Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Gebieter

Erotischer Roman

(5)
Willkommen im Reich der dunklen Lust

Naomi ist entsetzt, als sie herausfindet, dass der charismatische Autor Samuel an einem Enthüllungsbuch über die Sexeskapaden ihrer traditionsreichen Winzerfamilie schreibt. Er macht ihr ein unmoralisches Angebot: Er wird Kapitel für Kapitel löschen, wenn sie sich ihm unterwirft, ohne Grenzen, ohne Geheimnisse. Doch es gibt in ihrer Familie eines, von dem niemand je erfahren darf.

Portrait
Sandra Henke lebt in der Nähe von Düsseldorf. Mit ihren erotischen Romanen hat sie sich ein großes Publikum erschrieben. Eine spannende Handlung liegt der Autorin ebenso am Herzen wie ein starkes Knistern und außergewöhnlich sinnliche Erotik.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641045395
Verlag Heyne
Dateigröße 445 KB
Verkaufsrang 3.142
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Prickelnde Erotik ohne wahre Liebe ? ist das möglich ? Finden sie es heraus. Prickelnde Erotik ohne wahre Liebe ? ist das möglich ? Finden sie es heraus.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Lissendorf am 12.04.2018
Bewertet: Hörbuch-Download

Das hörbuch ist absolut fesselnd. Ich konnte es gar nicht aus den Händen legen. Es knisterte vor Erotik. Dazu kamen kleine Lektionen in die BDSM Szenerie. Wer noch nicht genug davon weiß, ist mit diesem Hörbuch bestens beraten. Zum einen prickelnd, zum anderen aufklärend, aber auf schöne Weise... Das hörbuch ist absolut fesselnd. Ich konnte es gar nicht aus den Händen legen. Es knisterte vor Erotik. Dazu kamen kleine Lektionen in die BDSM Szenerie. Wer noch nicht genug davon weiß, ist mit diesem Hörbuch bestens beraten. Zum einen prickelnd, zum anderen aufklärend, aber auf schöne Weise und nicht auf Lehrerart. Immer wieder werde ich es mir anhören. 5 Sterne plus

Ein erotissches Leseerlebniss
von Little Cat am 15.09.2013
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch gefiehl mir sehr gut. Der Schreibstil ist sehr mitreißend und die Autorin nimmt den Leser auf magische Weise gefangen. Leider hat es nur 239 Seiten, so dass dieses Leseerlebnis schnell vorbei ist. Die Charaktere sind sehr authentisch und gut ausgearbeitet. Naomi wurde sehr gut beschrieben und als... Das Buch gefiehl mir sehr gut. Der Schreibstil ist sehr mitreißend und die Autorin nimmt den Leser auf magische Weise gefangen. Leider hat es nur 239 Seiten, so dass dieses Leseerlebnis schnell vorbei ist. Die Charaktere sind sehr authentisch und gut ausgearbeitet. Naomi wurde sehr gut beschrieben und als Leser fühlt man gemeinsam mit ihr die Höhen und Tiefen. Die erotischen Szenen kommen in diesem Buch keineswegs zu kurz, ganz im Gegenteil. Sie sind sehr lebendig und auch mit vielen emotionen beschrieben. Mein Fazit: Ein tolles erotisches Leseerlebniss. Ich vergebe verdiehnte 5 von 5 Sternen!

Knistern in allen Situationen
von Conny Z. am 24.03.2013
Bewertet: Taschenbuch

Kurzform meiner Rezension: Allein das Cover des Buches lässt es erahnen, SM-Spiele gehören auch hier zur Handlung. Und das nicht nur zwischen der Protagonistin und Sam, sondern auch aus voyeuristischen Szenen lässt es die Autorin ordentlich knistern. Sandra Henke versteht es ihre Leser in der Hand zu halten und diese, zusammen mit... Kurzform meiner Rezension: Allein das Cover des Buches lässt es erahnen, SM-Spiele gehören auch hier zur Handlung. Und das nicht nur zwischen der Protagonistin und Sam, sondern auch aus voyeuristischen Szenen lässt es die Autorin ordentlich knistern. Sandra Henke versteht es ihre Leser in der Hand zu halten und diese, zusammen mit der Protagonistin, durch die prickelnsten Szenen zu ziehen. Auch hat sie ein Gespür dafür, wann diese Szenen überhandnehmen könnten und setzt im richtigen Augenblick wieder mit der Kernhandlung ein. In Naomi konnte ich mich sehr gut einfühlen, ich spürte, wie unzufrieden sie mit ihrer Beziehung ist und wie sehr sie doch am liebsten Cheng zeigen möchte was ihr fehlt. Und zum anderen, wie sehr sie die Aufmerksamkeit von Sam genießt und sich bei ihm fallen lassen kann. Was mir persönlich sehr an den Haaren herbeigezogen war, waren die ganzen sexuellen Szenen im Umfeld der Protagonistin. Die komplette Familie scheint sehr Libido lastig zu sein. Und auch konnte sie diese dann immer dabei beobachten, ohne ein Schamgefühl zu empfinden, was ich mehr als merkwürdig empfand. Naomi und Sam harmonieren nicht von Anfang an miteinander, sondern sind eher in einer kleinen Plänkelei verstrickt. Er hat dabei den anheizenden Part inne und sie spielt die Schüchterne, wobei die komischsten Szenen entstehen. Naomi ist auch kein typischer Sub, so ganz schien sie sich ihm nie unterwerfen zu können und doch hat die Autorin ihren Figuren sehr viel Spielraum gelassen, um sich erkunden zu können. Die Ausführungen und Beschreibungen der erotischen Szenen sind keineswegs anwidernd oder manche würden “eklig” sagen, sondern normal formuliert und durchaus lustvoll gestaltet. Gut fand ich auch, dass sich Naomi nie zu erniedrigenden Sachen niederlassen musste und Sam immer auf eine gewisse Grenzüberschreitung geachtet hat. “Im Schatten der Lust” - der Titel vereint alles, was es dazu zu sagen gibt und lässt dennoch den Freiraum für Fantasie.