptomanische Assistentin. Ferner tauchen noch andere Gestalten auf, deren Erlebtes und Geschichten sich irgendwie immer mit den Protagonisten kreuzen - von den wilden 80ern bis heute. Verrückt, lustig, spannend und auch manchmal etwas schockierend. Für Jeden, der gerne mal etwas Außergewöhnliches liest und vorallem für Musikfans und -kenner ein MUSS!