Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die schwarze Spinne / Elsi, die seltsame Magd / Kurt von Koppigen

Ausgewählte Erzählungen II

detebe Band 20570


Die furiose Erzählung Die schwarze Spinne ist Horrorgeschichte und polternde Predigt in einem. Teuflisch gut.

Die schwarze Spinne ist ein romantischer Nachtmahr, der schwärzestes Grauen in eine fröhliche ländliche Kindstaufe einbettet. Ein wildes Weib verbündet sich mit dem Teufel, wofür sie und ihre Nachkommen einen furchtbaren Preis bezahlen müssen ...
In der zweiten Erzählung verdingt sich die stolze Jungfer Elsi, deren ehemals reicher Vater Schande über die Familie gebracht hat, in der Fremde als schlichte Bauernmagd. Die Werbung eines angesehenen Mannes wagt sie nicht anzunehmen, um ihre Herkunft nicht offenbaren zu müssen...
Kurt von Koppigen ist eine trutzige Raubritter-Mär, in der Gotthelf einen Kübel bissigen Humors über seinen tumben Helden und dessen Umkreis ausleert.
Drei Juwelen Gotthelfscher Erfindungskraft, die den ganzen Reichtum seiner schöpferischen Fantasie offenbaren.
Portrait
Geboren am 4.10.1797 in Murten, gestorben am 22.10.1854 in Lützelflüh (Bern), dort begraben auf dem Kirchhof. Albert Bitzius studierte Theologie, wurde Vikar und schließlich Pfarrer in Lützelflüh. Seinem Engagement als Liberaler wurde mit der neuen Verfassung ein Ende gesetzt: Geistlichen wurde politische Betätigung ver- boten. Mit 40 begann er erste Erzählungen zu schrei- ben. 1845 war Bitzius als Schulkommissär untragbar geworden und verlor sein Amt: Er wurde zusehends kon- servativer, kritischer, unbequemer, seine Traktate und Erzählungen wurden düsterer und satirischer. Den Namen Gotthelf hat Bitzius von der Erzählerfigur seines ersten, autobiographischen Romans ›Der Bauernspiegel‹ entlehnt. Er bevölkerte seine Romane mit den Menschen, die ihn umgaben, der ländlichen Mittel- und Unter- schicht. In Deutschland erfuhr Gotthelf Annerkennung, mehr jedenfalls als in der Schweiz. Als er 58jährig starb, meldete dies der freisinnige ›Patriot‹ in zwei Sätzen, die ›Berner Zeitung‹ mit keinem Wort. Jahr- zehnte später wurde Gotthelf zum Patrioten umgedeutet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 30.05.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-20570-1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,3/1,8 cm
Gewicht 250 g
Auflage 10. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe mehr

  • Band 20439

    2908332
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    10,00
  • Band 20440

    2917520
    Zwei Jahre Ferien
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 20515

    3000446
    Das Erich Kästner Lesebuch
    von Erich Kästner
    (2)
    Buch
    12,00
  • Band 20533

    2934698
    Erledigt in Paris und London
    von George Orwell
    Buch
    12,00
  • Band 20570

    2918981
    Die schwarze Spinne / Elsi, die seltsame Magd / Kurt von Koppigen
    von Jeremias Gotthelf
    Buch
    9,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 20631

    2883100
    Romeo und Julia / Hamlet / Othello
    von William Shakespeare
    Buch
    12,00
  • Band 20633

    2821634
    Julius Caesar. Antonius und Cleopatra. Coriolanus
    von William Shakespeare
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.