Blutige Stille

Thriller

Kate Burkholder Band 2

Linda Castillo

(52)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?
Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104016405
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel Pray for Silence
Dateigröße 867 KB
Übersetzer Helga Augustin
Verkaufsrang 1896

Weitere Bände von Kate Burkholder

Buchhändler-Empfehlungen

Leslie Samland, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Band zwei der Kate Burkholder Reihe ist ebenso spannend und verzwickt wie der Erste. Eine amische Familie wird ausgelöscht und Chief Burkholder stößt an ihre Grenzen. Grausig und atmosphärisch - am besten gleich weiterlesen!

Ein echter Pageturner!

A. Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Auch der zweite Fall für Kate Burkholder und ihren "Partner in Crime" John Tomasetti hat mich restlos begeistert. Spannungsbogen und Atmosphäre gehen Hand und Hand und bilden ein unschlagbares Team in diesem Krimi. Linda Castillo schafft es mit ihrem Schreibstil, dass man in den vielen haarsträubenden Situationen einfach mitfiebern muss. Ein echter Pageturner!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
29
15
3
3
2

Tolle Fortsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2021

Nach den "Zahlen der Toten" ist "Blutige Stille" der zweite Teil um die Polizeichefin Kate Burkholder. Wie bereits im ersten Teil geht es auch hier um eine Amish-Familie. Absolut lesenswert!

Spannend bis zur letzten Seite!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofgeismar am 10.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei Blutige Stille handelt es sich um den zweiten Band der Reihe rund um die Ermittlerin und Polizeichefin Kate Burkholder. Das besondere daran ist nicht nur, dass diese Reihe rund um die amische Gemeinde in Painters Mill spielt, sondern Kate selbst einmal Mitglied dieser Gemeinde war, was u. a. wieder zu persönlichen Aspekten i... Bei Blutige Stille handelt es sich um den zweiten Band der Reihe rund um die Ermittlerin und Polizeichefin Kate Burkholder. Das besondere daran ist nicht nur, dass diese Reihe rund um die amische Gemeinde in Painters Mill spielt, sondern Kate selbst einmal Mitglied dieser Gemeinde war, was u. a. wieder zu persönlichen Aspekten in den Ermittlungen rund um den Mord an der Familie Plank führt. Die Geschichte wird in Form der Ermittlungen erzählt. Am Rande erfahren wir aber sowohl etwas über das Leben der Amischen als auch das Privatleben von Kate und ihrer mehr als komplizierten Beziehung zu Tomasetti. Für mich sehr positiv: Raum für das Privatleben der beiden wird eingeräumt, ist aber nicht Hauptbestandteil dieser Geschichte, es ist schließlich ein Thriller. Trotz anfangs schleppender Ermittlungen lässt Linda Castillo den Spannungsbogen nicht fallen. Im Gegenteil. Die Spannung ist dennoch von Kapitel zu Kapitel spürbar, baut sich langsam auf und wird über mehrere Kapitel gehalten. Die Kapitel in sich sind kurz gehalten, haben meiner Meinung nach genau die richtige Länge (praktischer Weise um auch mal während einer Fahrt in der Straßenbahn oder Ähnlichem zu lesen). Immer wieder fallen die Würfel neu, es tauchen neue Verdächtige auf und bis kurz vor dem Ende ist nicht klar, wer nun wirklich der Mörder ist. Die Protagonisten sind lebensnah dargestellt, haben Ecken und Kanten - wie Menschen nun einmal sind - und ihre Handlungen sind für mich nachvollziehbar. Auch ohne den ersten Band gelesen zu haben, kann man "Blutige Stille" lesen. Fazit: Ein kurzweiliger, wirklich spannender Thriller mit interessanten Nebenthemen, den man bedenkenlos auch als einzelnen Thriller und nicht nur Bestandteil einer Reihe lesen kann.

Blick hinter die Fassade
von Hortensia13 am 09.04.2018

Auf einer einsamen Farm entdeckt die Polizei die Familie Plank. Alle sieben Familienmitglieder wurden gefoltert, verstümmelt und erschossen. Die Polizeichefin des beschaulichen Dorfes Painters Mill Kate Burkholder stellt dieser Fall eine besondere Herausforderung, die sie schlussendlich auch persönlich trifft, dar. Wird sie das ... Auf einer einsamen Farm entdeckt die Polizei die Familie Plank. Alle sieben Familienmitglieder wurden gefoltert, verstümmelt und erschossen. Die Polizeichefin des beschaulichen Dorfes Painters Mill Kate Burkholder stellt dieser Fall eine besondere Herausforderung, die sie schlussendlich auch persönlich trifft, dar. Wird sie das grausame Verbrechen an der Amischfamilie aufklären können? Sie kommt einer brutalen Wahrheit auf die Spur. Im zweiten Band der Amischreihe bleibt die Autorin ihrem fesselnden Schreibstil treu. In flüssigem Stil lässt sie den Leser an den Polizeiermittlungen teilnehmen lassen. Die Protagonisten zeigen mehr was hinter ihrer Fassade steckt. Geheimnisse werden gelüftet. Einzig gegen Ende flaut die Spannung leicht ab, was aber der Serie sehr wenig Abbruch tut.


  • Artikelbild-0