Der Wert des Privaten

"Warum schätzen wir Privatheit, warum sollen wir sie schätzen? Vor dem Hintergrund moderner, liberaler Gesellschaften wird eine normative Theorie des Privaten begründet, die den Schutz des Privaten als funktional auf die Möglichkeit eines autonomen Lebens bezogen sieht. Dabei werden unterschiedliche Dimensionen des Privaten entwickelt: die dezisionale Privatheit individueller Entscheidungen und Lebensweisen; die informationelle Privatheit als Kontrolle über Wissen, das andere von einer Person haben; und die lokale Privatheit geschützter Räume. Probleme der Privatheit von Beziehungen kommen ebenso zur Sprache wie Fragen des Datenschutzes und die normativen Schwierigkeiten im Verhältnis zwischen Öffentlichkeit und Privatheit."

Portrait
Beate Rössler, geboren 1958, ist Professorin für Philosophie an der Universität Amsterdam und leitet dort die Fachgruppe »Philosophy and Public Affairs«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 379
Erscheinungsdatum 23.07.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29130-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11,1/2,2 cm
Gewicht 229 g
Auflage 2. Originalausgabe
Buch (Kunststoff-Einband)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Wert des Privaten

Der Wert des Privaten

von Beate Rössler
Buch (Kunststoff-Einband)
18,00
+
=
Von Person zu Person

Von Person zu Person

von Axel Honneth, Beate Rössler
Buch (Taschenbuch)
20,00
+
=

für

38,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.