Meine Filiale

Hannas Töchter

Roman

Fischer TaschenBibliothek Band 51080

Marianne Fredriksson

(3)
eBook
eBook
3,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 60  %
3,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  60 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

9,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Anna ihre fast 90jährige Mutter Johanna im Pflegeheim besucht, ist diese nicht mehr ansprechbar. Anna ist zugleich traurig und wütend. So viele Fragen möchte sie noch stellen, so vieles möchte sie noch wissen über das Leben ihrer Mutter Johanna und ihrer Großmutter Hanna. Wie ist es gewesen vor fast hundert Jahren auf dem Land, als Hanna mit ihrem unehelichen Sohn Ragnar den Müller Broman heiratete? Wieso konnte sie sich später nie an das Leben in der Großstadt Göteborg gewöhnen? Wie hat sich ihre Mutter gefühlt, als der Vater starb, und warum hat sie niemals rebelliert gegen ihr tristes Hausfrauendasein? Jetzt ist es zu spät, all diese Fragen zu stellen. Anna - Tochter und Enkelin - begibt sich allein auf die Reise durch das Leben ihrer Mutter und Großmutter und findet mit Hilfe ihrer Aufzeichnungen Zugang zum Leben ihrer Vorfahren und vor allem zu sich selbst. Marianne Fredriksson hat ein spannendes Buch über die Liebe geschrieben, in dem sie die drei einprägsamen Lebenslinien von Anna, Hanna und Johanna durch hundert Jahre schwedische Geschichte nachzeichnet.

Marianne Fredriksson

Marianne Fredriksson wurde 1927 in Göteborg geboren. Als Journalistin arbeitete sie lange für bekannte schwedische Zeitungen und Zeitschriften. Im Jahre 1980 veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Sämtliche Romane der Autorin wurden in Deutschland große Bestsellererfolge. Die Autorin starb am 12. Februar 2007.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104013831
Verlag S. Fischer Verlag
Originaltitel TBD
Dateigröße 2573 KB
Übersetzer Senta Kapoun
Verkaufsrang 88054

Weitere Bände von Fischer TaschenBibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Klein aber fein
von ML aus Basel am 24.11.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Anhand der Gegenwart und Vergangenheit wird (eine) die Geschichte (Familien-)Geschichte Schwedens erzählt. Faszinierend, poetisch und mit angemessenen, klaren Worten erfahren wir die Geschichte von Hanna, Anna und Johanna. Diese drei Frauen, aus einer Familie und drei Generationen haben es nicht immer leicht. Doch immer find... Anhand der Gegenwart und Vergangenheit wird (eine) die Geschichte (Familien-)Geschichte Schwedens erzählt. Faszinierend, poetisch und mit angemessenen, klaren Worten erfahren wir die Geschichte von Hanna, Anna und Johanna. Diese drei Frauen, aus einer Familie und drei Generationen haben es nicht immer leicht. Doch immer finden sie ihre Erfüllung. Hierin liegt auch das Geheimnis des Buchs und die Magie. Ideal zum Verschenken und Geniessen, ein Buch, dass man nicht nur einmal liest!

Ein außergewöhnliches Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Windischgarsten am 09.09.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein gelungenes Lesewerk von der ersten bis zur letzten Seite.

Skandinavien zum Angreifen!
von raubkatzal aus Wien am 16.06.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein nettes Buch von einer alten schwedischen Routiner(in), melancholisch, tiefsinnig, schwermütig. Marianne Fredriksson spannt ihre Fäden (manchmal nicht ganz übersichtlich) über 100 Jahre Familiengeschichte. Man kann sofort einen Draht zu allen Protagonistinnen aufbauen, jedes Schicksal ist für sich unglaublich, aber Hanna, Joh... Ein nettes Buch von einer alten schwedischen Routiner(in), melancholisch, tiefsinnig, schwermütig. Marianne Fredriksson spannt ihre Fäden (manchmal nicht ganz übersichtlich) über 100 Jahre Familiengeschichte. Man kann sofort einen Draht zu allen Protagonistinnen aufbauen, jedes Schicksal ist für sich unglaublich, aber Hanna, Johanna und Anna sind einfach menschlich und greifbar für jeden von uns.


  • Artikelbild-0