Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gestohlene Rache

Stolen 1

(4)
Als die Archäologin Dr. Lisa Maxwell in Italien dem gut aussehenden Rafe Sullivan begegnet, schlägt sie alle Vorsicht in den Wind und verbringt eine heiße Liebesnacht mit ihm. Doch am nächsten Morgen wacht sie in einem leeren Bett auf - und schlimmer noch: mit einem leeren Safe! Lisa hat es sich zum Ziel gesetzt, die drei Furien zu sammeln, ein äußerst wertvolles Set antiker griechischer Relieffiguren. Und nun ist die eine Figur, die sie bereits gefunden hatte, verschwunden. Wutentbrannt verfolgt die Archäologin Rafe nach Florida. Doch bald schon müssen beide feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind, die es auf die Furien abgesehen haben.
Portrait
Nachdem Elisabeth Naughton einige Jahre als Grundschullehrerin gearbeitet hatte, veröffentlichte sie 2008 mit "Gestohlene Rache" ihren ersten Liebesroman. Derzeit arbeitet sie an einer Romantic-Fantasy-Serie.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 09.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783802586941
Verlag LYX.digital
Dateigröße 813 KB
Übersetzer Nele Junghanns, Nele Quegwer
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Stolen

  • Band 1

    29226845
    Gestohlene Rache
    von Elisabeth Naughton
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    29226857
    Gestohlene Liebe
    von Elisabeth Naughton
    eBook
    8,99
  • Band 3

    30512158
    Gestohlenes Vertrauen
    von Elisabeth Naughton
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Liebe meets Schatzsuche :-)
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein schönes und spannendes Buch mit sympathischen Charakteren ..und das wichtigste : Man kann sich in warme Gefilde wegträumen ... Kurz -> Eine nette Mischung aus Indiana Jones Schatzsuche und Lovestory :-) 5 von 5 Furien :-))

Spannung-Leidenschaft-Erotik: Toll!
von DarkReader aus Bochum am 16.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Normalerweise lese ich Romantic Fantasy, aber hier sprach mich die Inhaltsangabe und auch dasCover an. Also kaufte ich das Buch, weil Bücher von Lyx für mich schon mal immer Aufmerksamkeit wert sind und ich noch nie enttäuscht wurde. So war es auch hier. Von Anfang an ein hoher Spannungslevel, der sich... Normalerweise lese ich Romantic Fantasy, aber hier sprach mich die Inhaltsangabe und auch dasCover an. Also kaufte ich das Buch, weil Bücher von Lyx für mich schon mal immer Aufmerksamkeit wert sind und ich noch nie enttäuscht wurde. So war es auch hier. Von Anfang an ein hoher Spannungslevel, der sich durch das ganze Buch zieht. Die Autorin schreibt flüssig und mitreissend und kostete mich so einige Stunden Nachtschlaf, denn ich konnte nicht aufhören zu lesen. Das Buch ist ins Regal gewandert und nicht in den Gebraucht- Verkauf, ich möchte es noch öfter lesen. Noch ein Wort zum Cover: es gefällt mir sehr gut, ist geschmackvoll und ansprechend. Der nächste Band der Autorin ist schon vorgemerkt und ich freue mich darauf.

Eine Schatzsucherin & ein Dieb = Action + Erotic
von Bücherengel aus dem Bücherhimmel am 06.04.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

- Meinung: Eine Schatzsucherin und ein Dieb - endlich etwas neues im Egmont LYX-Programm. Keine Vampire oder sonstige High-Fantasy ... ganz normale Romantic-Fantasy, doch normal ist in manchen Fällen doch mehr als ausreichen, oder? Die eingefleischte Archäologin Dr. Lisa Maxwell hat es endlich geschafft eine der drei berüchtigten Furien zu... - Meinung: Eine Schatzsucherin und ein Dieb - endlich etwas neues im Egmont LYX-Programm. Keine Vampire oder sonstige High-Fantasy ... ganz normale Romantic-Fantasy, doch normal ist in manchen Fällen doch mehr als ausreichen, oder? Die eingefleischte Archäologin Dr. Lisa Maxwell hat es endlich geschafft eine der drei berüchtigten Furien zu bergen. Doch kurz darauf wird sie ihr von dem charmanten Dieb Rafe Sullivan gestohlen. Natürlich reist sie im Hals über Kopf hinter und ab da beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn nicht nur Lisa und Rafe, die sich für die Suche zusammengeschlossen haben, möchten die drei Furien als erste in den Händen halten. Lisa ist ab der ersten Seite an ein sehr liebenswerter Charakter, etwas verbohrt, etwas verrückt und im inneren immer noch ein kleines abenteuerlustiges Mädchen - meiner Meinung nach eine annähernd perfekte Mischung. Erst nach und nach erfährt man mehr über Lisas Vergangenheit und warum sie jetzt ist, wie sie ist. Auch Rafe hat eine bewegende Vergangenheit und ebenfalls serviert uns die Autorin sie immer nur in kleinen Häppchen - immer das Interesse aufecht erhalten. Diese beiden Figuren sind facettenreich aufgebaut und man schließt sie beide ziemlich schnell ins Herz. Hier hat die Autorin voll ins Schwarze getroffen, jedenfalls in puncto Hauptcharaktere - vor allem bei Lisa Maxwell. Hingegen die Nebencharaktere kamen mir immer wieder etwas hölzern und nicht so richtig lebendig vor, somit ist hier noch etwas Luft ach oben. Was mir wiederum sehr gefallen hat, war, dass Naughton es wirklich gut beherrscht die richtige Mischung von Action und Gefühle zu finden. Das Buch enthält schon recht viele Spannungsbögen, doch nie werden die Gefühle des Agierenden vernachlässigt oder in den Hintergrund gedrängt. Wie fühlt man sich, wenn man in einer dunklen Höhle ohne jegliche Orientierung ist? Was ist das für ein Gefühl, wenn man bis zu Tode gehetzt wird? etc. Ebenfalls schreibt Elisabeth Naughton ihre Bettszenen sehr gefühlsvoll und doch hoch erotisch und es geht beim Lesen einem das Herz auf. - Fazit: Wenn mich jemand fragen würde, ob ich das Buch weiterempfehle würde, meine Antwort wäre ein unverbindliches Schulterzucken. Bitte nicht falsch verstehen: Das Buch ist exzellent geschrieben - abgesehen von einigen Schwachstellen - doch irgendwie fehlt mir noch das gewisse Etwas ... "Gestohlene Rache" ist ein leichter Lesegenuss für gemütliche Abende auf der Terrasse bei Sonnenuntergang.